Veranstaltungsfotos veröffentlichen

Dieses Thema "Veranstaltungsfotos veröffentlichen - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Enno1206, 30. Juli 2012.

  1. Enno1206

    Enno1206 Boardneuling 30.07.2012, 12:17

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Enno1206 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enno1206 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enno1206 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enno1206 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enno1206 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enno1206 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enno1206 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enno1206 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enno1206 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enno1206 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Veranstaltungsfotos veröffentlichen

    Es sei folgender Fall angenommen:

    Person A geht zu einem Dorffest bei dem weder ein Gästekreis ausgewählt ist, noch eine Beschränkung auf einen bestimmten Personenkreis.
    Person A hat wie immer die Kamera im Gepäck.

    Im Rahmen der Veranstaltung tritt eine Tanzgruppe junger Frauen auf. Diese wird vom Fotografen abgelichtet.

    Noch während des Tanzes steckt die Trainerin dem Fotografen einen Zettel zu auf dem steht, dass er bei Veröffentlichung mit einem Gerichtsverfahren rechnen muss.

    Besteht eine rechtliche Handhabe wenn der Fotograf die Fotos veröffentlicht?

    Meiner Meinung nach stellen sich die Damen ja im Rahmen der öffentlichen Veranstaltung zur Schau und müssen grundsätzlich damit rechnen, dass Fotos gemacht werden.
    Weiterhin könnten Sie doch auch durch den offiziellen Auftritt als Personen der Zeitgeschichte angesehen werden.


    Wie wäre es, wenn der Fotograf die Fotos auf seiner Internetseite unter dem Kapitel "Events" veröffentlicht, weil er auch als Eventfotograf gebucht werden kann?
  2. Clown

    Clown V.I.P. 30.07.2012, 13:15

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    11.323
    Zustimmungen:
    863
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    831
    91% positive Bewertungen (11323 Beiträge, 937 Bewertungen)91% positive Bewertungen (11323 Beiträge, 937 Bewertungen)91% positive Bewertungen (11323 Beiträge, 937 Bewertungen)91% positive Bewertungen (11323 Beiträge, 937 Bewertungen)91% positive Bewertungen (11323 Beiträge, 937 Bewertungen)91% positive Bewertungen (11323 Beiträge, 937 Bewertungen)91% positive Bewertungen (11323 Beiträge, 937 Bewertungen)91% positive Bewertungen (11323 Beiträge, 937 Bewertungen)91% positive Bewertungen (11323 Beiträge, 937 Bewertungen)91% positive Bewertungen (11323 Beiträge, 937 Bewertungen)
    AW: Veranstaltungsfotos veröffentlichen

    Ob sie das Anfertigen von Fotografien hindern können, ist die eine Frage. Mit Sicherheit gibt ihnen § 22 KunstUrhG das Recht, die Verbreitung der Fotos zu hindern, sofern nicht eine Ausnahme des § 23 KunstUrhG greift. Dabei ist zu beachten, dass deine hier geäußerte Auffassung:


    haarsträubender Unfug ist. Man wird nicht durch einen Tanz auf einem Dorffest zur Person der Zeitgeschichte. Auch ist § 23 I Nr. 3 KunstUrhG nicht einschlägig, da es sich nicht um eine repräsentative Aufnahme der Versammlung handelt (vgl. OLG München MMR 2004, 683).

    Das wäre eine Straftat gem. § 33 KunstUrhG und würde der Tänzergruppe Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche geben.
  3. mknf

    mknf Senior Mitglied 30.07.2012, 15:55

    Registriert seit:
    27. April 2011
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    41
    100% positive Bewertungen (291 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (291 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (291 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (291 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (291 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (291 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (291 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (291 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (291 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (291 Beiträge, 21 Bewertungen)
    AW: Veranstaltungsfotos veröffentlichen

    Wie wäre es denn, wenn diese Tanzgruppe im Vorfeld der Veranstaltung als einer der Höhepunkte angekündigt worden wäre (Plakate, Internet, etc. ...)?

    Wenn der Veranstalter auf seiner Internetseite regelmäßig einen Rückblick veröffentlicht. Immerhin kann man annehmen, dass die Gruppe ja eine Gage erhalten hat.

    Ist es Lösung, im Rahmen einer Buchung in einem Vertrag einen Passus aufzunehmen, dass Fotos von der Darbietung auf im Vertrag genannten Webseiten und Zeitungen veröffentlicht werden dürfen?
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Medienberichte veröffentlichen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 18. Mai 2011
Veranstaltungsfotos Urheberrecht 23. Juni 2008
Hausaufgaben veröffentlichen Schulrecht und Hochschulrecht 26. September 2007
"Grenzwissen" veröffentlichen Medienrecht und Presserecht 25. Juli 2007
Strafanzeige veröffentlichen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 26. April 2007