Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Verkauf von "Werken"

Dies ist eine Diskussion zu Verkauf von "Werken" innerhalb des Forums Urheberrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #11 (permalink)  
Alt 05.05.2012, 03:03
V.I.P.
 
Registriert seit: Apr 2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.422
97% positive Bewertungen (3422 Beiträge, 379 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3422 Beiträge, 379 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3422 Beiträge, 379 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3422 Beiträge, 379 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3422 Beiträge, 379 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3422 Beiträge, 379 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3422 Beiträge, 379 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3422 Beiträge, 379 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3422 Beiträge, 379 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3422 Beiträge, 379 Bewertungen)  
AW: Verkauf von "Werken"

Zitat:
Zitat von Capone Beitrag anzeigen
es handelt sich um eine ablaufbeschreibung wie jeder in kürzester zeit an der börse sinnvoll handeln kann.

du denkst also es fällt nicht unter das urheberrecht.
Deine Wortwahl zur Beschreibung Deiner Idee ( und ihrer Umsetzung ) ist urheberrechtlich geschützt; nicht aber die Idee, noch die vorgeschlagene Methode zu ihrer Realisierung.

Zitat:
bedeutet doch dann, ich könnte die strategie 1mal verkaufen und der käufer düfte es dann 1zu1 legal kostenlos im internet hochladen?
Urheberrechtlich unzulässig wäre die Verbreitung Deines Wortlauts.

Als "Schöpfer" Deiner Sprachfassung wärest Du allerdings nicht berechtigt, einem Dritten die Verbreitung eines völlig anderen Textes verbieten zu dürfen, und zwar selbst dann nicht, wenn dieser Dritte mit seinen Worten minutiös Deine Ideen und Methoden wiedergibt.

---> Der Käufer Deines knappen Strategie-Papiers ("Der Supertrick: verkaufen Sie Wertpapiere nur zu einem mindestens 10% höheren Preis, als Sie sie eingekauft haben!") dürfte unbehelligt Texte verkaufen wie: "So handelt jeder an der Börse erfolgreich: Jede Position nur dann verkaufen, wenn vom Käufer 10% oder mehr als ihr Erwerbspreis des Papiers geboten werden!"

11
Mit Zitat antworten


  #12 (permalink)  
Alt 05.05.2012, 07:21
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 222
100% positive Bewertungen (222 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (222 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (222 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (222 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (222 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (222 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (222 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (222 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (222 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (222 Beiträge, 13 Bewertungen)  
AW: Verkauf von "Werken"

Ich glaube, Deine Fragen sind inzwischen gut beantwortet. Nur noch ein Hinweis:

Manchmal reichen doch auch Ruhm und Ehre. Wenn die Capone-Strategie in die Geschichte eingeht, mit der Geld für den privaten Gebrauch an der Börse gemacht werden kann, das dann nach § 53 UrhG kopiert und an Freunde verteilt werden darf, bist Du in Talk-Shows ein gefragter Gast ;-).

MfG
Johannes
Mit Zitat antworten

  #13 (permalink)  
Alt 05.05.2012, 09:13
Boardneuling
 
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 6
Keine Wertung, Capone hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Capone hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Capone hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Capone hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Capone hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Capone hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Capone hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Capone hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Capone hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Capone hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Verkauf von "Werken"

ja jetzt kenne ich mich aus. leider bin ich nicht zufrieden damit

aber ich glaub ich mach das mit dem Vertrag und lass den von nem Anwalt machen.

danke leute. falls ihr noch eine idee haben solltet nur her damit
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Verkauf von "legal highs" ohne rechtliche Probleme möglich? Betäubungsmittelrecht 07.12.2010 16:49
Autoren der Niederlausitzer Kunstschule "Birkchen" lesen aus ihren Werken Nachrichten: Wissenschaft 03.12.2010 21:00
Umfangreicher Bestand an verfemten Werken durch Forschungsstelle "Entartete Kunst" der Freien Universität wissenschaftlich erfasst Nachrichten: Wissenschaft 27.05.2008 13:00
Benefiz-Auktion mit Werken von "Irseer" Meistern Nachrichten: Wissenschaft 24.04.2008 17:00
"Ein Hauch von Kunst": Studierende der Hochschule der Medien produzieren Buch mit Werken von Professor Hans Rösner Nachrichten: Wissenschaft 30.03.2006 16:00





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Urheberrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios