Wahlbevollmächtigungen erlaubt

Dieses Thema "Wahlbevollmächtigungen erlaubt - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von notebooknutzer, 11. April 2011.

  1. notebooknutzer

    notebooknutzer Neues Mitglied 11.04.2011, 23:07

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, notebooknutzer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, notebooknutzer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, notebooknutzer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, notebooknutzer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, notebooknutzer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, notebooknutzer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, notebooknutzer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, notebooknutzer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, notebooknutzer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, notebooknutzer hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Wahlbevollmächtigungen erlaubt

    Mal angenommen in der Satzung des Vereines F steht unter dem § Mitgliederversammlung NUR das eine Wahl oder Abtimmung ausschliesslich geheim erfolgt.
    Weder das man das Stimmrecht persönlich ausüben muss noch das bevollmächigung und/oder briefliche Stimmabgabe zulässig/unzulässig sind.

    Dürfen dann die Mitglieder des Vereines F, die an der Mitgliederversammlung nicht anwesend sein können, für ein anwesendes Mitglied eine Wahlbevollmächtigung ausstellen?
    Das diese die Stimme des nichtanwesenden Mitgliedes abgeben können?
  2. Klaus0155

    Klaus0155 V.I.P. 12.04.2011, 09:39

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    München
    Renommee:
    329
    100% positive Bewertungen (3957 Beiträge, 311 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3957 Beiträge, 311 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3957 Beiträge, 311 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3957 Beiträge, 311 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3957 Beiträge, 311 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3957 Beiträge, 311 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3957 Beiträge, 311 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3957 Beiträge, 311 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3957 Beiträge, 311 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3957 Beiträge, 311 Bewertungen)
    AW: Wahlbevollmächtigungen erlaubt

    In der Vereinssatzung sollte zunächst einmal drinstehen, wann eine Mitgliederversammlung überhaupt beschlussfähig ist.
    Sodann ist die Ausübung der Mitgliederrechte eine höchstpersönliche Angelegenheit. D.h. eine schriftliche Stimmabgabe müsste ausdrücklich geregelt sein, ebenso wie eine Stimmrechtsvertretung. Es gilt der Grundsatz "was nicht erlaubt ist, ist verboten".

    Gruß
    Klaus
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Wahlbevollmächtigungen erlaubt??? Vereinsrecht 11. April 2011