Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deGesetzePPartGG§ 5 PartGG - Inhalt der Eintragung, anzuwendende Vorschriften 

§ 5 PartGG - Inhalt der Eintragung, anzuwendende Vorschriften

Gesetz über Partnerschaftsgesellschaften Angehöriger Freier Berufe | Jetzt kommentieren

Stand: 25.07.2016

(1) Die Eintragung hat die in § 3 Abs. 2 genannten Angaben, das Geburtsdatum jedes Partners und die Vertretungsmacht der Partner zu enthalten.

(2) Auf das Partnerschaftsregister und die registerrechtliche Behandlung von Zweigniederlassungen sind die §§ 8, 8a, 9, 10 bis 12, 13, 13d, 13h und 14 bis 16 des Handelsgesetzbuchs über das Handelsregister entsprechend anzuwenden; eine Pflicht zur Anmeldung einer inländischen Geschäftsanschrift besteht nicht.


Nachrichten zum Thema
  • BildKeine Vorschriften von der Stellplatz-Nachbarin (13.01.2014, 14:57)
    München (jur). Mieter eines Auto-Stellplatzes können ihren Stellplatz-Nachbarn nicht vorschreiben, wie sie ihr Auto abzustellen haben. Grundsätzlich darf jeder die volle Breite seines Stellplatzes ausnutzen, wie das Amtsgericht München in einem am...
  • Inhalt erfassen, ohne gründlich zu lesen (10.12.2013, 11:10)
    Informatiker aus Jena und Kanada entwickeln Open-Source-Software zur Analyse von Texten in Web-PortalenAus der Fülle an Informationen die individuell wichtigen herauszufiltern, ist eine der großen Herausforderungen der Gegenwart. Web-Portale sind...
  • BildMangelnde Unterscheidungskraft kann womöglich die Eintragung einer Marke verhindern (26.03.2013, 14:30)
    Zum Schutze einer Marke sollte sie eingetragen werden. Für diese Registrierung muss sie jedoch ein hohes Unterscheidungspotenzial mitbringen. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg,...
  • BildGroße Verpackung nur mit viel Inhalt (29.11.2012, 08:52)
    Karlsruhe (jur). Große Verpackung mit wenig drin – das verstößt gegen das Eichgesetz und ist wettbewerbswidrig. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Mittwoch, 28. November 2012, bekanntgegebenen Urteil vom 22. November 2012...
  • Erster Kultur-Newsletter „ARTikel“: Studierende verantwortlich für Inhalt und Redaktion (29.06.2012, 18:10)
    - Erstausgabe unter www.hs-heilbronn.de/bk/artikel online - Aktuelles aus dem Kulturmanagement, Interviews und Vorschläge zur kulturellen Freizeitgestaltung- Redaktion: Studierende Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft, Kultur-, Freizeit-,...
  • „Inhalt geht eindeutig vor“ (13.03.2012, 12:10)
    Marcus Maurer ist neuer Kommunikationswissenschafts-Professor der Universität JenaWenn die Kanzler-TV-Duelle für hohe Einschaltquoten sorgen, dann ist auch Prof. Dr. Marcus Maurer von der Universität Jena unter den Zuschauern. Doch der neue...
  • BildBundespatentgericht bestätigt Eintragung der Marke „Pink Daisy“ (01.02.2012, 15:48)
    München (jur). Das Bundespatentgericht hat die Eintragung der Marke „Pink Daisy“ für Verhütungsmittel bestätigt. In Bezug auf Kontrazeptiva habe die mit „rosa Gänseblümchen“ übersetzbare Bezeichnung eine ausreichende „Unterscheidungskraft“...
  • „Publishers Day“ an der Hochschule der Medien: Inhalt, Form oder Funktion – wer ist König? (24.05.2011, 18:10)
    Geht der Inhalt über alles? Wie abhängig ist er vom jeweiligen Medium? Folgt die Form schon der Funktion? Die Mediennutzung wandelt sich stark und verlangt von Medienschaffenden eine fachkundige Sensibilität im Umgang mit den verschiedenen Medien...
  • BildAnfechtungsbefugnis des Minderheitsaktionärs trotz wirksamer Eintragung des Übertragungsbeschlusses (23.03.2011, 11:32)
    Der u. a. für Aktienrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass Minderheitsaktionäre, deren Aktien nach dem Beschluss der Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft auf einen Hauptaktionär übertragen werden sollen,...
  • BildVorschriften zur Legehennenhaltung verfassungswidrig (02.12.2010, 11:31)
    Auf den Normenkontrollantrag der Landesregierung Rheinland-Pfalz hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts mit Beschluss vom 12. Oktober 2010 die Regelung zur Kleingruppenhaltung von Legehennen (§ 13b TierSchNutztV) für mit dem...

Entscheidungen zu § 5 PartGG

  • OLG-HAMM, 14.02.2010, 28 U 151/09
    Der Partner einer Partnerschaftsgesellschaft, der einen Auftrag nicht selbst bearbeitet und von dem sachbearbeitenden Partner nicht hinzugezogen wird, obwohl dies nach der internen Zuständigkeitsverteilung geboten gewesen wäre, ist mit der Bearbeitung des Auftrags nicht befasst.

Kommentar schreiben

24 + N e/un =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: