Vergleichsurteil

Dieses Thema "Vergleichsurteil - Vereinsrecht" im Forum "Vereinsrecht" wurde erstellt von Eavy, 26. April 2012.

  1. Eavy

    Eavy Junior Mitglied 26.04.2012, 21:41

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Vergleichsurteil

    Gesetzt dem Fall, man hätte mit dem Verein einen Vergleich geschlossen. der zum Zeitpunkt X ausläuft und ich würde in dem Zeitaum des noch gültigen Vergleiches meine Hündin belegen, die Welpen kämen auch diesem zeitraum, die Abnahme wäre nach Ende des Vergleiches, kämen dann die im Vergleich festgelegten Umstände noch zum Tragen?
    Danke für eventuelle Antworten!
  2. 772

    772 V.I.P. 26.04.2012, 23:14

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    399
    99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)
    AW: Vergleichsurteil

    Erstens ist der Fall total unklar in seiner Vermischung von allgemeiner und spezieller Beschreibung und zweitens entspricht er nicht den Forenregeln:
    :fr
  3. Eavy

    Eavy Junior Mitglied 27.04.2012, 08:37

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Vergleichsurteil

    Sorry....
    also noch einmal, gesetzt dem Fall man hätte einen Vergleich mit einem Zuchtverein abgeschlossen, dieser Vergleich ist befristet. Nach dem Ablauf des Vergleiches würden andere zudem erschwerte Bedingungen gelten. Wenn man jetzt seine Hündin belegen würde, die Welpen auch noch in dem Zeitraum des Vergleiches zur Welt kämen, die Wurfabnahme aber nach Ablauf des Vergleiches wäre, welche Bedingungen würde dann für den Wurf gelten? Greifen dann noch die Vereinbarungen, die im Vergleich getroffen wurden?
    War das jetzt verständlicher?
    Danke!!
  4. 772

    772 V.I.P. 27.04.2012, 09:10

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    399
    99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)
    AW: Vergleichsurteil

    Leider nein, weil die Bedingungen des Vergleiches nicht bekannt sind.

    Mit den Begriffen "belegen" und "Abnahme" kann wohl auch nur der Fachmann etwas anfangen - ich muss raten.
  5. _Erbsenzähler

    _Erbsenzähler Star Mitglied 27.04.2012, 10:25

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    64
    100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)
    AW: Vergleichsurteil

    Es geht hier mal wieder um das leidige Thema Hundevermehrung zum Gelderwerb. Ich denke hier hätte jemand Angst kein Papier für die Welpen zu erhalten und somit nicht den gewünschten Gewinn zu machen.
  6. Eavy

    Eavy Junior Mitglied 27.04.2012, 10:42

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Eavy hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Vergleichsurteil

    Ein Hobbyzüchter ist keine Hundevermehrer und Geld verdienen tut man damit auch nicht - ein Hobby kostet Geld. @Erbsenzähler - schon mal einen Wurf aufgezogen und damit Geld verdient, dann würde mich interessieren, wie Du das gemacht hast, ich lerne gerne dazu. Deine offensichtlich negative Einstellung zur Hundezucht solltest Du bitte nicht auf alle Züchter übertragen.
    Zum Thema, nein, der jemand hat keine Angst, keine Papiere zu bekommen, die bekommt er nämlich. In dem Vergleich in unserem Beispiel sind die Gebühren während der Vergleichzeit geregelt.
    Wenn die Hündin während der Vergleichszeit erfolgreich einem Rüden zugeführt worden wäre, und die Welpen in dieser Zeit fallen, wie würde es sich mit den Gebühren verhalten, die Welpen würden nach Ablauf des Vergleiches die Wurfabnahme durch den Verein erfahren?
  7. 772

    772 V.I.P. 27.04.2012, 11:12

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    399
    99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)
    AW: Vergleichsurteil

    Das kommt immer noch auf die unbekannten Bedingungen des Vergleichs an.

    Von diesen blinden Fragen habe ich langsam genug.
  8. _Erbsenzähler

    _Erbsenzähler Star Mitglied 27.04.2012, 13:15

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    64
    100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)100% positive Bewertungen (909 Beiträge, 44 Bewertungen)
    AW: Vergleichsurteil

    @Eavy
    Als ehemaliger Diensthundeführer und immer noch Hundebesitzer, erlaube ich mir einfach mal ein Urteil.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Streitwertbeschluss explodiert bei Vergleichsurteil Standesrecht 2. April 2014