Widerrufsrecht (§ 355 BGB) ...wann beginnt die Widerrufsfrist?

Dieses Thema "Widerrufsrecht (§ 355 BGB) ...wann beginnt die Widerrufsfrist? - Bürgerliches Recht allgemein" im Forum "Bürgerliches Recht allgemein" wurde erstellt von Mr. Rechthaber, 12. Juli 2012.

  1. Mr. Rechthaber

    Mr. Rechthaber Junior Mitglied 12.07.2012, 23:42

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Mr. Rechthaber hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mr. Rechthaber hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mr. Rechthaber hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mr. Rechthaber hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mr. Rechthaber hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mr. Rechthaber hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mr. Rechthaber hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mr. Rechthaber hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mr. Rechthaber hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mr. Rechthaber hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Widerrufsrecht (§ 355 BGB) ...wann beginnt die Widerrufsfrist?

    Liebe FernabsatzFreunde!

    Die Firma V stellt Verbrauchern Festnetz & Internetanschlüsse gegen eine monatliche Gebühr bereit. Um Telefonieren und Surfen zu können werden Gerätschaften (z.B. Router) benötigt, die von den Kunden gegen zusätzliche monatliche Gebühr zu mieten sind. (Dabei liegen zwischen dem Tag des Vertragsschlusses und dem ersten Tag der Bereitstellung des Anschlusses häufig mehrere Monate. Die Gerätschaften werden dem Kunden erst kurz vor dem ersten Tag der Bereitstellung des Anschlusses zugesendet.) Wenn dem Verbraucher ein Widerrufsrecht gem. § 355 BGB zusteht, ab wann beginnt dann die Widerrufsfrist zu laufen?

    1. Anlage 1 [3] b) aa) BGBEG: "Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Waren jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger..."

    oder

    2. Anlage 1 [3] b) bb) BGBEG: "Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform bei Fernabsatzverträgen über Erbringung von Dienstleistungen außer Zahlungsdiensten, jedoch nicht vor Vertragsschluss..."


    ...also für 2. spricht, dass es sich ja vorwiegend um die Erbringung der Telekommunikationsdienstleistungen handelt. Das währe gut für die Firma V da am ersten Tag der Bereitstellung des Anschlusses die Widerrufsfrist meistens längst abgelaufen ist!

    für 1. spricht, dass ja schließlich auch Waren geliefert werden, also die gemieteten Gerätschaften. Der Dienstvertrag für die Bereitstellung des Anschlusses und Mietvertrag für die Gerätschaften sind darüberhinaus auch bestimmt irgendwie akzessorisch oder so, da das eine ohne das andere dem Kunden nix bringt.



    Was meint Ihr dazu! ...Ich freu mich sehr auf eure Ansichten & Antworten!
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Ab wann beginnt die Widerrufsfrist (Handy+Vertrag) Kaufrecht / Leasingrecht 6. März 2013
Wann beginnt Widerrufsfrist?? Bürgerliches Recht allgemein 23. November 2009
Wann beginnt die Widerrufsfrist Bürgerliches Recht allgemein 25. Mai 2009
Wann genau beginnt 14tägiges Widerrufsrecht?? Verbraucherrecht 13. März 2009
internet-aukiton: wann beginnt eine widerrufsfrist Internetrecht 30. März 2008