Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deGerichteOberlandesgericht Nürnberg 

Oberlandesgericht Nürnberg – aktuelle Urteile / Adresse / Terminsvertreter

Bayern

Nachfolgend finden Sie 1399 Entscheidungen vom Oberlandesgericht Nürnberg sowie die Adresse in Nürnberg (Bayern) und die Telefonnummer.

Kontaktdaten und Adresse

Oberlandesgericht Nürnberg

Anschrift

Fürther Straße 110
90429 Nürnberg

Telefon

0911 321-01

Fax

0911 321-2560, -2870

E-Mail

poststelle@olg-n.bayern.de

Hinweis: Keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der obigen Daten

Kurzinfo zum Oberlandesgericht Nürnberg

Oberlandesgericht Nürnberg

Neben dem OLG Nürnberg und dem OLG Bamberg ist das Oberlandesgericht Nürnberg das dritte der Oberlandesgerichte des Freistaates Bayern. Das OLG Nürnberg hat seinen Sitz in Nürnberg. Der Oberlandesgerichtsbezirk umfasst die Regierungsbezirke Oberpfalz und Mittelfranken. Weiter gehören zum Gerichtsbezirk die zum Landgerichtsbezirk Regensburg gehörenden Teile Niederbayerns. Das Gericht findet sich zusammen mit Amtsgericht und dem Landgericht Nürnberg-Fürth in der Fürther Straße in Nürnberg. In diesem alten Gebäude, dem Nürnberger Justizpalast fanden nach 1945 die bekannten „Nürnberger Prozesse“ statt. Am 01. Januar 2014 zählte das Oberlandesgericht Nürnberg 4712 zugelassene Rechtsanwälte in Nürnberg. Dem OLG Nürnberg übergeordnet ist, wie das bei allen bundesdeutschen Oberlandesgerichten der Fall ist, lediglich der Bundesgerichtshof in Karlsruhe sowie natürlich der Europäische Gerichtshof. Die nachgeordneten Landgerichte sind Weiden, Amberg, Ansbach, Nürnberg-Fürth und Regensburg.

Historie und Struktur des Oberlandesgerichts Nürnberg

Das Oberlandesgericht Nürnberg beschäftigt etwa 510 Richter, 511 Rechtspfleger, 91 Bewährungshelfer, 183 Justizvollzugsbeamte und Gerichtsvollzieher, weiter 531 mittlere Beamte, und 254 sonstige Bedienstete. Das OLG Nürnberg ist verantwortlich für die „Ordentliche Gerichtsbarkeit“ in bürgerlichen Rechtsstreiten, bei Strafsachen und Ordnungswidrigkeiten. Die Fachgerichtsbarkeiten, Arbeits- und Verwaltungsgerichte, Sozial- und Finanzgerichte zählen nicht zur ordentlichen Gerichtsbarkeit. Das Justizgebäude in dem sich das OLG Nürnberg findet, wurde während des 1. Weltkrieges gebaut und noch vom letzten bayerischen König, dem berühmten Ludwig III eingeweiht. Es hat eine Nutzfläche von etwa 22000 Quadratmetern, etwa 80 Sitzungssäle und mehr als 500 Büroräumen. Es ist das größte Justizgebäude in Bayern. Weltweit berühmt wurden der Schwurgerichtssaal und der Justizpalast durch die Internationalen Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse und die darauffolgenden 12 Nachfolgeprozesse, unter anderem der sogenannte „Juristenprozess“.


News – Fundstellen zum Oberlandesgericht Nürnberg

  • Der Fall Mollath verdeutlicht Reformbedarf des Maßregelrechts (08.08.2013, 15:10)
    DGPPN ruft die Initiative Maßregelreform ins LebenDer Fall Gustl Mollath hat sich in den letzten Monaten stark auf die öffentliche Wahrnehmung der Psychiatrie in Deutschland ausgewirkt. In der Berichterstattung wird die Behandlung psychisch...
  • BildDie Bezeichnung "Biomineralwasser" ist zulässig (14.09.2012, 08:42)
    Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hält die Verwendung der Bezeichnung "Biomineralwasser" nicht für irreführend. Der Beklagte bietet ein natürliches Mineralwasser an. Dieses Wasser...
  • OLG Nürnberg führt Küspert als neuen Präsidenten ein (28.09.2011, 16:56)
    Das bayerische Kabinett hat heute den Ministerialdirigenten Peter Küspert zum Präsidenten des Oberlandesgerichts Nürnberg ernannt. Er wird sein Amt zum 01. Oktober 2011 antreten. Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk: "Das Oberlandesgericht...
  • "Testamentsvollstrecker" verstößt nicht gegen Berufsrecht (14.06.2011, 15:11)
    Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die Verwendung der Bezeichnung "zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)" durch einen Rechtsanwalt grundsätzlich nicht gegen das...
  • Vereinbarung über Zu- und Abfahrtswege ist einzuhalten (21.04.2011, 09:49)
    Nürnberg/Berlin (DAV). Das Recht, Teile eines Grundstücks als Zufahrt und Zugang zu benutzen, kann auch durch einen einfachen Vertrag vereinbart werden. Ein Grundbucheintrag ist nicht erforderlich. Um sich von solch einer Vereinbarung nach vielen...

Oberlandesgericht Nürnberg – aktuelle Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse


Oberlandesgericht Nürnberg – Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse nach Datum

Volltext-Suche in allen Entscheidungen


Rechtsanwälte im Gerichtsbezirk

Foto
Joscha Sczimarowsky   Karl-Grillenberger-Strasse 1, 90402 Nürnberg
Sczimarowsky - Kanzlei für Arbeitsrecht
Fachanwalt für: Arbeitsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht


Logo
Härlein + Kollegen Rechtsanwälte   Marientorgraben 13, 90402 Nürnberg 
Fachanwaltschaften: Arbeitsrecht, Familienrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Arzthaftungsrecht, Baurecht, Beamtenrecht, Betreuungsrecht, Familienrecht, IT-Recht, Internetrecht, Jugendstrafrecht, Kündigungsschutzrecht, Medizinrecht, Mietrecht, Opferhilfe, Scheidung, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Unterhaltsrecht, Vereinsrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Waffenrecht, Wettbewerbsrecht, Wohnungseigentumsrecht, Zivilrecht


Foto
Verena Dusik   Humboldtstraße 7, 90443 Nürnberg
VD Rechtsanwältin Verena Dusik

Schwerpunkte: Zivilrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Baurecht, Gaststättenrecht, Gesellschaftsrecht, Mietrecht


Foto
Karin Langen   Schmausenbuckstr. 76, 90480 Nürnberg
 

Schwerpunkte: Familienrecht, Ehevertrag, Scheidung, Unterhaltsrecht


Foto
Robert Brütting   Zum Felsenkeller 4, 90411 Nürnberg
Kanzlei Brütting

Schwerpunkte: Erbrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht



Weitere Gerichte


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gerichte in Nürnberg:

Anwälte in Nürnberg:

Urteile nach Gerichten:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.