Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deGerichteBundessozialgericht 

Bundessozialgericht – aktuelle Urteile / Adresse / Terminsvertreter

Hessen

Nachfolgend finden Sie 5294 Entscheidungen vom Bundessozialgericht sowie die Adresse in Kassel (Hessen) und die Telefonnummer.

Kontaktdaten und Adresse

Bundessozialgericht

Anschrift

Graf-Bernadotte-Platz 5
34119 Kassel

Telefon

0561 31071

Fax

0561 3107-475

E-Mail

bundessozialgericht@bund.de

Hinweis: Keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der obigen Daten

Kurzinfo zum Bundessozialgericht

Bundessozialgericht

Das Bundessozialgericht, abgekürzt BSG, in Kassel versteht sich als oberstes Gericht in der Sozialgerichtsbarkeit in der Bundesrepublik Deutschland. Es ist eines der fünf obersten Gerichte in Deutschland. Neben ihm gibt es noch das Bundesverwaltungsgericht, den Bundesfinanzhof, das Bundesarbeitsgericht und den Bundesgerichtshof. Das Bundessozialgericht befindet sich in einem prunkvollen neoklassizistischen Gebäude am Graf-Bernadotte-Platz in Kassel. Es diente einstmals, nach Plänen von Ernst Wendel errichtet, als Dienstgebäude des Wehrkreiskommandos IX. Der pompöse Bau mit Fahnenhalle und Ehrenhof zeigt alle Elemente der Architektur des Nationalsozialismus. Das Bundessozialgericht unterliegt der allgemeinen Dienstaufsicht des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und ist ihm formell unterstellt. Seine Entscheidungstätigkeit als Gericht ist jedoch vollkommen unabhängig. Die Errichtung des Bundessozialgerichts geht auf den Artikel 95 des Grundgesetzes zurück. Dieser wurde am 11. September 1954 konstituiert. Die Landessozialgerichte und die Sozialgerichte waren mit dem Gesetz über die Sozialgerichtsbarkeit bereits 1953 errichtet worden.

Aufgaben des Bundessozialgerichts

Das BSG ist, wie die anderen oberen Bundesgerichte auch, in aller Regel als Revisionsgericht zu sehen. Es entscheidet über Nichtzulassungsbeschwerden und u.a. über Revisionen der Sozialgerichte. Es ist weiterhin, in erster und auch letzter Instanz, für Streitigkeiten nichtverfassungsrechtlicher Art, die es zwischen verschiedenen Ländern oder dem Bund und den Ländern in Sozialversicherungsangelegenheiten gibt, zuständig. Hierbei geht es bei den einzelnen Senaten unter anderem um die Künstlersozialversicherung, die Pflegeversicherung und die Grundsicherung für Arbeitssuchende. Aber auch um Vertragszahnrecht, das Schwerbehindertenrecht, das Infektionsschutzgesetz, das Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten. Weiterhin gibt es Senate für die Alterssicherung von Landwirten, der Rentenversicherung und der Arbeitslosenversicherung. Es existiert der Senat für die gesetzliche Rentenversicherung, der 12. Senat beschäftigt sich mit dem Beitrags- und Mitgliedsrecht der Krankenversicherung. Vor dem Bundessozialgericht besteht Anwaltszwang, d.h. dass sich Kläger und Beklagte zwingend anwaltlich vertreten lassen müssen z.B. durch einen Anwalt für Sozialrecht.


News – Fundstellen zum Bundessozialgericht


Bundessozialgericht – aktuelle Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse

  • BildBSG – Urteil, B 14 KG 1/14 R vom 17.02.2015
    Bei der Beurteilung, ob ein Anspruch auf Kinderzuschlag nach Kindergeldrecht besteht, kann der Verwertbarkeit eines Erbes als bereites Mittel eine vom Erblasser angeordnete Dauertestamentsvollstreckung entgegenstehen.
  • BildBSG – Urteil, B 14 AS 25/14 R vom 17.02.2015
    Auszubildende, die eine dem Grunde nach durch Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben förderungsfähige berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme besuchen, sind grundsätzlich von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts...
  • BildBSG – Urteil, B 12 R 13/13 R vom 17.12.2014
    1. Die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung dürfen im Rahmen einer Betriebsprüfung Verwaltungsakte zur Versicherungspflicht und Beitragshöhe in der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung sowie nach dem Recht der...
  • BildBSG – Urteil, B 9 V 1/13 R vom 16.12.2014
    1. Ein tätlicher Angriff im Sinne des Opferentschädigungsrechts setzt eine unmittelbar auf den Körper eines anderen zielende, gewaltsame physische Einwirkung voraus. Die bloße Drohung mit einer - wenn auch erheblichen -...
  • BildBSG – Urteil, B 1 KR 31/13 R vom 16.12.2014
    1. Wendet sich ein Krankengeldbezieher gegen die Aufforderung seiner Krankenkasse, einen Antrag auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation zu stellen, entfällt die aufschiebende Wirkung seiner dagegen eingelegten Rechtsmittel...
  • BildBSG – Urteil, B 1 KR 37/14 R vom 16.12.2014
    1. Will ein Versicherter seine Mitgliedschaft als Beschäftigter in der gesetzlichen Krankenversicherung über das Ende seines Beschäftigungsverhältnisses hinaus durch einen Anspruch auf Krankengeld aufrechterhalten, muss er...
  • BildBSG – Urteil, B 9 SB 3/13 R vom 16.12.2014
    1. Die Feststellung oder Änderung eines Grads der Behinderung ist keine Sozialleistung (Festhaltung an BSG vom 6.10.1981 - 9 RVs 3/81 = BSGE 52, 168 = SozR 3870 § 3 Nr 13). Die Vorschriften über die Mitwirkung des...
  • BildBSG – Urteil, B 11 AL 2/14 R vom 11.12.2014
    Die Gewährung von Arbeitslosengeld - auch im Wege der Gleichwohlgewährung - legt die Rahmenfrist fest, auch wenn später gerichtlich entschieden oder vereinbart wird, dass das Arbeitsverhältnis noch für einige Zeit...
  • BildBSG – Urteil, B 2 U 14/13 R vom 04.12.2014
    Eine allein vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) durchgeführte Sportveranstaltung ist nicht dem organisatorischen Verantwortungsbereich der Hochschule zuzurechnen und damit nicht Bestandteil einer Aus- oder Fortbildung.
  • BildBSG – Urteil, B 5 RE 12/14 R vom 04.12.2014
    Wird eine rentenversicherungspflichtige selbstständige Tätigkeit unterjährig aufgenommen, darf der Beitragsbemessung durch "Hochrechnung" kein höheres Arbeitseinkommen zugrunde gelegt werden als dasjenige, das sich...

Bundessozialgericht – Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse nach Datum

Volltext-Suche in allen Entscheidungen


Rechtsanwälte im Gerichtsbezirk

Foto
Edgar Donath   Weserstraße 1, 34125 Kassel
 
Fachanwalt für: Arbeitsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Scheidung, Strafrecht, Wettbewerbsrecht, Zivilrecht


Foto
Markus Dreyer   Wilhelmshöher Allee 300 A, 34131 Kassel
Rechtsanwalt Markus Dreyer

Schwerpunkte: Verkehrsrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Zivilrecht


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Claudia Bärtschi   Frankfurter Straße 95, 34121 Kassel
Anwaltskanzlei Bärtschi
Fachanwalt für: Sozialrecht, Familienrecht
Schwerpunkte: Familienrecht, Scheidung, Kindschaftsrecht, Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Betreuungsrecht, Sozialhilferecht, Arbeitsförderungsrecht, Sozialrecht, Schwerbehindertenrecht


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Verena Port   Karthäuserstraße 7-9, 34117 Kassel
Bockamp Tefaiesus Dr. Port & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft

Schwerpunkte: Strafrecht, Betäubungsmittelrecht, Revisionsrecht, Jugendstrafrecht, Internetstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Verkehrsrecht, Ordnungswidrigkeiten


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dirk Osthoff   Melsunger Straße 3, 34123 Kassel
Hellwig & Osthoff Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Arbeitsrecht, Verkehrsrecht
Schwerpunkte: Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, Kaufrecht, Ordnungswidrigkeiten, Vertragsrecht, Zivilrecht



Weitere Gerichte


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gerichte in Kassel:

Anwälte in Kassel:

Urteile nach Gerichten:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.