Amtsgericht Dresden – aktuelle Urteile / Adresse / Terminsvertreter

Sachsen

Nachfolgend finden Sie 1 Entscheidungen vom Amtsgericht Dresden sowie die Adresse in Dresden (Sachsen) und die Telefonnummer.

Kontaktdaten und Adresse

Amtsgericht Dresden

Anschrift

Roßbachstraße 6
01069 Dresden

Telefon

0351 446-0

Fax

0351 446-3199

E-Mail

verwaltung-p@agdd.justiz.sachsen.de

Hinweis: Keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der obigen Daten

Kurzinfo zum Amtsgericht Dresden

Amtsgericht Dresden

Insgesamt existieren in Deutschland 1109 Gerichte, hiervon sind 646 Amtsgerichte. Eines dieser Amtsgerichte ist das Amtsgericht in Dresden. Den Amtsgerichten kommen in Deutschland bedeutende Obliegenheiten zu. Bei zahlreichen Rechtsstreitigkeiten ist das Amtsgericht als Eingangsinstanz zuständig. Verhandelt werden vor den Amtsgerichten u.a. Rechtsstreitigkeiten aus dem Zivilrecht. Darunter versteht man rechtliche Streitigkeiten zwischen zwei oder mehreren Privatpersonen. Zivilrechtliche Stretigkeiten können beispielsweise sein Erbstreitigkeiten, Familiensachen, Mietstreitigkeiten oder auch Streitigkeiten aus Werk- oder Dienstverträgen. Übersteigt der Streitwert 5.000 Euro ist das Landgericht zuständig. Ebenso ist das Amtsgericht für Fälle aus dem Strafrecht zuständig. Damit eine Strafsache vor dem Amtsgericht Dresden verhandelt wird, muss zu erwarten sein, dass keine Haftstrafe, die länger als 4 Jahre dauert, angesetzt wird. Zudem darf nicht zu erwarten sein, dass eine Sicherheitsverwahrung oder eine Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik angeordnet wird.

Ein großer Aufgabenbereich des Amtsgerichts Dresden ist die Verhandlung von Familiensachen. Zu den Familiensachen gehören Scheidungen ebenso wie bestimmte Bereiche des Umgangsrechts und der elterlichen Sorge, Kindschaftssachen, Fragen bezüglich der Unterhaltspflicht, Versorgungsausgleichsangelegenheiten sowie Lebenspartnerschaftssachen, um nur einige Beispiele zu nennen. Wichtig ist es zu wissen, dass vor dem Amtsgericht Dresden kein Zwang besteht, sich einen Anwalt zu nehmen. Eine Ausnahme stellen Familiengerichtssachen dar. Bei Familiengerichtssachen muss ein Anwalt mandatiert werden. Ein weiterer wichtiger Bereich des Amtsgerichts ist die Zwangsvollstreckung. Zwangsvollstreckungsaufgaben werden vom Vollstreckungsgericht, das sich als Teil des Amtsgerichts versteht, ausgeführt. Dem Vollstreckungsgericht obliegt hierbei ebenfalls die Zwangsversteigerung oder die Zwangsverwaltung von Grundstücken.

Ein weiterer Bereich, für den sich das Amtsgericht verantwortlich zeigt, ist die Übernahme von Aufgaben aus der freiwilligen Gerichtsbarkeit. Bei der freiwilligen Gerichtsbarkeit handelt es sich um ein staatlich geregeltes Verfahren bestimmte privatrechtliche Angelegenheiten betreffend. Auch die Aufgaben, die das Amtsgericht im Bereich der freiwilligen Gerichtsbarkeit übernimmt, sind vielfältig. Anzuführen sind hierbei z.B. die Eintragung ins Grundbuch oder auch der Erlass von Betreuung. Auch das Urkundenwesen sowie Registersachen fallen in die freiwillige Gerichtsbarkeit und werden vom Amtsgericht übernommen. Zivilrechtliche Urteile, die von einem Amtsgericht erlassen wurden, können mit einer Berufung angefochten werden. Kommt es zu einer Berufung, wird das Urteil von einem Gericht einer übergeordneten Instanz überprüft. Wissen sollte man, dass eine Berufung im Zivilrecht nur dann möglich ist, wenn der Beschwerdewert über einer Summe von 600 Euro liegt oder die Berufung vom erstinstanzlichen Gericht explizit zugelassen wurde. Hat ein Urteil zum Beispiel grundlegende Bedeutung, dann ist das ein Grund, warum eine Berufung im Zivilrecht explizit zugelassen wird. Vom Amtsgericht gefällte strafrechtliche Urteile können grundsätzlich durch eine Berufung angefochten werden.


News – Fundstellen zum Amtsgericht Dresden

  • Geschäftsbilanz 2005 der sächsischen Gerichtsvollzieher (26.07.2006, 08:51)
    Die sächsischen Gerichtsvollzieher trieben im Jahre 2005 im Auftrag von Gläubigern insgesamt 54.685.535,32 € bei säumigen Schuldnern bei. Im Vorjahr waren es noch rd. 58 Millionen €. Damit konnten ca. 5,5 % weniger Parteigelder als 2004...
  • Sächsische Gerichtsvollzieher 2004 mit guter Bilanz (04.07.2005, 14:36)
    Die Gerichtsvollzieher Sachsens können auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2004 zurückblicken. Sie trieben insgesamt 58.278.098,23 € von säumigen Schuldnern bei. Gegenüber 2003 entspricht dies einer Steigerung von ca. 317.000 € bzw. 0,5 %. Auf...
  • Einschaltung eines Gutachters meist zulässig (05.11.2004, 17:06)
    DRESDEN (DAV). Nach einem Unfall ist der Geschädigte meist berechtigt, auf Kosten der gegnerischen Haftpflichtversicherung einen Sachverständigen mit der Ermittlung der Schadenshöhe zu beauftragen. Dies folgt aus einem Urteil des Amtsgerichts...
  • Mietwagen: Geschädigter muss keine Marktforschung betreiben (05.11.2004, 15:44)
    DRESDEN (DAV). Ein Unfallgeschädigter muss keine Marktforschung nach dem günstigsten Tarif betreiben, wenn er sich als Ersatzfahrzeug einen Mietwagen nimmt. Dies gilt zumindest für eine vorhersehbare Mietdauer von nicht mehr als 14 Tagen,...

Amtsgericht Dresden – Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse nach Datum

Volltext-Suche in allen Entscheidungen

2010------
-August----

Rechtsanwälte im Gerichtsbezirk

Logo
Anwaltskanzlei Arnold   Prager Straße 3, 01069 Dresden 

Schwerpunkte: , Arbeitsrecht, Bankrecht, Erbrecht, Kapitalanlagerecht, Kapitalmarktrecht, Maklerrecht, Versicherungsrecht, Vertragsrecht


Foto
Michael Kersten Spayer   Großenhainer Str. 157, 01129 Dresden
 

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht, Verkehrsrecht, Handelsrecht, Baurecht, Zivilrecht


Foto
Simone Sperling   Enderstr. 59, 01277 Dresden
Anwaltskanzlei Simone Sperling
Fachanwalt für: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Ordnungswidrigkeiten, Verkehrsrecht, Inkasso/Forderungseinzug


Foto
Dr. Peter Neumann   Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden
Rechtsanwälte Dr. Peter NEUMANN

Schwerpunkte: Verwaltungsrecht, Staatsrecht, Familienrecht, Erbrecht, Internetrecht, Immobilienrecht


Foto
Michael Möbius   Gustav-Adolf-Strasße 7, 01219 Dresden
M § M Rechtsanwaltskanzlei

Schwerpunkte: Verkehrsrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht, Ordnungswidrigkeiten, Strafrecht

***** (5)   1 Bewertung


Weitere Gerichte


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gerichte in Dresden:

Anwälte in Dresden:

Urteile nach Gerichten:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.