Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Anträge auf Tagesordnung der MV

Dies ist eine Diskussion zu Anträge auf Tagesordnung der MV innerhalb des Forums Vereinsrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 06.11.2008, 22:58
Boardneuling
 
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 5
Keine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Anträge auf Tagesordnung der MV

Hallo,

mal angenommen, ein Mitglied eines Vereines stellt frist- und formgerecht einen "Antrag zur Beschlussfassung zum Thema Vereinsräume" an den Vorstand zur Vorlage auf der nächsten MV. In dem Schreiben an den Vorstand ist der genaue Text des Antrages und eine ausführliche Begründung enthalten. Als Rückmeldung vom Vorstand gibt es die Info, dass der Antrag in die Tagesordnung aufgenommen wurde.

In der Einladung zur MV steht jetzt unter Top 12 der Tagesordnung lediglich "Vereinsräume".

Meine Fragen dazu:
- Wie sollen jetzt die anderen Mitglieder wissen, dass es um eine wichtige Abstimmung geht?
- Wie erfahren alle Mitglieder über was und warum abgestimmt wird?
- Ist diese verkürzte Form in der Tagesordnung zulässig, oder muss aus der Tagesordnung ganz klar hervorgehen, dass es sich um eine Beschlussfassung handelt und der Text im Vorfeld jedem bekannt sein?
- Wenn da jetzt etwas falsch läuft oder der Vorstand versucht den Antrag unter den Tisch zu kehren, was könnte das Mitglied von dem der Antrag ist jetzt machen?
-Ist es einzelnen Vereinsmitgliedern erlaubt im Vorfeld der MV auf dem Vereinsgelände Handzettel zu verteilen um auf den Antrag aufmerksam zu machen? Kann der Vorstand dies verhindern?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 07.11.2008, 00:08
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2005
Beiträge: 4.815
98% positive Bewertungen (4815 Beiträge, 358 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4815 Beiträge, 358 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4815 Beiträge, 358 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4815 Beiträge, 358 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4815 Beiträge, 358 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4815 Beiträge, 358 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4815 Beiträge, 358 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4815 Beiträge, 358 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4815 Beiträge, 358 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4815 Beiträge, 358 Bewertungen)  
AW: Anträge auf Tagesordnung der MV

Zitat:
Ist diese verkürzte Form in der Tagesordnung zulässig,
JA, sogar üblich und eigentlich auch ausreichend, wenn sich dahinter nicht ein ungewöhnlihcer Antrag verbirgt. Den hast du uns leider nicht mitgeteilt. Hattest du einen anderen TOP beantragt ?
Zitat:
Wie erfahren alle Mitglieder über was und warum abgestimmt wird?
Als Antragsteller mußt du den Antrag den Mitgliedern welche in der Versammlung anwesend sind und über den Antrag abstimmen vortragen und begründen.
Zitat:
Ist es einzelnen Vereinsmitgliedern erlaubt im Vorfeld der MV auf dem Vereinsgelände Handzettel zu verteilen um auf den Antrag aufmerksam zu machen? Kann der Vorstand dies verhindern?
JA, man darf für seinen Antrag "Werbung" machen. Ob es beim Vorstand gut ankommt ist eine andere Frage.
Zitat:
Wenn da jetzt etwas falsch läuft oder der Vorstand versucht den Antrag unter den Tisch zu kehren, was könnte das Mitglied von dem der Antrag ist jetzt machen?
Kommt darauf an, wie der Vorstand das macht.
__________________
Mit Gruß Spezi-3
Der wesentliche Unterschied zwischen einem Staat und einem Verein ist, dass man aus dem Verein austreten kann, wenn es unerträglich wird.

Wenn der Beitrag nützlich war, kann man ihn bewerten (auf den gelben Punkt oben rechts drücken) danke.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 03.12.2008, 21:50
Boardneuling
 
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 5
Keine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Affenvater123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Anträge auf Tagesordnung der MV

Hallo Spezi-3!

Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Deine Antwort war schon ausreichend und sehr hilfreich. Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Viele Grüße

Affenvater123
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Tagesordnung im Gemeinderat Kommunalrecht 29.05.2009 15:41
Tagesordnung MV Vereinsrecht 17.02.2009 19:18
Frist f. Anträge zur Tagesordnung die 12.350te Vereinsrecht 20.01.2009 21:00
Inhalte der Tagesordnung eines e.V. Vereinsrecht 07.01.2007 02:30





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Vereinsrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios