Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

Dieses Thema "Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut) - Computerrecht / EDV-Recht" im Forum "Computerrecht / EDV-Recht" wurde erstellt von Exportforce, 9. November 2010.

  1. Exportforce

    Exportforce Aktives Mitglied 09.11.2010, 00:02

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    28
    Keine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Hallo,

    wie sieht es eigentlich mit der Zensur von Spielen aus ?
    Zensur ist doch in Deutschland verboten, dennoch wird Zensur an Spielen/Filmen/Medien, welche seit einiger Zeit als Kulturgut gelten, erzwungen.
    Ist dies eigentlich legal ?
  2. Brati

    Brati V.I.P. 09.11.2010, 08:49

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.975
    Zustimmungen:
    776
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    807
    98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Das Zensurverbot ist so auszulegen, dass es nur eine Vorzensur verbietet. IÜ könnte man die Notwendigkeit einer Zensur auch durch verfassungsimmanente Schranken begründen.
    klausschlesinge gefällt das.
  3. Humungus

    Humungus V.I.P. 09.11.2010, 08:50

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Hast Du ein Beispiel für ein Spiel/Film/Medium, welches als "Kulturgut" gilt und trotzdem zensiert wird?
  4. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 09.11.2010, 09:03

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Wenn man mal in Verfassungsrängen denkt, steht der Jugendschutz schon ziemlich weit oben. Darüber steht noch die Kunstfreiheit.

    Aber das bedeutet nicht, dass der Jugendschutz zurückstecken muss, nur weil jemand Spiele als Kulturgut bezeichnet ...

    Bei Büchern, Gemälden und Filmen ist dies gelegentlich der Fall, bei Spielen stelle ich mir das schwierig vor.
  5. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 09.11.2010, 09:11

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Anderer Ansicht ist:

    http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/9-2008/beitrag.html#upunkt1

    Hier kann man nach entsprechenden Werken suchen
    http://dejure.org/gesetze/GG/5.html
  6. Exportforce

    Exportforce Aktives Mitglied 09.11.2010, 09:47

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    28
    Keine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
  7. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 09.11.2010, 10:03

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Ich kenne das Spiel nicht, aber der Vergleich mit "Full Metal Jacket" und der "Soldat James Ryan" legt eher eine Kollision mit der Meinungsfreiheit und der politischen Bildung nahe.
  8. Humungus

    Humungus V.I.P. 09.11.2010, 10:34

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Was ein dummes Ballerspiel mit Kulturgut zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Ist unsere Kultur schon dermaßen degeneriert?

    Ein Spiel, das meiner Meinung nach Kulturgut ist, ist beispielsweise Skat, oder auch Schafskopf, meinetwegen auch Mensch-ärgere-Dich-nicht.

    Sorry, die Argumentation dient nur dazu, den Verkauf anzuheizen. Das hat nichts mit Meinungsfreiheit, Kunstfreiheit oder Ähnlichem zu tun.
  9. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 09.11.2010, 10:45

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Thematisch besser passt "Schiffe versenken" :)
  10. Humungus

    Humungus V.I.P. 09.11.2010, 10:59

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Gut, auch "Räuber und Gendarm" oder auch andere Jagdspiele.

    Aber dass spritzendes Blut, schreiende Opfer und Anderes "Kultur" sein soll? Das ist mit guten Computerspielen sicherlich nicht gemeint.
  11. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 09.11.2010, 11:01

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Das war auch nur zur Aufheiterung als Wortspiel gedacht.

    Prinzipiell bin ich bei Dir, wobei ich mir kein Urteil bilden kann, weil ich das Spiel wie gesagt nicht kenne und auch nicht vorhabe, es kennenzulernen.
  12. Brati

    Brati V.I.P. 09.11.2010, 11:33

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.975
    Zustimmungen:
    776
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    807
    98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6975 Beiträge, 822 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Was, das Spiel ist zensiert? Das muss ja böse und damit zwangsweise auch genial sein. Muss ich mir gleich mal kaufen :)

    Ob das jetzt Kulturgut ist oder nicht spielt eigentlich keine Rolle. Wer soll das auch festlegen? Bei der Pressefreiheit gibt es ja auch keine schützenswerte und weniger schützenswerte Presse. Da bekommt die "Bunte" oder die "BILD" den selben Schutz, wie "Spiegel" und die Obdachlosenzeitung hier. Das muss für Computerprogramme auch gelten.
    Hier gilt aber auch, dass es gewisse Rechtsgüter, trotz Vorbehaltslosigkeit, einschränkend wirken können. Jugendschutz, Menschenwürde und son Kram sind das dann (eben die sog. verfassungsimmanenten Schranke). Theoretiker und Verfassungsfans lesen in dem Zusammenhang auch immer die Phrase der "praktischen Konkordanz".
  13. Exportforce

    Exportforce Aktives Mitglied 09.11.2010, 13:35

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    28
    Keine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Exportforce hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Aber das Grundproblem ist doch, dass es bei Videospielen grundsätzlich "verherrlichend" genannt wird, sollte da ein Tropfen rote Soße fliessen oder ein Hakenkreuz auftauchen. Nur wie soll sonst ein Spiel, welches z. B. im zweiten Weltkrieg spielt, seine Geschichte erzählen. Ob ich nun eine interaktive DVD sehe mit realen Geschehnissen oder ob ich einige Szenarien davon interaktiv aus der Sicht eines Soldaten einmal miterleben darf.

    Beide Medien vermitteln eine Geschichte.

    Dazu kommt, dass das Filmmedium teils weit aus härtere Szenen darstellt und dennoch sogar eine Einstufung bekommt in der sogar Jugendliche sich dies angucken dürfen, mit der Begründung es wäre ein "Anti-Kriegsszenario" oder eine "Dokumentation". Ein Spiel kann dies genauso tun, wie z. B. in dem Beispiel mit Medal of Honor".

    Wobei ich hier kommentare wie "Sinnloses Ballerspiel" extrem unpassend finde, da es verschiedene Interessen gibt und "sinnlos" schon seit fast 15-20 Jahren kaum noch zutrifft. Aus den Zeiten von "Doom" (wobei auch dort eine Story hinter war und die Bücher waren auch sehr genial) lange raus und Spiele können sehr tiefe Geschichten erzählen.
  14. Humungus

    Humungus V.I.P. 09.11.2010, 14:03

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Das kann man so nicht sagen. Aber ich frage mich, welchen edukativen Wert es haben soll, wenn man jemanden am Bildschirm abschießen soll.
    Erzähl mal den Sinn eines Ballerspiels. Zeitvertreib? oK. Unterhaltung? oK.

    Und sonst?

    Wollen wir mal sehen: das mit dem "Kulturgut" wird wohl kaum ziehen. Jetzt sind wir bei etwas anderem.

    Sehen wir es doch mal offen: es geht bei diesen Spielen darum, den Spielern eine möglichst realistische Szenerie zu geben, in der sie herumballern können. Die Kulissen sind frei wählbar, und historische Kulissen werden gewählt, um den Reiz noch zu erhöhen. Und bestimmt nicht, um Vergangenheitsbildung zu betreiben.
  15. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 09.11.2010, 15:00

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut)

    Wie könnte denn bei einem solchen fiktiven Spiel ähnlich zu dem genannten die Antikriegsbotschaft rübergebracht werden?

    "Full Metal Jacket" habe ich gesehen, da kam die Unsinnigkeit des Unterfangens schon zum Ausdruck. In dem Zusammenhang schien der gezeigte Psychodruck auf die Soldaten und die ebenfalls gezeigte Gewalt und das Leiden schon na ja halbwegs zweckdienlich.

    Beim Spiel wüsste ich gerade nicht, wie das funktionieren soll. Einer ballert sich da bis zum Ende durch, stapelt Leichen und verliert trotzdem, oder wie? Oder er gewinnt das erste Level, aber sein Land wird im dritten Level sowieso von den Allierten besetzt.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Zensur im Zensursulande Computerrecht / EDV-Recht 12. Juni 2009
Automatische "Zensur" in PN's Internetrecht 16. Juli 2008
Zensur in Suchmaschine Computerrecht / EDV-Recht 13. April 2007
Zensur Nachrichten: Wissenschaft 4. April 2006
Schlagzeug spielen!? Mietrecht 26. Januar 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum