§ 946 BGB - Verbindung mit einem Grundstück

Bürgerliches Gesetzbuch | Jetzt kommentieren

Stand: 25.09.2017
   Buch 3 (Sachenrecht)
      Abschnitt 3 (Eigentum)
         Titel 3 (Erwerb und Verlust des Eigentums an beweglichen Sachen)
            Untertitel 3 (Verbindung, Vermischung, Verarbeitung)

Wird eine bewegliche Sache mit einem Grundstück dergestalt verbunden, dass sie wesentlicher Bestandteil des Grundstücks wird, so erstreckt sich das Eigentum an dem Grundstück auf diese Sache.


Erwähnungen von § 946 BGB in anderen Vorschriften

Folgende Vorschriften verweisen auf § 946 BGB:

  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
    • Buch 3 (Sachenrecht)
      • Abschnitt 3 (Eigentum)
        • Titel 3 (Erwerb und Verlust des Eigentums an beweglichen Sachen)
          • Untertitel 3 (Verbindung, Vermischung, Verarbeitung)
        • § 949 Erlöschen von Rechten Dritter
        • § 951 Entschädigung für Rechtsverlust
    • Buch 5 (Erbrecht)
      • Abschnitt 3 (Testament)
        • Titel 4 (Vermächtnis)
      • § 2172 Verbindung, Vermischung, Vermengung der vermachten Sache



Nachrichten zum Thema
  • BildMolekulare Verbindung zwischen Entzündungsvorgängen und Tumorwachstum entdeckt (17.02.2014, 10:10)
    Gießener Forscherinnen und Forscher veröffentlichen ihre Ergebnisse zum Zusammenhang von Zellzyklus und Entzündungsreaktionen in der Fachzeitschrift „Molecular Cell“Eine unkontrollierte Zellteilung ist eines der wichtigsten Merkmale von Tumoren....
  • BildGeduldeter Regenwasserkanal auf Nachbars Grundstück muss nach Eigentümerwechsel weg (06.02.2014, 11:20)
    Oldenburg (jur). Verbaut ein Grundstückseigentümer Regen- und Schmutzwasserkanäle mit Duldung des Nachbarn auf dessen Grundstück, müssen die Kanäle bei einem Eigentümerwechsel wieder entfernt werden. Dies gilt zumindest dann, wenn das...
  • BildGaragenzufahrt auf Nachbars Grundstück mit Hindernissen (11.12.2013, 12:28)
    Karlsruhe (jur). Ist eine Garage mit Zustimmung des Nachbarn teilweise auch über dessen Grundstück gebaut, ist damit noch lange nicht auch die Nutzung der Garagenzufahrt erlaubt. Denn ist im Grundbuch lediglich der Garagenüberbau festgelegt,...
  • Bild100 Gigabit/s-Verbindung beschleunigt transatlantische Forschung (29.11.2013, 09:10)
    Die erste internationale 100 Gigabit/s–Verbindung für die deutsche Wissenschaft haben Forscher des KIT nun eingerichtet. Sie ist Grundlage, um künftig in den datenintensiven Wissenschaften noch besser zusammenarbeiten zu können. Auf der...
  • BildRiesenrad-Grundstück: TU Berlin fordert Lösung für die Brache (27.11.2013, 18:10)
    Medieninformation der TU Berlin Nr. 277 vom 27. November 2013Riesenrad-Grundstück: TU Berlin fordert Lösung für die BracheDrei Großprojekte an der Müller-Breslau-Straße zeigen den Fortschritt auf dem Campus Charlottenburg„Es ist nicht...
  • BildWie hoch liegt ein Ort? Die Verbindung zweier Uhren sagt’s mir (17.09.2013, 13:10)
    Forscher aus Garching und Braunschweig transportieren Frequenzen hochgenau über fast 2000 km – wichtig u. a. für die GeodäsieWie hoch liegt ein Ort über „Normalnull“? Und wo genau liegt überhaupt „Normalnull“? Ein Ziel der Geodäten ist es, das auf...
  • BildGrundstückseigentümer muss Jagd auf eigenem Grundstück zunächst weiter dulden (18.06.2013, 14:03)
    Koblenz/Berlin (DAV). Ein Grundstück kann automatisch zu einer Jagdgenossenschaft gehören, selbst gegen den Willen des Eigentümers. Dies sieht das Gesetz (noch) vor. Zwar wurde festgestellt, dass das Gesetz europarechtswidrig ist, und der...
  • BildMaklerlohn auch für deutlich billigeres Grundstück (08.04.2013, 14:19)
    Hamm (jur). Für die Vermittlung eines Grundstücks soll ein Makler auch dann sein vereinbartes Honorar bekommen, wenn der Kaufpreis letztendlich deutlich geringer ist, als zunächst vom Makler angezeigt. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in...
  • BildNeue Verbindung (18.03.2013, 16:10)
    Senat wählt Chemiker Ulrich Koert zum Vizepräsidenten für Forschung, Nachwuchs, Wissenstransfer und InternationalesIn seiner heutigen Wahlsitzung hat der Senat der Philipps-Universität den Vizepräsidenten für Forschung, Nachwuchs, Wissenstransfer...
  • Bild11 QM Grundstück: VG Minden bestätigt Vermessungsgebühr von über 2.500 Euro (07.03.2013, 16:02)
    Minden (jur). Lassen Grundstückseigentümer ein nur elf Quadratmeter großes, neu erworbenes Grundstück von der Kommune vermessen, kann dies trotzdem teuer werden. Denn die Vermessung auch eines kleinen Grundstücks führt zu einem Verwaltungsaufwand,...

Entscheidungen zu § 946 BGB

  • BildKG, 19.08.2015, 1 W 765/15
    An einem auf das Nachbargrundstück hinübergebauten Gebäude kann ohne Zustimmung des Nachbareigentümers Wohnungseigentum begründet werden, wenn nachgewiesen ist, dass der Überbau nach Erstellung des Gebäudes durch Teilung des Grundstücks entstanden ist, und nach Lage und Umfang der maßgebende Teil des Gebäudes so eindeutig auf dem...
  • BildKG, 23.07.2015, 1 W 759/15
    Ein sog. überhängender Überbau hindert die Begründung von Wohnungseigentum nicht.
  • BildLG-MANNHEIM, 24.04.2015, 7 O 18/14
    § 14 UrhG gewährt dem Urheber einer für ein Kunstmuseum geschaffenen Rauminstallation, die mit dem Museumsgebäude unlösbar verbunden ist, in der Regel auch dann keinen Schutz gegen eine Entfernung des Kunstwerks durch den Museumseigentümer, wenn sie mit der Vernichtung des einzigen Werkoriginals verbunden ist.
  • BildLG-DETMOLD, 26.03.2014, 10 S 218/12
    Die grundsätzlich zugunsten des Mieters bestehende Vermutung, dass die Verbindung von ihm eingebrachter Anlagen regelmäßig nur zu einem vorübergeheden Zweck erfolgt, kann für Pflanzen nicht uneingeschränkt angewandt werden, da diese nach einigen Jahren nicht mehr ohne Schwierigkeiten und Risiken für ihren Bestand zu entfernen sind.
  • BildBGH, 19.10.2012, V ZR 263/11
    a) Ein O?ltank ist auch dann wesentlicher Bestandteil eines Wohnhauses, dessen Beheizung er dient, wenn er nicht in das Geba?ude, sondern in das Erdreich eingebracht worden ist. b) Auf einen solchen Tank finden die Regelungen der §§ 912 ff. BGB über den U?berbau weder unmittelbare noch entsprechende Anwendung.
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, 27.09.2012, OVG 1 N 8.12
    Maßnahmen zur Abwehr von Gefahren, die von einem Gebäude ausgehen, das auf einem mit einem Erbbaurecht belasteten Grundstück steht, sind nicht gegen den Eigentümer des Grundstücks, sondern gegen den Erbbauberechtigten als Zustandsstörer gemäß § 17 Abs. 1 Satz 1 Ordnungsbehördengesetz des Landes Brandenburg zu richten.
  • BildOLG-HAMM, 31.01.2011, I-5 U 91/10
    Der Eigentümer eines Hauses hat keinen Anspruch auf Erstattung der Sanierungskosten einer durchfeuchteten Kellerwand, wenn ein von der Stadt verrohrter Bachlauf aufgrund einer Beschädigung des Rohres zwar für die Durchfeuchtung ursächlich, die Stadt zur Verrohrung des Baches jedoch nicht verpflichtet gewesen war.
  • BildHESSISCHER-VGH, 19.01.2011, 6 A 400/10
    1. Eine Freisetzung gemäß § 14 Abs. 1 GenTG liegt dann vor, wenn bei dem Verwender eine Kenntnis von der Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen, sei es als Hauptsaatgut oder als - ggf. auch unerwünschter - Bestandteil, gegeben ist und die Ausbringung in die Umwelt gezielt erfolgt. Eine Aussaat von konventionell erzeugtem...
  • BildNIEDERSAECHSISCHES-OVG, 25.03.2010, 4 ME 38/10
    Die Übernahme von Kosten für die grundlegende Renovierung einer im Eigentum eines Dritten stehenden Wohnung durch den Auszubildenden ohne angemessene Gegenleistung stellt eine rechtsmissbräuchliche Vermögensübertragung dar. Der aufgewendete Betrag ist dem Vermögen des Auszubildenden daher weiterhin zuzurechnen.
  • BildOLG-STUTTGART, 23.02.2010, 10 U 75/09
    1. Durch das Einschmelzen von Feinsilber wird keine neue bewegliche Sache i.S.v. § 950 Abs. 1 BGB hergestellt. Vielmehr liegt eine bloße Umformung vor. 2. Mit dem Zusammenschütten von Altsilberbeständen vor dem Einschmelzen liegt noch keine Vermengung i.S.v. § 948 Abs. 1 BGB vor, wenn das gestohlene Industriefeinsilber aufgrund der...

Kommentar schreiben

88 - Zwe;.i =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Anwalt für Zivilrecht - Top Orte

Weitere Orte finden Sie unter


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.