Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deGesetzeAAO§ 323 AO - Vollstreckung gegen den Rechtsnachfolger 

§ 323 AO - Vollstreckung gegen den Rechtsnachfolger

Abgabenordnung

Stand: 15.12.2014
   Sechster Teil (Vollstreckung)
      Zweiter Abschnitt (Vollstreckung wegen Geldforderungen)
         4. Unterabschnitt (Vollstreckung in das unbewegliche Vermögen)

Ist nach § 322 eine Sicherungshypothek, eine Schiffshypothek oder ein Registerpfandrecht an einem Luftfahrzeug eingetragen worden, so bedarf es zur Zwangsversteigerung aus diesem Recht nur dann eines Duldungsbescheids, wenn nach der Eintragung dieses Rechts ein Eigentumswechsel eingetreten ist. Satz 1 gilt sinngemäß für die Zwangsverwaltung aus einer nach § 322 eingetragenen Sicherungshypothek.


Weitere Vorschriften um § 323 AO

Entscheidungen zu § 323 AO

  • VG-GREIFSWALD, 07.09.2011, 3 A 821/10
    Die Erhebung eines Erschließungsbeitrags gegenüber einem Dritten i.S.d. § 174 Abs. 5 Satz 1 AO scheidet aus, wenn dessen förmliche Beteiligung an dem Verfahren, das zur Aufhebung des fehlerhaften Beitragsbescheides geführt hat, erst nach Ablauf der Festsetzungsfrist erfolgt ist.
  • BFH, 13.01.2010, V R 24/07
    Die Veräußerung eines zum Unternehmensvermögen des Erblassers gehörenden Gegenstandes durch den Gesamtrechtsnachfolger ist eine steuerbare und steuerpflichtige Lieferung.
  • VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 29.03.1990, 2 S 68/88
    1. Die Ablaufhemmung nach § 171 Abs 3 AO (AO 1977) tritt nicht ein, wenn der angefochtene Bescheid nicht wirksam geworden ist.

Benutzer-Kommentare zu dieser Vorschrift

Es sind noch keine Kommentare zu dieser Vorschrift geschrieben worden.


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Anwalt für Steuerrecht - Top Orte

Weitere Orte finden Sie unter


Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

Sie haben gerade folgende Vorschrift aufgerufen: "§ 323 AO - Vollstreckung gegen den Rechtsnachfolger"

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum