Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

Dieses Thema "Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben? - Schulrecht und Hochschulrecht" im Forum "Schulrecht und Hochschulrecht" wurde erstellt von Cookie1303, 17. April 2012.

  1. Cookie1303

    Cookie1303 Neues Mitglied 17.04.2012, 16:41

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Hallo zusammen,

    vorab: (hoffe, die Infos sind erlaubt) Es handelt sich um einen Geschichts-Grundkurs, Stufe 12 eines Gymnasiums in NRW.

    Besagter Kurs besteht aus 4 Schülern, die Klausur schreiben. Inhalt der Klausur war die Interpretation einer Karikatur, die von den Schülern anders gedeutet wurde, als der Lehrer es laut Erwartungshorizont wollte. Resultate: 3-, 4, 4- und 5+.

    Schüler A hat mit der 5+ also ein Defizit bekommen und suchte daraufhin das Gespräch mit der Lehrkraft. Schüler A hat seine Interpretation auf 12 Spalten seines Erachtens nach ausführlich geschildert, Lehrerin bepunktet allerdings nur "ihre" Interpretation. Schüler A findet auf dem Erwartungshorizont auch Aspekte, die in seiner Klausur Nennung finden, aber nicht bepunktet werden. Lehrer verzichtet auf eine gewünschte Zweitkorrektur, sondern gibt nur 2 "Trostpunkte", die die Gesamtnote nicht verändern, um das Gespräch mit Schüler A zu beenden.

    Welche Rechte haben die vier Schüler, insbesondere Schüler A? (Schüler A hat bereits aufgrund Differenzen mit besagter Lehrkraft bezüglich der Sonstigen Mitarbeits Note den Kurs gewechselt. Die schlechte Klausurnote bleibt allerdings logischerweise erhalten.)
    Kann man die Klausurnote anfechten oder auf eine Zweitkorrektur bestehen? Wäre ein Gespräch mit dem Schuldirektor als Gruppe wegen des insgesamt schlechten Schnittes sinnvoll?


    Ich hoffe, man konnte einigermaßen durchblicken und dass mir jemand helfen kann.

    Danke im Voraus! :)
  2. Humungus

    Humungus V.I.P. 17.04.2012, 17:44

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.948
    Zustimmungen:
    1.801
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.842
    99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Nein. Man kann nur gegen Verwaltungsakte rechtliche Schritte einlegen, beispielsweise gegen ein zeugnis oder eine nichtzulassung zum Abitur.
    Ob es sinnvoll ist kann ich nicht sagen. Möglich wäre es aber.
  3. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 17.04.2012, 19:26

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    163
    93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Evtl gibt es auch einen Vertrauenslehrer, und/oder einen Schulpsychologen, mit dem man zunächst sprechen könnte, ohne gleich beim Direx einzufallen. Wenn direx als "Schülerfreund" bekannt ist, kann man natürlcih diesen Weg gehen...
  4. zeiten

    zeiten V.I.P. 17.04.2012, 19:49

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    15.131
    Zustimmungen:
    1.137
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.021
    93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    mal ganz ot.

    mich würde die karrikatur interessieren, um die es rein fiktiv gegangen wäre. vielleicht kann man sie verlinkem?
  5. Cookie1303

    Cookie1303 Neues Mitglied 17.04.2012, 20:54

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Klar. :) -> http://germanhistorydocs.ghi-dc.org/images/30013116-r.jpg

    Man muss aber auch deutlich sagen, dass die Karikatur auf der Kopie in der Klausur nicht in dieser Qualität vorlag und dementsprechend auch gewisse Details nur zu erahnen waren. Ich sehe beispielsweise hier das erste Mal, dass Bismarck diesen Springteufel berührt.
    ___

    EDIT:
    Es ist doch immerhin ein Defizit, das die Abizulassung gefährden könnte, oder?
  6. zeiten

    zeiten V.I.P. 17.04.2012, 21:01

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    15.131
    Zustimmungen:
    1.137
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.021
    93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    danke... er scheint zu versuchen das dingi wieder zurück in die box zu kriegen. sein eines bein verwendet er wohl auch dazu... selbst in der Qualität is das nicht gut erkennbar.

    wenn das in der klausur gar nicht erkennbar war, würde ich versuchen darüber was auszuhandeln. haben denn die anderen "richtig" erkennen können...
  7. Humungus

    Humungus V.I.P. 17.04.2012, 21:51

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.948
    Zustimmungen:
    1.801
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.842
    99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Dieses Bild ist ein alter Klassiker. Es ist irrelevant, in welcher Qualität es dargestellt wird und ob Bismarck den "Jack in the box" berührt. Wer den Mechanismus des "JITB" (deutsch: Springteufel) kennt, weiß, dass Bismarck ihn herunterdrücken muss , weil er sonst völlig herausspringt. Die Feder ist in der Karikatur derart stark, dass B. sogar drauf treten muss - auch das könnte man interpretieren, es ist aber nur ein tiefergründiges Detail.

    Der historisch-politische Bezug geht darum, dass Bismarck mit dem "Sozialisten-Schreck" seine eigenen politischen Ziele erreichen wollte a la "macht, was ich will, sonst kommt der böse Sozialist und frisst Euch".

    Eigentlich ein ausgesprochen dankbares und angenehmes Thema, wenn man sich mit Bismarck (und seinem "Dienstherrn") befasst hat.

    @TE: das "gefährden könnte" reicht nicht aus. Entweder ist die Zulassung futsch oder der NC verschlechtert, dann könnte man klagen. Es ist nicht ganz einfach zu verstehen, aber jede einzelne Note ist nur ein Teil, das sich am Ende zu einem Ganzen zusammensetzt, und gegen das Ganze kann man sich wehren. Dann würden die Teile betrachtet.
    klausschlesinge gefällt das.
  8. Cookie1303

    Cookie1303 Neues Mitglied 17.04.2012, 21:52

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Nein, siehe Notenspiegel im Ausgangspost. Deine Interpretation wäre auch richtig gewesen. Ich habe wie gesagt nicht erkennen können, dass Bismarck die Figur zurück drückt -geschweige denn überhaupt berührt.

    Unabhängig davon war diese "Pose" alleine natürlich nicht hauptausschlaggebend.
  9. zeiten

    zeiten V.I.P. 17.04.2012, 22:21

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    15.131
    Zustimmungen:
    1.137
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.021
    93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15131 Beiträge, 1153 Bewertungen)
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    na das is ja spannend.... hab mal bisschen gegooglet und das hier gefunden:
    http://www.geschichtsforum.de/f58/karikatur-socialist-jack-box-12370/
    nett fand ich die anmerkung, dass son dingi im grunde völlig harmlos is. is ja nur dafür da um ahnungslose zu erschrecken, tatsächlich aber keinen Schaden anreichten kann...

    und wenn ihr mich fragt, es geht wohl darum, dass es bismak selber wohl ist, der das dingi dort hinein steckt. er will es gar nicht zurückdrängen, sondern er is dabei es grad richtig zu verpacken, um dann andere damit zu erschrecken.... :D alles klar, humi, du hast es sofort erkannt gehabt.
    klausschlesinge gefällt das.
  10. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 17.04.2012, 22:24

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    163
    93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Wurde diese Karakatur zuvor schon einmal im Unterricht verwendet? Ich hätte zwar einen preussischen Soldaten, aber nicht unbedingt den Fürsten persönlich erkannt, und mir war diese Kariaktur bisher nicht geläufig. Trotz GK Geschichte in der 12. Klasse.
  11. Humungus

    Humungus V.I.P. 18.04.2012, 07:37

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.948
    Zustimmungen:
    1.801
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.842
    99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Sagen wir es mal so: ist das Bild derart schlecht zu erkennen, dass wichtige Informationen fehlen (beispielsweise das Erkennen des Bismarck), dann sollte man mit dem Direktor oder auch Vertrauenslehrer reden, natürlich unter Vorzeigen des Bildes. Ich persönlich kenne es aus einem Geschichtsbuch, und sollte es auch im Lehrmaterial der Schüler vorhanden sein, wird es schwierig.
  12. Cookie1303

    Cookie1303 Neues Mitglied 18.04.2012, 17:58

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cookie1303 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Nein, explizit diese Karikatur wurde nicht besprochen, sondern diverse andere (z.B. "Schach dem König", die über den Kulturkampf handelt).
    Das Erkennen von Bismarck war jetzt nicht einmal das Problem, sondern alleine, dass er diese Figur überhaupt berührt und somit runterdückt. Das verleiht dem Ganzen natürlich eine ganz andere Struktur. Wer jetzt etwas anderes geschrieben hat, geht leer aus, weil nur diese eine Sichtweise bepunktet wurde, die auf dem Erwartungshorizont verlangt wurde. Nicht einmal Teil- oder Sonderpunkte.

    Jetzt, wo ich die Karikatur selber in entsprechender Qualität gesehen hab, konnte ich auch die Hand Bismarcks auf der Kopie erkennen. Zu sagen, dass es unkenntlich gewesen sei, wäre nicht fair: es war halt alles ein bisschen dunkler und verschwommener, sodass gerade mit diesen "Strichen" nicht alles so sauber zu erkennen war, wie beispielsweise die genannte Hand.

    Im Geschichtsbuch (Geschichte und Geschehen II, Klett) ist die Karikatur nicht abgebildet.
  13. Humungus

    Humungus V.I.P. 18.04.2012, 22:25

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.948
    Zustimmungen:
    1.801
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.842
    99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22948 Beiträge, 1755 Bewertungen)
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Tut es nicht, denn ein "Jack in the Box" springt entweder heraus (was er im Bild offensichtlich nicht tut) oder wird in seiner Sprungbewegung aufgehalten. Sorry, aber das Argument, die Hand Bismarcks an der Puppe würde alles ändern, ist ziemlich schwach. Griffig wäre, dass man Bismarck nicht erkennen könne.
  14. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 19.04.2012, 15:57

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    163
    93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3909 Beiträge, 165 Bewertungen)
    AW: Schlechte Klausur: Recht auf Zweitkorrektur? Neu schreiben?

    Gegenfrage: was hat denn der Schüle auf seiner schlechten Kopie erkannt, oder zu erkennen geglaubt? Daß der olle Bismark sich nur auf den Jack stützt, um sich die Stiefel zuzubinden? Sorry, aber das wird wohl auch der netteste Geschichtslehrer nicht durchgehen lassen können. Ich gehe stark davon aus, daß Bismerk und seine Haltung den Sozialisten gegenüber durchaus im Unterricht behandelt wurde. Und somit lässt sich schon genügend über Bismark, der über dem in eine Schachtel gesperten Sozialisten gebeugt steht, referieren. Auch ohne genaue Erkenntnis, was nun mit der Hand passiert, und was nicht. Streicheln und die Haare kämmen wirds wohl kaum sein.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Klausur Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 20. Oktober 2010
Gravierender Fehler in Ö-Recht-Klausur? Für Erstsemester und Anfangssemester 23. April 2010
Klausur Strafrecht / Strafprozeßrecht 14. September 2009
Schlechte Gesangsschüler Nachrichten: Wissenschaft 4. Dezember 2007
Klausur Strafrecht / Strafprozeßrecht 27. Januar 2005