Wie realistisch ist Verurteilung bei Falschaussage des Angeklagten?

Dieses Thema "Wie realistisch ist Verurteilung bei Falschaussage des Angeklagten? | Seite 2 - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von isalu81, 16. Mai 2012.

  1. JHS

    JHS V.I.P. 16.05.2012, 19:25

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    6.535
    Zustimmungen:
    628
    Punkte für Erfolge:
    113
    Homepage:
    Renommee:
    673
    98% positive Bewertungen (6535 Beiträge, 652 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6535 Beiträge, 652 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6535 Beiträge, 652 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6535 Beiträge, 652 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6535 Beiträge, 652 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6535 Beiträge, 652 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6535 Beiträge, 652 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6535 Beiträge, 652 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6535 Beiträge, 652 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6535 Beiträge, 652 Bewertungen)
    AW: Wie realistisch ist Verurteilung bei Falschaussage des Angeklagten?

    Richtig, deswegen hast Du auch für Deinen Beitrag von 07:32 ein
    (+) von mir gekriegt... :D
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Verurteilung? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 14. März 2014
Unberechtigte Verurteilung Falschaussage Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 22. Juni 2013
Falschaussage Strafrecht / Strafprozeßrecht 28. April 2009
Unfaire Verurteilung wegen VERSUCHTEM MORD wegen Falschaussage. Anullierung? Strafrecht / Strafprozeßrecht 12. April 2007
Falschaussage Strafrecht / Strafprozeßrecht 9. August 2005