Versicherung kündigt Vertrag einfach?

Dieses Thema "Versicherung kündigt Vertrag einfach? - Versicherungsrecht" im Forum "Versicherungsrecht" wurde erstellt von Benny2209, 28. Februar 2009.

  1. Benny2209

    Benny2209 Star Mitglied 28.02.2009, 17:52

    Registriert seit:
    9. September 2008
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    18
    Keine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Hallo,

    nehmen wir an Mr. X hat eine Rechtsschutzversicherung und ihn wurde damals gleich ein 5 Jahresvertrag angehängt.

    Nach 2 Jahren kommt nun ein Schreiben das man die Versicherung umstellen will auf 500 Euro Selbstbeiteiligung pro Schadensfall, da sie jetzt schon ein paar Mal in Anspruch genommen wurde.

    Mr.X hat im Jahr 2-3 mal ein Anwalt genommen. Er hat nie ein Schadensfall verloren. Meißtens war er auch nur 1 mal beim Anwalt der ein Brief aufgesetzt hat und dann kam auch nie wieder was.

    Nun sieht Mr.X natürlich nicht ein 500 Euro Selbstbehalt zu zahlen, denn dann brauch er bei solchen Fällen wie bisher auch keine Versicherung, da ein Anwalt für ein Brief eh nie mehr als 500 Euro verlangen wird.

    Sollte Mr.X nicht auf den Vertrag eingehen, will die Versicherung die Fortsetzung prüfen. Mr. X wird also mit einer Kündigung rechnen.

    Geht das denn einfach so?? Wenn man irgendwo ein Vertrag hat und man will nun eher raus, weil einen was nicht passt, dann kommt der Kunde ja auch nicht einfach eher raus. Warum darf die Versicherung dies dann machen?

    Ist es ratsam bei solchen Fällen das Mr.X da lieber selber kündigt um dann ohne Probleme in eine neue Versicherung rein zu kommen? Bei Kündigung könnte es bestimmt Probleme geben? Zumindest fragen andere Versicherung immer danach ob der Kunde selber gekündigt hat oder gekündigt wurde und wenn warum.
  2. Tiger63

    Tiger63 V.I.P. 28.02.2009, 18:13

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    341
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    408
    100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Das ist gängige Praxis bei Versicherern.... :o

    Es ist auch völlig egal, ob X selbst kündigt oder gekündigt wird - er muss sowieso in dem neuen Antrag bei der Konkurrenz angeben, ob er bei der Vorversicherung Schäden hatte....
    Ron-Wide gefällt das.
  3. Benny2209

    Benny2209 Star Mitglied 28.02.2009, 18:19

    Registriert seit:
    9. September 2008
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    18
    Keine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Also meinst du das es der neuen Versicherung überhaupt nicht interessiert ob man selber gekündigt hat oder gekündigt wird? Bei Kündigung von Versicherung wissen die ja dann gleich was auf sie zu kommt. :)

    Wenn Mr. X also selber kündigt und die wollen wissen welche Schadensfälle man letztes Jahr hatte und er gibt nur z.B. an 1 mal Fitnessstudio und einmal telef. Beratung dann dürfte das doch die Versicherung nicht so abschrecken und gleich "nein" sagen oder?
  4. Tiger63

    Tiger63 V.I.P. 28.02.2009, 18:26

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    341
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    408
    100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Die werden u.U. bei der Vorversicherung anfragen und dann entscheiden, ob sie das Risiko tragen wollen.
    Normalerweise führen Bagatellen nicht zu einer Ablehnung des Antrages... ;)
  5. Tiger63

    Tiger63 V.I.P. 28.02.2009, 18:27

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    341
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    408
    100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3129 Beiträge, 350 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Sorry - habe vergessen zu erwähnen, dass die nach den Schäden der letzten drei Jahre fragen.
  6. Benny2209

    Benny2209 Star Mitglied 28.02.2009, 18:32

    Registriert seit:
    9. September 2008
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    18
    Keine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Benny2209 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Na ja bei Advocard stant da 1 Jahr. Na ja mal abwarten ob Mr.X überhaupt selber kündigen kann aber denk mal das ja auch in ihren Interesse.
  7. RKG

    RKG Star Mitglied 01.03.2009, 17:56

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    65
    97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Das Recht zur Kündigung nach x Schadensfällen in x Jahren steht dem Kunden gleichermaßen zu (i.d.R. 3/1).

    Wenn dann bei A.. nur 1 Jahr angefragt wird um so besser.
    Dann ist es aber tatsächlich besser wenn Mr. X kündigt. Denn bei Kündigugung durch den Vorversicherer wird die neue Versicherung definitiv aufmerksam gemacht und das "Warum" könnte ein anderes Gewicht bekommen.
  8. macyanni

    macyanni V.I.P. 04.03.2009, 19:05

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    112
    92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Die kündigen sogar einem Abteilungsleiter Sach des gleichen Unternehmens nach dem zweiten Schaden. Entschuldigung, das war kein fiktiver Beitrag. Die spinnen, die Rechtsschutzversicherungen. Gruss Mac
  9. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 05.03.2009, 20:56

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    19.225
    Zustimmungen:
    1.843
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    1.667
    96% positive Bewertungen (19225 Beiträge, 1782 Bewertungen)96% positive Bewertungen (19225 Beiträge, 1782 Bewertungen)96% positive Bewertungen (19225 Beiträge, 1782 Bewertungen)96% positive Bewertungen (19225 Beiträge, 1782 Bewertungen)96% positive Bewertungen (19225 Beiträge, 1782 Bewertungen)96% positive Bewertungen (19225 Beiträge, 1782 Bewertungen)96% positive Bewertungen (19225 Beiträge, 1782 Bewertungen)96% positive Bewertungen (19225 Beiträge, 1782 Bewertungen)96% positive Bewertungen (19225 Beiträge, 1782 Bewertungen)96% positive Bewertungen (19225 Beiträge, 1782 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    :sorry:

    Tschuldigung vorweg! :D

    Manche Beiträge sind so wichtig wie ein Kropf!
    Wie gut, dass es eine Ignoliste gibt. :o
  10. macyanni

    macyanni V.I.P. 06.03.2009, 16:44

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    112
    92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Wenn die Ignoliste nur funktionieren würde. Aber manche kriegen halt auch das nicht geregelt. Grrrr Mac
  11. Jens D.

    Jens D. V.I.P. 09.03.2009, 11:48

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Personalleiter und n.berufl. Versicherungsmakler
    Ort:
    Wuppertal NRW Germany
    Renommee:
    43
    78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Tiger,

    sorry wenn ich Dir widerspreche.

    Es ist nicht egal, ob man selber kündigt oder ob der Versicherer kündigt.

    Die Antragsfragen beinhalten die Frage nach Vorschäden.
    Wo diese Schäden sicherlich nicht gut sind.

    Die davorige Frage
    Hat schon einmal ein Vorversicherer gekündigt.

    Wenn diese Frage mit Ja beantwortet wird, haben die meisten Sachbearbeiter die Anweisung den Antrag ohne weitere Prüfung direkt abzulehnen.

    Wenn man dann auch noch den Fehler macht, selbst nachzufragen, bekommt man keine Rechtschutzversicherung mehr.

    Die Frage nach der Kündigung durch einen Versicherer ist zeitlich nicht begrenzt, wie die Frage zu den Vorschäden

    Die einzige Möglichkeit die man hat, ist über einen Makler eine Risikovoranfrage zu machen und zu hoffen, das der Makler Kontakte zu einem rel. hohen Sachbearbeiter hat.

    Wenn dann die Schadensquote dazu kommt, kann man mit dem Versicherer etwas aushandeln.

    Das ist der einzige Weg!

    Zu Mac,
    naja was bedeutet die Spinnen die Versicherer?

    Ein Versicherer sieht eine Versicherungspolice als Geschäft.
    Er kündigt Leute mit zuvielen Schäden raus, wie Du es aus der Wohngebäude kennst.
    <grins>

    Der Versicherer möchte Geld verdienen!
    Der Versicherungsnehmer möchte im Fall des Falles abgesichert sein.

    Ein Versicherer muss, wenn er viele Schäden hat, die Beiträge hochziehen, für alle, also auch für die, die keinen oder wenig Schäden haben.

    Ein Großschaden, interessiert den Versicherer garnicht.
    Der wird anstandslos bezahlt.
    Nur die Kunden mit den dauernden Schäden, die möchte man loswerden!
    Den das Widerspricht dem Soli Gedanken, der hinter einer Versicherung steht.

    ALLE FÜR EINEN.

    Und es kann nicht sein, das einer immer nur nimmt & nicht gibt.
    Geben in dem Fall, auch einmal die Kosten eines anderen mitträgt, da er die Prämie immer für sich selbst verbaucht
  12. Hennes-01

    Hennes-01 Neues Mitglied 14.08.2009, 21:19

    Registriert seit:
    14. August 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Hennes-01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hennes-01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hennes-01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hennes-01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hennes-01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hennes-01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hennes-01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hennes-01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hennes-01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Hennes-01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Sorry wenn ich da nun widerspreche.

    Stellen Sie sich mal vor, Sie bekommen eine Kündigung von Ihrer Krankenversicherung, weil Sie diese zu oft in Anspruch genommen haben mit dem Argument, Ihre eingezahlten Beiträge würden in keinem Verhältnis zu den erzeugten Kosten stehen und das würde dem Solidaritätsprinzip mit der zahlenden Gemeinschaft widersprechen. Was würden Sie dann sagen. Richtig, Sie wären entsetzt und zwar zu recht. Was können Sie denn dafür wenn Sie krank werden. Ein solches Verhalten der Versicherung wäre in hohem Maße sittenwidrig.

    Genauso sittenwidrig ist die Kündigung eine Rechtsschutzversicherung, weil der Kunde diese "zu oft" in Anspruch nehmen musste. Was kann er denn dafür wenn er betrogen wurde oder er sich an andere Stelle gegen Unrecht wehren muss. Es wird hier fast so getan, als ob die Inanspruchnahme der Versicherung Betrug an der Versicherung wäre. So kann nur ein Versicherungsmakler argumentieren.

    Es wäre schön, wenn der Gesetzgeber in solche Praktiken zum Schutz der Verbraucher eingreifen würde.
  13. macyanni

    macyanni V.I.P. 14.08.2009, 22:12

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    112
    92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)92% positive Bewertungen (2714 Beiträge, 111 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Hi Hennes, mal nothing for unwell, aber du lebst nicht in der DDR, sondern im Wirtschaftsunternehmen Deutschland. Und bei einem Vertrag ist es mal so, dass den beide Seiten kündigen können, wann sie wollen. Der Gesetzgeber weicht davon nur in wenigen Fällen ab wie zum Beispiel in der Krankenversicherung. Die Frage kann nicht sein, warum das nicht immer so ist, sondern sollte sein: Ist dieser Eingriff in der Krankenversicherung notwendig. Aus bekannten Gründen ist es aber so und bei anderen Versicherungen nicht. Ein Prozesshansel soll sein Zeug selbst bezahlen, und das ist auch nicht so schlimm, solange er seine Prozesse gewinnt. Gruss Mac
  14. Jens D.

    Jens D. V.I.P. 15.08.2009, 12:54

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Personalleiter und n.berufl. Versicherungsmakler
    Ort:
    Wuppertal NRW Germany
    Renommee:
    43
    78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1172 Beiträge, 41 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    Hallo Hannes,
    hallo Mac

    also
    Mac hat nicht unrecht.

    Deutschland ist
    zwar keinUnternehmen

    jedoch haben wir die soziale Marktwirtschaft

    Jeder möchte Gewinn

    Du arbeitest auch nicht umsonst
    oder bringst Geld in die Firma
    das Du arbeiten kannst, oder

    Wenn Du mir 2000 € mtl gibst und dafür kostenlos arbeitest - wäre das für mich gut, für Dich nicht - oder? Aber dazu bist du nicht bereit, der Versicherer auch nicht. Wär glaub ich auch Illegal. Aber genau das, das soll der Versicherer
    Deiner Meinung nach doch machen.

    Eine Versicherung ist dafür da, größere SChäden
    abundzu
    aus dem, was Gemeinschaft einzahlt zu bezahlen
    Unterm Strich - will der Versicher Gewinn

    Eine Versicherung regt sich auch nicht
    sonderlich auf, wenn Du einen Schaden
    von 40 000 € in 5 Jahren hast, und dann wieder kein.
    Dafür ist die Versicherung da

    Aber Leute die jedes Jahr einen Schaden
    haben, nennt man Prämienrückhola
    Die WERDEN GEKÜNDIGT

    Wenn Du regelmäßig Schäden ... wohl auch kleine.
    Will Dich niemand. Das ist der Grund warum die Prämien teurer
    werden. Und darüber regst du dich auf

    Krankenversicherung (Vollversicherung) ist wie
    die Haftpflicht in der Kraftfahrzeugversicherung
    eine Pflicht.

    Die Versicherer werden in Krankenvoll nicht kündigen, weil Sie es nicht dürfen
    naja wenigstens aus dem Grund von Leistung

    In KFZ H sieht es so aus, die dürfen nach einem Schaden kündigen
    jedoch besteht ein Kotrahierungszwang -
    du bekommst eine Versicherung gesetzl Mindestdeckung
    woanders
    bist du alle duchhast

    aber keine Angst, die brauchen keinen Nachlaß zu
    geben und dann ist ES TEUER




    Die Schmeissen dich wegen nNchtzahlung (§38/39VVG) oder falscher Angaben im Antrag
  15. Bang Olafson

    Bang Olafson Star Mitglied 20.08.2009, 10:56

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Irgendwas mit Versicherungen...
    Ort:
    Dublin
    Renommee:
    86
    98% positive Bewertungen (904 Beiträge, 65 Bewertungen)98% positive Bewertungen (904 Beiträge, 65 Bewertungen)98% positive Bewertungen (904 Beiträge, 65 Bewertungen)98% positive Bewertungen (904 Beiträge, 65 Bewertungen)98% positive Bewertungen (904 Beiträge, 65 Bewertungen)98% positive Bewertungen (904 Beiträge, 65 Bewertungen)98% positive Bewertungen (904 Beiträge, 65 Bewertungen)98% positive Bewertungen (904 Beiträge, 65 Bewertungen)98% positive Bewertungen (904 Beiträge, 65 Bewertungen)98% positive Bewertungen (904 Beiträge, 65 Bewertungen)
    AW: Versicherung kündigt Vertrag einfach?

    in der Krankenversicherung ist das Recht des Versicherers auf Kuendigung nach "Schaden" ausgeschlossen.
    Dies gilt jedoch nicht in allen andere Sparten.
    In der Privaten Krankenversicherung kann dich der Versicherer nur los werden, wenn er a) beweisen kann, dass im Antrag geschummelt wurde oder b) die Beitraege nicht entrichtet werden.

    Was mich in dem Zusammenhang mal interessieren wuerde ist, ob man nach einer Geschlechtsumwandlung einen neuen Beitrag bekommt :D

    Bang Olafson
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Kunde kündigt einfach Webdesign Vertrag Computerrecht / EDV-Recht 7. Juni 2014
Versicherer kündigt Vertrag Versicherungsrecht 13. Januar 2014
Untermiete Hauptmieter kündigt einfach Mietrecht 9. Mai 2012
Einfach ein komplizierter Vertrag Bürgerliches Recht allgemein 5. Dezember 2010
Rechtsschutz kündigt Vertrag Versicherungsrecht 11. September 2007

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum