Sonne über Bayern / Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ auf der Intersolar

Dieses Thema "Sonne über Bayern / Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ auf der Intersolar - Nachrichten: Wissenschaft" im Forum "Nachrichten: Wissenschaft" wurde erstellt von idw, 7. Mai 2009.

  1. idw

    idw Der Anbieter distanziert sich ausdrücklich von den 07.05.2009, 10:00

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    157.878
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Renommee:
    -7
    5% positive Bewertungen (157878 Beiträge, 19 Bewertungen)5% positive Bewertungen (157878 Beiträge, 19 Bewertungen)5% positive Bewertungen (157878 Beiträge, 19 Bewertungen)5% positive Bewertungen (157878 Beiträge, 19 Bewertungen)5% positive Bewertungen (157878 Beiträge, 19 Bewertungen)5% positive Bewertungen (157878 Beiträge, 19 Bewertungen)5% positive Bewertungen (157878 Beiträge, 19 Bewertungen)5% positive Bewertungen (157878 Beiträge, 19 Bewertungen)5% positive Bewertungen (157878 Beiträge, 19 Bewertungen)5% positive Bewertungen (157878 Beiträge, 19 Bewertungen)
    Sonne über Bayern / Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ auf der Intersolar

    Sie gilt als die Leitmesse der Solarbranche: die im vergangenen Jahr von Freiburg nach München umgezogene Intersolar. Als internationales Schaufenster der Solartechnik spiegelt die Intersolar 2009 erneut die dynamische Entwicklung der Photovoltaik und der Solarthermie wider. Spiegelbild des Know-hows bayerischer Unternehmen und Forschungsinstitute wiederum ist der "Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ": Auf dem Gemeinschaftsstand präsentieren sich 13 innovative mittelständische bayerische Firmen, Forschungsinstitute und Institutionen.





    Dem Allgäuer Unternehmen Elektro Guggenmos GmbH gelingt es immer wieder, Menschen mit innovativen Ideen für das Thema Erneuerbare Energien zu begeistern. Das als maßstabstreues Modell gezeigte Energiezentrum veranschaulicht auf einzigartige Weise das intelligente, ganzheitliche Zusammenspiel unterschiedlicher Erneuerbarer Energien in einem Gebäude. Das drehbare fünfstöckige Energiehaus mit einer 30 kWp-Photovoltaikanlage erzeugt Strom aus Sonnenlicht, nutzt die Erdwärme zum Heizen und produziert Rapsöl für den hauseigenen Fahrzeugpark.


    Ziele des bayerischen Clusters Energietechnik sind die leistungsfähige Vernetzung von kleinen und mittelständischen Unternehmen und wissenschaftlichen Instituten sowie die Identifizierung und Initiierung businessrelevanter Verbundprojekte mit regionaler Wertschöpfung unter Einbeziehung überregionaler Partner. Der Cluster Energietechnik konzentriert sich unter anderem auf die Themenfelder konventionelle Kraftwerkstechnik und Photovoltaik. Synergieeffekte mit anderen Clustern, Netzwerken und Institutionen, insbesondere mit dem etablierten Bayerischen Energie-Forum, sollen den Wissenstransfer zwischen Unternehmen und der Wissenschaft fördern. Eine Exponatshow mit ausgewählten Innovationen der Cluster-Akteure ist das diesjährige Highlight des Standmoduls: Unter anderem wird der vielfach prämierte "Sollektor" der Georg-Simon-Ohm-Hochschule aus Nürnberg vorgestellt. Dieser nutzt das Tageslicht für die Innenbeleuchtung von Gebäuden und trägt damit erheblich zur Energie- und Kostenersparnis bei.


    Ein Vertreter der Wissenschaft auf dem Gemeinschaftsstand ist die Erlanger Abteilung des Bayerischen Zentrums für Angewandte Energieforschung (ZAE). Die Mitarbeiter zeigen unter anderem, wie mit neuartigen Wärmebildkameras Produktfehler in Photovoltaikmodulen visualisiert werden können. Diese Technologie wird bereits in vielen Branchen zur Qualitätssicherung in der Produktion eingesetzt.


    Weitere Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand sind die ADAPT Elektronik GmbH aus Großheubach, das Bauzentrum der Landeshauptstadt München, die Bayern Handwerk International GmbH, die Bayern International GmbH, das Bayerische Energie-Forum, die blue group GmbH aus Burghausen, das EU-Kooperationsbüro der Bayern Innovativ GmbH im Enterprise Europe Network, die Saft Batterien GmbH aus Nürnberg, die TECHEON Mechatronics and Wireless aus Unterhaching und die VOGT electronic Components GmbH aus Obernzell.


    Der Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
    Der vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie geförderte Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ auf der Intersolar mit einer Ausstellungsfläche von rund 120 m² wird von der Bayern Innovativ GmbH und dem von ihr gemanagten Cluster Energietechnik konzipiert und organisiert. Der Gemeinschaftsstand gibt jedem einzelnen Aussteller die Möglichkeit, seine Kompetenz individuell unter der seit über zehn Jahren etablierten Dachmarke Bayern Innovativ darzustellen. Die Aussteller bilden in ihrer Gesamtheit einen repräsentieren Querschnitt
    der Innovationskraft junger Unternehmen und Forschungsinstituten der Solartechnik aus Bayern.


    Die Bayern Innovativ GmbH
    Die Bayern Innovativ GmbH wurde 1995 von der Bayerischen Staatsregierung initiiert und gemeinsam von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft als Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mit Sitz in Nürnberg gegründet. Zielsetzung der Bayern Innovativ
    ist, durch den Ausbau des Technologietransfers Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen zu initiieren. Leitgedanke ist das Zusammenführen verschiedener Kompetenzen, um neuartige Entwicklungen voranzutreiben sowie deren Markteintritt durch die Präsentation neuer Produkte und Entwicklungen zu unterstützen. Neben zehn etablierten Netzwerken managt die Bayern Innovativ GmbH fünf Cluster der 2006 gestarteten Cluster Offensive: Automotive, Neue Werkstoffe, Logistik, Energietechnik und Medizintechnik. Ziele dieser Initiative sind der Ausbau und die Stärkung landesweiter Netzwerke zwischen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, ebenso wie mit Dienstleistern und Geldgebern in Schlüsselbranchen und entscheidenden
    Technologiefeldern.


    Weitere Informationen:
    - http://www.bayern-innovativ.de/presse/informationen

    Quelle: idw
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ auf der techtextil: Textile Innovationen für Schutz und Komfort Nachrichten: Wissenschaft 28. Mai 2013
Praktikantin [Bayern] Schulrecht und Hochschulrecht 25. März 2009
repetitorium bayern Allgemeines Referendar-Forum 31. August 2008
Über Bayern Nachrichten: Wissenschaft 20. Mai 2008
Schlaue Strümpfe und feinste Diamanten - Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ GmbH und Forum MedTech Nachrichten: Wissenschaft 9. November 2006