Trainer sein, Trainer bleiben

Dieses Thema "Trainer sein, Trainer bleiben - Nachrichten: Wissenschaft" im Forum "Nachrichten: Wissenschaft" wurde erstellt von idw, 6. Juni 2006.

  1. idw

    idw Der Anbieter distanziert sich ausdrücklich von den 06.06.2006, 14:00

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    210.144
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    36
    Renommee:
    37
    69% positive Bewertungen (210144 Beiträge, 71 Bewertungen)69% positive Bewertungen (210144 Beiträge, 71 Bewertungen)69% positive Bewertungen (210144 Beiträge, 71 Bewertungen)69% positive Bewertungen (210144 Beiträge, 71 Bewertungen)69% positive Bewertungen (210144 Beiträge, 71 Bewertungen)69% positive Bewertungen (210144 Beiträge, 71 Bewertungen)69% positive Bewertungen (210144 Beiträge, 71 Bewertungen)69% positive Bewertungen (210144 Beiträge, 71 Bewertungen)69% positive Bewertungen (210144 Beiträge, 71 Bewertungen)69% positive Bewertungen (210144 Beiträge, 71 Bewertungen)
    Trainer sein, Trainer bleiben

    Studie zur Arbeitsplatzunsicherheit von Fußballtrainern





    Wer im bezahlten Fußball auf dem Trainerstuhl Platz nimmt, setzt sich auf einen Schleudersitz. Daraus resultiert Arbeitsplatzunsicherheit und das damit verbundene Phänomen des "Burnout". Der Psychologe und TU-Alumnus Christian Nawrath hat nun erstmalig aktive und ehemalige Cheftrainer der drei höchsten deutschen Ligen, also der ersten und zweiten Bundesliga und der Regionalligen nach ihren Einschätzungen gefragt. Dabei bestätigte sich, dass Trainer trotz langfristiger Verträge nicht auf einen stabilen Arbeitsplatz vertrauen können. Sie begleitet eine chronische Arbeitsplatzunsicherheit. Das hat Konsequenzen: Durch die steigende psychische und physische Belastung werden die Betroffenen "ausgepowert". Eine große Rolle spielen bestimmte Risikofaktoren wie Erfolglosigkeit, Tabellenplatz oder Konflikte mit dem Präsidium, der Mannschaft oder den Medien. Auch Hierarchieprobleme in der Vereinsführung oder in der Mannschaft sowie der ansteigende Erwartungsdruck von Sponsoren tun ein Übriges. Am Ende steht oft die Entlassung des Trainers.
    Die Studie liegt seit Anfang Juni als Buch vor.
    Das Vorwort schrieb der TU-Entwicklungspsychologe Dr. Günter Mey, der die Studie auch betreute.


    Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Christian Nawrath,
    Tel.: 030/ 55 66 98 90, 0163/475 61 44
    E-Mail: christian.nawrath@gmx.net


    Weitere Informationen:
    - http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2006/pi139.htm

    Quelle: idw
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
kommessarisch eingesetzter Trainer Vereinsrecht 5. Januar 2012
Trainingsverbot für Trainer Vereinsrecht 27. November 2009
Trainer /Verein Vereinsrecht 26. Januar 2008
Staatlich anerkannte Trainer Nachrichten: Wissenschaft 14. Dezember 2007
Berufsgenossenschaft für Trainer? Vereinsrecht 1. Dezember 2005