Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Hund hat HD

Dies ist eine Diskussion zu Hund hat HD innerhalb des Forums Tierrecht

Like Tree2Likes
  • 1 Post By Humungus
  • 1 Post By Duchess

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 25.11.2011, 20:31
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 15
Keine Wertung, Sujan hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sujan hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sujan hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sujan hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sujan hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sujan hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sujan hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sujan hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sujan hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sujan hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Hund hat HD

A kauft von einem Züchter eines grossen Verbandes einen Hund.
Dieser Verband wirbt auf seiner Homepage damit, dass gewährleistet wird, dass Welpen, die bei ihm angeschlossenen Züchtern gekauft werden, gesund sind.

Nun hat A seinen Hund mit 15 Monaten auf Hüftdysplasie röntgen lassen, was von diesem Verband erst ab einem Alter von 15 Monaten empfohlen wird. Bei der Auswertung kam heraus, dass der Hund mittlere bis schwere Hüftdysplasie hat.

Der Züchter bescheinigte A , dass die Wahl der Elterntiere mit der Zielsetzung erfolgt, möglichst gute und gesunde Familienhunde zu züchten.
A sichert dem Züchter per Kaufvertrag zu mit diesem Welpen nach Reglement des o.g. Verbandes zu züchten.

Nun kommt eine Zucht wegen des schlechten Hüftergebnisses nicht in Frage, der Hund ist Träger des Gendefektes und es werden daraus resultierend in den nächsten Jahren Folgekosten entstehen.

Schadenersatzansprüche können insgesamt nur bis zur Höhe des Kaufpreises geltend gemacht werden.

Welche Möglichkeiten hat A?
Evtl. Minderung/Erstattung des Kaufpreises?
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 27.11.2011, 15:10
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2008
Beiträge: 81
Keine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Hund hat HD

Es gibt Vereine, da ist geregelt wieviel Geld der Züchter dem Käufer zurück erstatten muss, wenn HD auftritt. Wenn der Züchter Hd-freie Hunde verpaart hat, dann hat er sein bestes und auch mögliches gegeben um zu gewährleisten, das seine Nachzuchten frei sind, mehr kann er nicht tun. Je nach Rasse (also je kleiner desto weniger Probleme wird der Hund damit haben, er darf halt nur Bewegungen machen, die natürlich sind, also z. B. kein Agi, kein Laufen am Rad, und er sollte nicht fett gefüttert werden). Es gibt Dinge, die kann man als Züchter nicht garantieren. Ergo, den Hauptzuchtwart des Vereines anrufen und fragen, ob es eine Kautionsreglung in dem Zuchtverein für solche Fälle gibt. Ansonsten den Hund zurück geben, den kompletten Preis für den Hund gibt es m.E. nach nicht zurück (bin nicht juristisch bewandert, aber selber Züchter)
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 27.11.2011, 18:17
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2007
Alter: 46
Beiträge: 21.147
99% positive Bewertungen (21147 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21147 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21147 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21147 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21147 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21147 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21147 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21147 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21147 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21147 Beiträge, 1541 Bewertungen)  
AW: Hund hat HD

Hat der Züchter vertraglich Gesundheit zugesagt? Dann ist die Ware (sorry!) mangelhaft, der Käufer kann vom Vertrag zurücktreten (Nachbesserung ist ja unmöglich) oder den Preis mindern, wahrscheinlich auf 0.

Was der Verband zusichert, ist für den Vertrag irrelevant, es sei denn, der Züchter beruft sich auf diese Aussage in der Eigenschaftsbeschreibung.

Der Verband sollte für seine irreführende Werbung kostenpflichtig abgemahnt werden. Hat er tatsächlich Gesundheit versprochen, ist das unseriös!
2much likes this.
__________________
"Und was soll ich Dich lehren? Das Müllern - oder auch alles andere?", wollte der Meister wissen.
"Das andere auch", sagte Krabat.
In memoriam Otfried Preußler

Bitte nicht auf PNs reagieren, die unbürokratisch Hilfe bei BtM- und Führerscheinproblemen anbieten! Diese grundsätzlich dem Admin melden.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 28.11.2011, 20:41
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Wanne-Eickel
Beiträge: 37
Keine Wertung, lindamal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lindamal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lindamal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lindamal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lindamal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lindamal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lindamal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lindamal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lindamal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, lindamal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Hund hat HD

HD wird nicht nur vererbt sondern kann auch durch falsche Haltung entstehen.
Wurde im Kaufvertrag ein HD-Ergebnis zugesichert?
Von welchem Gen-Defekt ist die Rede?
Könnte der Käufer zweifelsfrei nachweisen, den Hund niemals zu viel Bewegung / Treppen steigen zugemutet zu haben?
Wie lauten die HD-Befunde der Elterntiere?
Wer hat den HD-Befund für den Hund im Beitrag abgegeben?
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 25.02.2012, 18:18
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 95
Keine Wertung, Duchess hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Duchess hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Duchess hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Duchess hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Duchess hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Duchess hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Duchess hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Duchess hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Duchess hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Duchess hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Hund hat HD

Es ist nicht möglich einem Welpen die Zuchttauglichkeit zuzusichern.
Auch wenn beide Elterntiere HD-A hatten, können die Nachfahren HD-C und schlechter haben.
HD kann Generationen überspringen.
Wenn man einen 100% zuchttauglichen Hund kaufen möchte, muss man einen Hund mit einem guten HD-Ergebnis kaufen, also einen ausgewachsenen Hund, anders ist es nicht möglich.
Zuchttauglichkeit beschränkt sich ja nicht nur auf gute HD-Ergebnisse, was wäre, wenn der Hund zu groß geworden wäre, die Zähne nicht vollständig da gewesen wären oder er einen schlechten Charakter gehabt hätte?
Kein seriöser Züchter kann einem Welpen eine Zuchttauglichkeit zusichern.
Interessant wäre der genaue Text des Kaufvertrags.
Ansonsten kann der Hund zurückgebracht werden, man wird sich dann über die Höhe der Rückerstattung streiten, denn der Hund besteht nicht nur aus seinen Hüften
Nordhesse likes this.
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Kaufvertrag Hund-Hund zurückgeben,Geld nicht wieder bekommen Kaufrecht / Leasingrecht 06.06.2009 14:57
Hund hat angeblich gebissen + Kann Hausverwaltung Eigentümern den Hund verbieten? Tierrecht 05.12.2008 11:35
Freilaufender Hund beißt durch Zaun Hund/Kind Tierrecht 15.05.2008 13:25
Hund beißt Hund - wer hat Schuld? Geschädigter ist Hundetrainer - wer muss zahlten? Tierrecht 07.05.2008 09:04
Hund beisst Hund aus seinem Grundstück heraus unter einem Wellblechzaun durch Tierrecht 23.04.2008 19:39





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Tierrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios