Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

Dieses Thema "Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben - Immobilienrecht" im Forum "Immobilienrecht" wurde erstellt von placebo, 8. August 2008.

  1. placebo

    placebo Boardneuling 08.08.2008, 19:54

    Registriert seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    Hallo

    Angenommen A hat zusammen mit einem Freund ein Grundstück mit großem Haus gekauft und da er Schulden hatte lies er seine Mutter an seiner statt ins Grundbuch eintragen

    Nun soll von der Mutter auf A überschrieben werden

    Muss der Freund der mit im Grundbuch steht sein Einverständnis dazu geben oder kann die Umschreibung ohne ihn erfolgen ?

    Auf welche Art sollte die Umschreibung in Hinsicht auf wenig Abgaben erfolgen (Verkauf, Schenkung, "Erbschaftsvorauszahlung", ...) ?

    Grüsse - Placebo
  2. Tiger63

    Tiger63 V.I.P. 08.08.2008, 20:42

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    407
    100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    1. verstehe ich nicht.....

    2. Ist ganz egal....Notarkosten werden aus dem Wert berechnet und der ist ja immer gleich hoch, ob der Anteil nun verkauft oder verschenkt wird.
  3. CruNCC

    CruNCC V.I.P. 08.08.2008, 21:16

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    4.481
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Renommee:
    316
    98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    Es muss ein notarieller Vertrag beurkundet werden, den beide unterschreiben müssen.

    Das kann mit dem Notar geklärt werden.

    Im übrigen möchte ich noch darauf hinweisen, dass die Überschrift so nicht richtig ist. Hier wird kein TeilGrundstück übertragen, sondern ein Anteil an einem Grundstück. Das ist ein großer Unterschied! ;)
  4. placebo

    placebo Boardneuling 08.08.2008, 21:20

    Registriert seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    Also A hat es dann natürlich offiziell nicht gekauft sondern die Mutter im Auftrag von A mit dem Ziel irgendwann (also jetzt) das Teilgrundstück/Teilgebäude zu überschreiben - A wohnt auch schon von anfang an mit in dem Haus, hat sich aber mit seinem freund (kumpel) verstritten und der freund stellt sich nun stur

    Deshalb auch meine Frage ob seine Zustimmung/Anwesenheit bei der Umschreibung erforderlich ist ?

    zu den Kosten:

    Irgendwer meinte zu dem Thema es müsse Grunderwerbssteuer oder so ähnlich gezahlt werden und die sei wohl sehr hoch !? Ich habe wirklich keine Ahnung von der Materie

    Sind ausser den Kosten beim Notar noch weitere Zahlungen wie etwa diese "Grunderwerbssteuer" vom Käufer/Verkäufer, Schenker/Beschenkten zu erwarten ?

    Gruss - Placebo
  5. CruNCC

    CruNCC V.I.P. 08.08.2008, 21:39

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    4.481
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Renommee:
    316
    98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    Wenn mit "Zustimmung" der weitere Miteigentümer (Kumpel?) gemeint ist, nein.
    Nur die Mutter und A müssen zum Notar.

    Die Grunderwerbsteuer fällt bei einem "Kauf" an. Wenn der Anteil "verschenkt" werden soll, gibt es momentan noch den Freibetrag von EUR 205.000,-- (alle 10 Jahre). Die Steuern, egal ob Grunderwerb- oder Schenkungssteuer ist vom Erwerber zu übernehmen.
  6. Tiger63

    Tiger63 V.I.P. 08.08.2008, 21:42

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    407
    100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    Grunderwerbsteuer fällt beim Erwerb zwischen Verwandten in gerader Linie nie an! ;)
  7. UHU

    UHU Aktives Mitglied 08.08.2008, 21:52

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    28
    Keine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    In welchem Verhältnis sind A und sein Freund im Grundbuch eingetragen?
    Als Bruchteilseigentümer (z.B. je zu 1/2) oder als Gesellschafter bürgerlichen Rechts oder in welcher sonstigen Form?
    Ohne Antwort hierauf sind sinnvolle Hinweis nicht möglich!
  8. CruNCC

    CruNCC V.I.P. 08.08.2008, 21:53

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    4.481
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Renommee:
    316
    98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4481 Beiträge, 307 Bewertungen)
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    STIMMT. ;)
  9. placebo

    placebo Boardneuling 08.08.2008, 22:40

    Registriert seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    @ CruNCC

    Dann ist es also ein Anteil :) man lernt immer dazu

    Also kann unabhängig vom Miteigentümer die Umschreibung beim Notar erfolgen und die Kosten leiten sich vom Wert des Objektes ab !

    @ Tiger63

    Das habe ich mal über die Spekulationssteuer gehört - interessant das das bei der Grunderwerbssteuer ebenso ist

    @ UHU

    Es gab keine Aufteilung - beide (Freund und Mutter) stehen im Grundbuch

    Gruss - Placebo
  10. Tiger63

    Tiger63 V.I.P. 08.08.2008, 22:59

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    407
    100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    Das kann ich nun wiederum nicht glauben..... ;)
  11. UHU

    UHU Aktives Mitglied 08.08.2008, 23:00

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    28
    Keine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, UHU hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    Ups - falsch gelesen.

    Die Frage bezieht sich nun auf Freund und Mutter.
  12. placebo

    placebo Boardneuling 08.08.2008, 23:07

    Registriert seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    Das der Miteigentümer seine Zustimmung nicht geben muss bzw. nicht anwesend sein muss, ist das nur weil es hier um Mutter und Sohn geht oder geht das generell ? Wenn also der Kumpel seinerseits seinen Anteil auf eine andere Person überschreiben will muss er A (und der Gemeinde) doch das Vorkaufsrecht gewähren !?

    Dazu am Rande: Kann der Kumpel wenn er das Vorkaufsrecht gewähren muss von A einen sehr großen, unbezahlbahren Preis verlangen und dann nach der (gezwungenermaßen) Absage von A den Anteil für einen "normalen", viel geringeren Betrag veräussern ? kann er überhaupt verlangen was er will, egal ob jenseits von Gut und Böse ?

    Wie ist das überhaupt wenn keine notarielle Aufteilung erfolgte - zwar sind baulich 2 separate Wohneinheiten geschaffen worden eine Aufteilung wurde aber nie festgehalten - ist das trotzdem eine bindende Aufteilung ? Der Freund von A hat ca. 50 m² mehr, woraus ein Billiardraum für beide entstehen sollte, was nun ja nicht mehr der Fall ist - Kann A verlangen das eine "Quadratmetergenaue" Aufteilung erfolgt ? A will nicht pingelig sein und wenn die örtlichen Gegebenheiten eine genaue Aufteilung nicht möglich machen wird er sich um 5-10 m² nicht streiten, doch er möchte schon eine gerechtere Verteilung da er ja insgesamt 95 m² hat und der Freund 145 m²

    Gruss - Placebo
  13. placebo

    placebo Boardneuling 08.08.2008, 23:13

    Registriert seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    @ Tiger63

    Da war ich mir nun relativ sicher - es wäre ja auch nachvollziehbar - die Mutter gibt dem Sohn den Anteil, sagen wir mal nach ca. 4 Jahren, da ist doch kein Spekulationsgedanke hinter !?

    Wie groß war nochmal die Zeitspanne für die Spekulationssteuer - 5 Jahre ?

    Gruss - Placebo
  14. Tiger63

    Tiger63 V.I.P. 08.08.2008, 23:19

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    407
    100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3133 Beiträge, 349 Bewertungen)
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    1. Wenn sie den Anteil nicht teurer verkauft als sie ihn erworben hat....dann fällt ja auch keine Spekulationssteuer an!

    2. 10 Jahre
  15. placebo

    placebo Boardneuling 08.08.2008, 23:35

    Registriert seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, placebo hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Teilgrundstück von Mutter auf Sohn überschreiben

    @ Tiger63

    achso, ich dachte immer die fällt immer an - naja, hatte damit noch nie zu tun, man schnappt halt hier und da was auf

    kannst du mir noch was zu den Fragen davor sagen ? (Vorkaufsrecht, bauliche Aufteilung)
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Sohn investiert ins Haus der Mutter Immobilienrecht 14. September 2009
Status GmbH & CoKG / Mutter und Sohn Gesellschaftsrecht 14. Juni 2009
Sohn als begünstigter verstirbt vor Mutter Erbrecht 25. April 2009
Sohn schlägt Mutter krankenhausreif Familienrecht 8. August 2007
HA FH Erfurt BGB Sohn übergeht Mutter Zivilrecht - Hausarbeiten 9. Mai 2006