USB Stick dursuchen, um Besitzer zu ermitteln

Dieses Thema "USB Stick dursuchen, um Besitzer zu ermitteln - Datenschutzrecht" im Forum "Datenschutzrecht" wurde erstellt von fransdupays, 8. Mai 2012.

  1. fransdupays

    fransdupays Neues Mitglied 08.05.2012, 00:09

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    USB Stick dursuchen, um Besitzer zu ermitteln

    Angenommen der Mitarbeiter eines IT Zentrums möchte sich darum kümmern, dass die abgegebenen USB Sticks wieder an die Besitzer zurück gegeben werden können. Zu diesem Zweck greift er über einen PC in selbigen IT Zentrum auf den jeweiligen USB Stick zu und versucht mit Hilfe der dort gespeicherten Dokumente einen Namen herauszufinden.
    Wird bei dieser Aktion der Datenschutz verletzt und ist die Vorgehensweise damit illegal, oder wäre es in Ordnung zur Besitzerauffindung den USB Stick zu durchsuchen?
  2. hera

    hera V.I.P. 08.05.2012, 07:05

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    419
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    459
    97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)
    AW: USB Stick dursuchen, um Besitzer zu ermitteln

    wie abgegeben ? gefundene ?

    wenn es sogar ein IT-zentrum gibt, sollte es auch regelungen zum umgang mit dienstlichen USB-Sticks geben.

    nach diesen regelungen dürfte eine nutzung des USB-Stick nur durch eingabe eines passwortes möglich sein, bei mehrfacher falscheingabe --> automatische formatierung des USB Stick

    private USB-Sticks:
    jeder besitzer ist selbst verantwortlich, dass seine daten nicht in falsche hände gelangen.

    nach meinem verständnis kann man also ruhig mal schauen - aber nicht mit dienstPC (wegen der gefahr von virenverseuchung) ...
  3. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 08.05.2012, 09:52

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    385
    90% positive Bewertungen (8842 Beiträge, 453 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8842 Beiträge, 453 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8842 Beiträge, 453 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8842 Beiträge, 453 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8842 Beiträge, 453 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8842 Beiträge, 453 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8842 Beiträge, 453 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8842 Beiträge, 453 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8842 Beiträge, 453 Bewertungen)90% positive Bewertungen (8842 Beiträge, 453 Bewertungen)
    AW: USB Stick dursuchen, um Besitzer zu ermitteln

    Nein.

    (Wenn Sie auf der Straße eine Brieftasche finden, dürfen Sie auch reinschauen, um den Besitzer zu ermitteln. Sie dürfen sogar in einen schon geöffneten Brief reinschauen, um dessen Besitzer zu ermitteln...*)



    _______________________________________
    *) In einen geschlossenen Brief bitte nicht.
  4. hera

    hera V.I.P. 08.05.2012, 10:44

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    419
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    459
    97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)
    AW: USB Stick dursuchen, um Besitzer zu ermitteln


    falsche antwort - wiedermal -

    wenn der finder in die daten des usb-sticks reinschauen kann, könnten durchaus datenschutzverletzungen stattfinden, die dann aber auf das konto des USB-stick-eigentümers gehen und ggf gem § 42a bdsg meldeflichtig sind

    illegal ist die aktion des reinschauens nicht
  5. fransdupays

    fransdupays Neues Mitglied 11.05.2012, 16:15

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fransdupays hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: USB Stick dursuchen, um Besitzer zu ermitteln

    Das bedeutet dann also, dass der Finder, welcher versucht den Eigentümer durch "Rumschnüffeln" ausfindig zu machen, vom Eigentümer angezeigt werden kann...?
  6. hera

    hera V.I.P. 11.05.2012, 17:13

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    419
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    459
    97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4418 Beiträge, 449 Bewertungen)
    AW: USB Stick dursuchen, um Besitzer zu ermitteln

    nein ;) .. der FINDER kann den eigentümer "anzeigen" bzw den dsb des landes aufmerksam machen, wenn personenbezogene daten drauf waren ... wäre nicht so gut, wenn es der eigene arbeitgeber ist - der mögliche ds-verstoß wird vom eigentüer begangen ...

    der finder hat nichts zu befürchten, solange er nicht irgendwelche hackertools einsetzt, um "daten auszuspähen"

    wenn er (führender) mitarbeiter der IT-abt. ist, kann er aber evtl schon wieder mit am ds-verstoß beteiligt sein, weil er keine regelungen dem BDSG entsprechend für den umgang mit usb-sticks getroffen hat (techn.-organ.-maßnahmen)
    Humungus gefällt das.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Pflichtanteil ermitteln Erbrecht 11. März 2014
Pflichtteil ermitteln Erbrecht 1. Juni 2011
Unfallschuld ermitteln Straßenverkehrsrecht 12. Februar 2010
USB-Stick verloren Datenschutzrecht 22. November 2009
Verwandschaftsgrad ermitteln.... Erbrecht 8. Juli 2008