Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

Dies ist eine Diskussion zu Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10 innerhalb des Forums Zivilrecht - Examensvorbereitung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 19.08.2009, 13:46
Boardneuling
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 7
Keine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

Hey ihr,

Schreibt noch jemand von euch gerade an der Hausarbeit?

LG, noname
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 19.08.2009, 21:22
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Oct 2007
Ort: Ba-Wü
Alter: 27
Beiträge: 46
Keine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

hey noname,
ich schreibe auch gerade an der HA. Habe aber gerade erst angefangen...
Hast du schon etwas brauchbares herausgefunden? Finde den Fall ziemlich kompliziert.

Liebe Grüße,
Demo
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 20.08.2009, 11:07
Boardneuling
 
Registriert seit: Dec 2008
Beiträge: 9
Keine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

hey leute,
ich hab auch grade mit der hausarbeit angefangen.
hat schon irgendwer neue erkenntnisse?

gruß bb
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 20.08.2009, 11:31
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Oct 2007
Ort: Ba-Wü
Alter: 27
Beiträge: 46
Keine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Demo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

bisher leider nein...
also irgendwie mit 1004 und 906 denke ich, aber genau weiß ich es auch nicht.
Weiß auch nicht wer gegen wen ich prüfen soll...

LG,
Demo
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 20.08.2009, 11:41
Boardneuling
 
Registriert seit: Dec 2008
Beiträge: 9
Keine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

jau, 1004 und 906 wär auch meine wahl gewesen, im müko steht das recht brauchbar beschrieben. ich frag mich vor allem was dieser eigene kostenaufwand von 1,8 mio und die umsatzbeteiligung des E zu bedeuten hat.
hab grad § 35 GmbHG gelesen, da steht, dass der geschäftsführer die gmbh gerichtlich vertritt. wobei in § 13 I steht, dass die gmbh als solche verklagt werden kann.

gruß bb
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 20.08.2009, 12:27
Boardneuling
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 7
Keine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

Hallo ihr,

Also ich steh auch noch ganz am Anfang...Bin gerade dabei Sachenrechts-Lehrbücher und Kommentare zu den §§ 906 und 1004 durchzuarbeiten...

Ich habe echt erwartet, dass irgendwas aus dem Bereich Erbrecht drankommt...

Zur Zeit habe ich noch gar keine Idee, aber irgendeine Bedeutung hat das sicher mit der GmbH und der Umsatzbeteiligung.

noname
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 20.08.2009, 19:03
Boardneuling
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 7
Keine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

Hey ihr zwei,

Denkt ihr man kann davon ausgehen, dass H das Hotel im Rahmen des Erbbaurechts errichtet hat, obwohl es so nicht eindeutig im Sachverhalt steht?

Denn sonst könnte man ja den § 1004 gar nicht anwenden, sondern nur den § 862...

LG, noname
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 21.08.2009, 14:17
Boardneuling
 
Registriert seit: Dec 2008
Beiträge: 9
Keine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

wo steht denn dass 1004 da keine anwendung findet?

weil 1004 und 906 wärn schon ne schöne lösung

vllt is es auch einfach ein pachtvertrag wie zwischen m und v...

Geändert von BerndBenelli (21.08.2009 um 14:52 Uhr).
Mit Zitat antworten

  #9 (permalink)  
Alt 21.08.2009, 16:29
Boardneuling
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 7
Keine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, noname83 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

Für den § 1004 müsste H Grundstückseigentümer sein, wäre er Pächter und somit nur Besitzer wäre nur der § 862 einschlägig...

Im Erbbaurecht aber hätte er Rechte wie der Grundstückseigentümer und somit könnte man den § 1004 anwenden...
Mit Zitat antworten

  #10 (permalink)  
Alt 24.08.2009, 12:03
Boardneuling
 
Registriert seit: Dec 2008
Beiträge: 9
Keine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, BerndBenelli hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen WS 09/10

soo, hab mich da auch ma belesen.
die sache mit dem erbbaurecht wär schon schön, aber ich find iwie, dass es da im sachverhalt recht wenig hinweise drauf gibt. die gewinnbeteiligung spricht meiner meinung nach auch eher für einen pachtvertrag. aber erwähnen sollte man das erbbaurecht auf jeden fall.
jetzt hab ich noch ne sache gefunden, und zwar gibt es in der literatur eine meinung, die unter anderem im palandt steht, dass der unterlassungsanspruch des § 1004 auch auf besitz ausgeweitet wir, durch anaöloge anwendung. das ganze ist dann ein "quasi-negatorischer" anspruch...
was haltet ihr davon?

gruß bb
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
2. Hausarbeit Zivilrecht für Fortgeschrittene Tübingen SS 2009 Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 14.07.2009 12:43
2. Hausarbeit Zivilrecht für Fortgeschrittene Tübingen SS 2009 Erbrecht 14.07.2009 12:42
Kleine Hausarbeit Zivilrecht Tübingen 08/09 Zivilrecht - Examensvorbereitung 30.01.2009 23:44
Große Hausarbeit Zivilrecht Tübingen Zivilrecht - Examensvorbereitung 30.01.2008 07:23
Hausarbeit Zivilrecht für Fortgeschrittene in Tübingen SS 2007 Zivilrecht - Hausarbeiten 22.03.2007 13:10





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios