§ 1582 BGB - Rang des geschiedenen Ehegatten bei mehreren Unterhaltsberechtigten

Bürgerliches Gesetzbuch | Jetzt kommentieren

Stand: 19.06.2017
   Buch 4 (Familienrecht)
      Abschnitt 1 (Bürgerliche Ehe)
         Titel 7 (Scheidung der Ehe)
            Untertitel 2 (Unterhalt des geschiedenen Ehegatten)
               Kapitel 3 (Leistungsfähigkeit und Rangfolge)

Sind mehrere Unterhaltsberechtigte vorhanden, richtet sich der Rang des geschiedenen Ehegatten nach § 1609.


Nachrichten zum Thema
  • BildHochschule Niederrhein beim Gender-Report NRW auf Rang zwei (05.02.2014, 11:10)
    Beim Thema Gleichstellung liegt die Hochschule Niederrhein landesweit auf Rang zwei. Das geht aus dem zweiten Bericht über Geschlechter(un)gerechtigkeit an nordrhein-westfälischen Hochschulen hervor, der jetzt für das Jahr 2011 vom Netzwerk...
  • BildKindeswohl bestimmt die Zuweisung der Ehewohnung bei getrennt lebenden Ehegatten (18.12.2013, 14:53)
    Streiten getrennt lebende Ehegatten über die Zuweisung der Ehewohnung, kann es aus Gründen des Kindeswohls gerechtfertigt sein, die Wohnung einem der Ehegatten zur alleinigen Nutzung zuzuweisen. Das hat der 2. Senat für Familiensachen des...
  • BildForschung von internationalem Rang (28.03.2013, 11:10)
    Im Nature Publishing Index ist die Universität Freiburg mit ihrer Veröffentlichungsquote die beste deutsche HochschuleForschungsstärke von internationaler Relevanz: Das bescheinigt der aktuelle Nature Publishing Index „2012 Global Top 100“ der...
  • BildBGB Urteile im Hinblick auf die Werbung namensgleicher Unternehmen (05.03.2013, 15:21)
    Sind namensgleiche Unternehmen in getrennten Wirtschaftsräumen tätig, dürfen diese unter Umständen auch im Gebiet des jeweils anderen Unternehmens für sich werben, wenn sie einige Formalien beachten. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater,...
  • BildSprachtest bei Nachzug zum deutschen Ehegatten EU-rechtswidrig? (16.05.2012, 15:48)
    Oldenburg (jur). Wollen Ausländer zu ihrem deutschen Ehegatten nach Deutschland ziehen, darf der sonst für die Aufenthaltserlaubnis erforderliche deutsche Sprachtest möglicherweise nicht verlangt werden. Es gibt „berechtigte Zweifel“, ob der...
  • Bild„BGB für Dummies“: Halberstädter Professor lässt Gesetz für jedermann verständlich werden (27.10.2011, 09:10)
    Ohne Vorkenntnisse das BGB zu verstehen, dies war die Idee von Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz. Gerade druckfrisch ist das Ergebnis „BGB für Dummies“ für alle Interessierten...
  • BildWege aus der Euro-Krise: Mainzer Studierende belegen den ersten Rang beim 8. Postbank Finance Award (08.07.2011, 17:10)
    Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro geht an Elisabeth Falck, Isabell Scheringer,Johannes Tischer, Cornelius Veith und Gerold Willershausen von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.„Stabilisierung der Europäischen Währungsunion und Implikationen...
  • BildKündigung bei Übergabe an den Ehegatten wirksam? (10.06.2011, 09:06)
    Die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses wird als Willenserklärung unter Abwesenden nach § 130 Abs. 1 BGB erst wirksam, wenn sie dem Kündigungsgegner zugegangen ist. Der Kündigende trägt das Risiko der Übermittlung und des Zugangs...
  • BildNun auch Wirtschaftsinformatik auf Rang 1 (04.05.2011, 17:00)
    Noch bessere Bewertungen der FHB-Studiengänge beim aktuellen CHE-RankingIm neuesten Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) und der Wochenzeitung „Die Zeit“ schneidet die Fachhochschule Brandenburg (FHB) noch besser ab als...
  • BildFahrten zur Arbeit: Unpfändbarkeit des vom Ehegatten benötigten PKWs (22.02.2010, 14:45)
    Der unter anderem für das Recht der Zwangsvollstreckung in körperliche Sachen zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein Kraftfahrzeug, das der Ehegatte des Schuldners zur Fortsetzung einer Erwerbstätigkeit...

Entscheidungen zu § 1582 BGB

  • BildOLG-OLDENBURG, 26.09.2006, 12 UF 74/06
    1. Konkurriert ein Anspruch auf Aufstockungsunterhalt nach langjähriger Ehe (mehr als 23 Jahre) mit dem Anspruch des kinderbetreuenden Ehegatten in einer neuen Ehe, ist es zur Vermeidung eines verfassungswidrigen Ergebnisses geboten, § 1582 Abs. 1 BGB in der Weise auszulegen, dass es sich um keine Ehe von "langer Dauer" handelt und...
  • BildBGH, 13.04.2005, XII ZR 273/02
    a) Treffen im Mangelfall minderjährige unverheiratete oder privilegierte volljährige Kinder (§ 1603 Abs. 2 BGB) mit einem nach § 1582 BGB bevorrechtigten geschiedenen Ehegatten zusammen, ist der Unterhaltsanspruch eines neuen Ehegatten auch dann nachrangig, wenn der geschiedene Ehegatte seinen Unterhaltsanspruch nicht geltend macht...

Kommentar schreiben

83 + Ac h;t =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Anwalt für Zivilrecht - Top Orte

Weitere Orte finden Sie unter


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.