Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deFür AnwälteFortbildung 

Fortbildung

Übersicht

Gerade im juristischen Berufsumfeld ist eine fortwährende Weiterbildung notwendig, um für die Berufsausübung gewappnet zu sein. Schließlich sind die rechtlichen Bestimmungen seitens des Gesetzgebers einem stetigen Wandel ausgesetzt. Zu vernachlässigen ist außerdem nicht, dass gerade Juristen mit Zusatzqualifikationen von großen Kanzleien und renommierten Arbeitgebern mit der Aussicht auf ein Spitzengehalt umworben werden. Relevant sind hierbei nicht nur zusätzliche Fremdsprachenkenntnisse in gefragten Sprachen wie Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch etc. auch ein zusätzliches Masterstudium kann für die eigene Karriere von großem Vorteil sein. So stellt neben der Promotion zum Dr. jur. auch ein Masterstudium mit Wirtschaftsbezug in vielen Fällen eine geldwerte Zusatzqualifikation dar. Immer mehr Hochschulen bieten daher Masterstudiengänge mit einem wirtschaftlichen Schwerpunkt für Juristen an wie beispielsweise Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (Master of Laws –LL.M), Master Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions, Master of International Taxation oder auch der berufsbegleitende Masterstudiengang Real Estate Law, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen.

Und auch eine Weiterbildung zum Mediator ist nach Verabschiedung des Mediationsgesetzes am 21. Juli 2012 eine sinnvolle Weiterbildungsmaßnahme für Juristen. Seit Inkrafttreten des Mediationsgesetzes hat sich auch in Deutschland die Mediation als ernstnehmende Möglichkeit der außergerichtlichen Streitbeilegung etabliert und ein Wandel in der Streitkultur der Deutschen hat sich seither bereits deutlich abgezeichnet. Die Nachfrage nach einer Konfliktbeisetzung durch Mediation steigt stetig und so bietet es sich für Rechtsanwälte an, ihr Angebot um die Mediation zu erweitern. Mit einer Ausbildung zum Mediator ist man zudem nicht nur in der Lage selbst Mediationen durchzuführen, man kann auch im allgemeinen Berufsalltag durch die während der Fortbildung zum Mediator vermittelten Kenntnisse wie Kommunikationstheorie, Konfliktforschung, Gesprächsführung in Konflikten, profitieren..

In den folgenden Artikeln werden Sie alles über Fortbildungsmöglichkeiten für Juristen erfahren, ob Doktortitel, LLM oder eine Weiterbildung zum Mediator. Das juristische Berufsumfeld bietet vielfältige Möglichkeiten der beruflichen Kompetenzerweiterung an. Doch auch der Erwerb von Nebenqualifikationen kann zur beruflichen Weiterentwicklung dienen. So ermöglicht das Erlernen des 10-Finger-Systems die Einsparung kostbarer Arbeitszeit. Die Erweiterung von Sprachkenntnissen hingegen kann unter Umständen neue lukrative Mandate nach sich ziehen. Falls Sie Möglichkeiten zur Fortbildung suchen, finden Sie in diesem Bereich auch eine ausführliche Linkliste von Seminaranbietern.

rrob — Fotolia.com

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Experten-Branchenbuch.de - Neu Dabei

WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Kanzlei, Frankfurt am Main
Daniel Heinrich
Rechtsanwalt, Schwetzingen
Anna Rehfeldt
Rechtsanwältin, Berlin

Fortbildung © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum