Vorsätzliche Handlung

Dieses Thema "Vorsätzliche Handlung - Strafrecht - Examensvorbereitung" im Forum "Strafrecht - Examensvorbereitung" wurde erstellt von Sonnenhut21, 9. April 2012.

  1. Sonnenhut21

    Sonnenhut21 Neues Mitglied 09.04.2012, 18:09

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Sonnenhut21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sonnenhut21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sonnenhut21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sonnenhut21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sonnenhut21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sonnenhut21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sonnenhut21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sonnenhut21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sonnenhut21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sonnenhut21 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Vorsätzliche Handlung

    Hallo liebe Leser,

    ich habe folgende Frage:

    Angenommen K plant S zu ermorden. K scheitert mit dem Mord, sodass K sich im Ergebnis wegen versuchten Mordes strafbar macht. Gleichzeitig begeht K eine gefährliche Körperverletzung nach § 224 Abs. 1 Nr. 1 StGB, da K S nicht getötet hat. K geht aber davon aus S getötet zu haben, da S bewusstlos am Boden liegt. Handelt S dann bezüglich der gefährlichen Körperverletzung nach § 224 Abs. 1 Nr. 1 StGB trotzdem vorsätzlich?

    K nimmt sich ja vor S zu töten. K plant allerdings keine gefährliche Körperverletzung.

    Hat jemand eventuell eine Ahnung und kann Licht ins Dunkel bringen?

    Vielen Dank.
  2. bu1

    bu1 Aktives Mitglied 03.06.2013, 19:18

    Registriert seit:
    3. August 2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    41
    95% positive Bewertungen (176 Beiträge, 23 Bewertungen)95% positive Bewertungen (176 Beiträge, 23 Bewertungen)95% positive Bewertungen (176 Beiträge, 23 Bewertungen)95% positive Bewertungen (176 Beiträge, 23 Bewertungen)95% positive Bewertungen (176 Beiträge, 23 Bewertungen)95% positive Bewertungen (176 Beiträge, 23 Bewertungen)95% positive Bewertungen (176 Beiträge, 23 Bewertungen)95% positive Bewertungen (176 Beiträge, 23 Bewertungen)95% positive Bewertungen (176 Beiträge, 23 Bewertungen)95% positive Bewertungen (176 Beiträge, 23 Bewertungen)
    AW: Vorsätzliche Handlung

    Im Tötungsvorsatz ist der Körperverletzungsvorsatz - sozusagen als minus - enthalten.

    Beachte aber Konkurrenzen.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Genügt strafrechtliche Verurteilung für vorsätzliche unerlaubte Handlung? Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 30. Mai 2013
vorsätzliche Körperverletzung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 9. Februar 2013
Anmeldung einer Forderung als vorsätzliche begangene unerlaubte handlung Insolvenzrecht 19. Oktober 2011
vorsätzliche unerlaubte Handlung - Restschuldbefreiung Insolvenzrecht 12. Januar 2007
vorsätzliche körperverletzung Strafrecht / Strafprozeßrecht 31. März 2005