Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

Dieses Thema "Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ? - Tierrecht" im Forum "Tierrecht" wurde erstellt von Smilie65, 11. August 2012.

  1. Smilie65

    Smilie65 Neues Mitglied 11.08.2012, 21:01

    Registriert seit:
    11. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    Hallo miteinander,
    ich hoffe, ich habe das richtige Unterforum ausgesucht. Falls nicht, dann bitte verschieben. ;)

    So, jetzt zum Thema. Normalerweise kommt ja die private Haftpflichtversicherung des Katzenbesitzers für Schäden auf, die von seiner Katze verursacht wurden.
    Was aber, wenn der Katzenbesitzer sagt, er hätte gar keine Katze ???

    Zur Erklärung:
    Letztes Jahr bekam die Katze von Nachbar A ein Junges im Schuppen von Nachbar B.
    Nachbar B fütterte beide Katzen, auch die Mutterkatze ging nicht wieder zu Nachbar A zurück.
    Irgendwann wurde sie dann überfahren.
    Das inzwischen einige Monate alte Jungtier blieb bei Nachbar B, der es auch weiterhin fütterte.
    Es wurde jedoch nie geimpft oder entwurmt, natürlich auch nicht kastriert. Darauf angesprochen, sagte Nachbar B, dass er mit einer Kastration nichts zu tun habe, da es ja gar nicht seine Katze wäre ...
    Es kam, wie es kommen musste: Dieses Jahr bekam die Katze 6 oder 7 Junge. Natürlich wurde auch davon keines der Katzenbabies geimpft oder entwurmt, und da auch keins davon kastriert werden wird, ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch die weiblichen Babies Junge kriegen werden. :mad:

    Ok, soweit zur Vorgeschichte, nun zum eigentlichen Problem:
    Der inzwischen 3 oder 4 Monate alte Nachwuchs hat sich u.A. das Auto von Nachbar C als Spielplatz auserkoren. Nun passiert vllt. beim normalen Drübertapsen einer einzelnen Katze nichts, jedoch wenn da mehrere Jungkatzen auf einmal 'rumrandalieren', befürchtet Nachbar C doch Lackschäden.
    Er hat Nachbar B darauf angesprochen, jedoch antwortete der wieder nur lapidar: Was habe ich damit zu tun ??? Es sind doch nicht meine Katzen !

    Tja, wie sieht das nun aus ? Die 'Oma' der jetzigen Katzenbabies, die ja Nachbar A gehörte, lebt nicht mehr. Mit dem damaligen Jungtier sowie mit den jetzigen Jungen hat A folglich also gar nichts mehr zu tun.
    Nachbar B füttert und macht und tut, bestreitet aber, der Besitzer der Katzenbande zu sein.

    Hat jemand schon ähnliches erlebt ?
  2. zeiten

    zeiten V.I.P. 11.08.2012, 22:55

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    15.967
    Zustimmungen:
    1.366
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.157
    93% positive Bewertungen (15967 Beiträge, 1317 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15967 Beiträge, 1317 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15967 Beiträge, 1317 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15967 Beiträge, 1317 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15967 Beiträge, 1317 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15967 Beiträge, 1317 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15967 Beiträge, 1317 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15967 Beiträge, 1317 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15967 Beiträge, 1317 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15967 Beiträge, 1317 Bewertungen)
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    die frage kann ich leider nicht beantworten. vielleicht aber etwas zur schadenbegrenzung beitragen: in vielen städten/gemeinden gibt es bei tierheimen oder anderen tierschutzorganisationen die möglichkeit katzen kostenlos kastrieren zu lassen.
  3. Roon

    Roon V.I.P. 12.08.2012, 12:36

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    144
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    156
    94% positive Bewertungen (1062 Beiträge, 154 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1062 Beiträge, 154 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1062 Beiträge, 154 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1062 Beiträge, 154 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1062 Beiträge, 154 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1062 Beiträge, 154 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1062 Beiträge, 154 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1062 Beiträge, 154 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1062 Beiträge, 154 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1062 Beiträge, 154 Bewertungen)
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    Zunächst war A Eigentümer der Katzen und damit für den Schaden verantwortlich. A hat aber das Eigentum nach §§960, 959 BGB verloren.

    B hat an der alten Katze nach §958 BGB das Eigentum erworben. Damit auch an den Katzenjungen nach §§99-101 BGB.

    Somit ist B nach §833 BGB für die Schäden verantwortlich, die seine Katzen anrichten.
  4. charles0308

    charles0308 V.I.P. 12.08.2012, 16:46

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    954
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern/Costa Blanca
    Renommee:
    991
    98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    Zu Lackschäden an Kraftfahrzeugen durch Katzen gibt es hier einige Threads; die Suchfunktion könnte hilfreich sein.

    siehe: http://www.juraforum.de/forum/nachb...bei-wisch-undkratzspuren-an-einem-auto-170061

    und

    http://www.juraforum.de/forum/tierrecht/katzen-zerkratzen-auto-318824

    Abgesehen von der Klärung der Halterfrage wird der Anspruchsteller auch noch den Nachweis führen dürfen das ein Schaden explizit von diesen Katzen verursacht wurde ... viel Spaß
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2012
    hera gefällt das.
  5. Kataster

    Kataster V.I.P. 12.08.2012, 20:24

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    7.565
    Zustimmungen:
    653
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    537
    97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    Der BGH hat sich wohl auch schon mit der Halterfrage beim "Anfüttern" beschäftigt.

    Ich finde nur eine Zusammenfassung, dort auf Seite 6:

    http://www.kanzlei-mwh.de/vortraege/haftung_tierhalter.pdf

    Demnach wäre B doch Halter der Katzenbande, dadurch dass er sie füttert und ihnen Unterkunft gewährt.
    klausschlesinge gefällt das.
  6. Smilie65

    Smilie65 Neues Mitglied 13.08.2012, 01:06

    Registriert seit:
    11. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    Super - vielen Dank für eure Antworten. :)
  7. hera

    hera V.I.P. 13.08.2012, 08:28

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.055
    Zustimmungen:
    489
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    525
    97% positive Bewertungen (5055 Beiträge, 515 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5055 Beiträge, 515 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5055 Beiträge, 515 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5055 Beiträge, 515 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5055 Beiträge, 515 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5055 Beiträge, 515 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5055 Beiträge, 515 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5055 Beiträge, 515 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5055 Beiträge, 515 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5055 Beiträge, 515 Bewertungen)
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    auf dem o.g link steht
    Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (BGH) gilt als „Tierhalter“ derjenige, der:

    a) das Bestimmungsrecht über das Tier hat („Aufenthaltsort“)
    b) aus eigenem Interesse für den Unterhalt des Tieres aufkommt („Futter & Pflege“)
    c) den allgemeinen Wert und Nutzen des Tieres für sich beansprucht (v.a. beim Nutztier)
    d) das Risiko des Verlustes des Tieres trägt.


    für mich stellt sich die frage:
    müssen alle punkte a-d zutreffen, oder darf man sich willkürlich einen rauspicken ?
    unter b) steht "futter UND pflege"; an der pflege scheint es unseren fiktiven katzen zu mangeln ?
    und gehen können die katzen sowieso dorthin, wohin sie wollen (a) ?
    charles0308 gefällt das.
  8. Smilie65

    Smilie65 Neues Mitglied 13.08.2012, 09:32

    Registriert seit:
    11. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    Naja - kommt drauf an, was man nun alles unter Pflege versteht. Auf alle Fälle gibts dort einen Korb mit Decke drin, der trocken unterm Carport steht - und gefüttert wird auch regelmäßig jeden Tag.
  9. charles0308

    charles0308 V.I.P. 13.08.2012, 12:06

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    954
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern/Costa Blanca
    Renommee:
    991
    98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7544 Beiträge, 990 Bewertungen)
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    Die Halterfrage dürfte sekundär sein, da aus meiner Sicht der (vermeintlich) Geschädigte den Nachweis nicht wird führen können welche frei streunende Katze - davon soll es viele geben - welchen Schaden verursacht haben soll.
  10. Smilie65

    Smilie65 Neues Mitglied 13.08.2012, 12:35

    Registriert seit:
    11. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Smilie65 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    Das dürfte vermutlich kein allzu großes Problem sein, da es sich nicht um Nacht- und Nebelaktionen handelt, sondern die Katzenbande auch bei Tage auf dem Auto von Nachbar C rumläuft ...
  11. Kataster

    Kataster V.I.P. 13.08.2012, 19:47

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    7.565
    Zustimmungen:
    653
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    537
    97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)97% positive Bewertungen (7565 Beiträge, 553 Bewertungen)
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    Ich halte das für einen Kriterienkatalog, um zu beurteilen, ob ein Tier als "Haustier" (Luxustier) gehalten wird. Tut der Halter das, ist er der Halter. Würde er sein Tier aussetzen, würden a-d flach fallen. Wäre er nicht mehr der Halter? Sicherlich doch zunächst. Die Abgrenzung zum Wildtier wäre ein Wildtier unter Artenschutz, wie der Igel. Da wäre ein Fütterer und Kistensteller sicher kein Halter.

    Für mich sieht es so aus, als würde die Katzenbande zum Plaisire gehalten - das mag aber juristisch anfechtbar sein.
  12. once

    once V.I.P. 14.08.2012, 23:46

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    4.231
    Zustimmungen:
    458
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Karlsruhe
    Renommee:
    473
    98% positive Bewertungen (4231 Beiträge, 468 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4231 Beiträge, 468 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4231 Beiträge, 468 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4231 Beiträge, 468 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4231 Beiträge, 468 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4231 Beiträge, 468 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4231 Beiträge, 468 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4231 Beiträge, 468 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4231 Beiträge, 468 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4231 Beiträge, 468 Bewertungen)
    AW: Schäden durch Freigängerkatze - wer haftet ?

    Ertappt! Eine der Katzen wurde dabei gefilmt:
    http://www.youtube.com/watch?v=3seDAeLrU7E&NR=1

    Bei etwaigen Kratzern im Lack muß der Katzenhalter dennoch nicht haften. In einer Expertise stellten Kfz-Lack-Gutachter fest, daß Katzenkrallen nicht von einer Konsistenz sind, die eine Autooberfläche beschädigen könne. Ein verklagter Katzenbesitzer wurde daraufhin freigesprochen.
    Amtsgericht Oberhausen, AZ 34 C 157/93.

    Der Eigentümer eines Porsche verklagte seinen Nachbarn, Halter einer Katze, auf Schadensersatz, weil diese Katze auf seinem Fahrzeug herumgelaufen sei und dabei Verkratzungen auf dem Lack versucht habe. Seine Klage auf Zahlung von Schadensersatz in Höhe von DM 3.939,47 wurde abgewiesen. Der vom Gericht bestellte Sachverständige hielt es nämlich für unwahrscheinlich, dass eine Katze solche Lackschäden verursachen könne. Er führt dazu aus, es sei unplausibel, dass sich die Tiere mit ausgefahrenen Krallen über glatte Oberflächen bewegen, da zwischen den weichen Ballen und der glatten Lackierung eine Haftung erfolgen kann, aufgrund ausgefahrener Krallen diese Haftung aber verloren ginge. Lediglich leichte Lackverschrammungen seien daher durch eine Katze möglich. Diese Lackverschrammungen rührten aus anhaftenden Sandkörnern zwischen Ballen und Pfotenbehaarung her.
    (Amtsgericht Celle, Az.: 16 C 187/97 )

    Katzenkrallen gegen Autoscheiben
    http://www.youtube.com/watch?v=aqini0B7hIQ

    Katzenkrallen gegen Autolack
    http://www.youtube.com/watch?v=omumunklRfA

    Autolackzerkratzende Katze vertreiben
    http://www.youtube.com/watch?v=4qexEy55hQI

    .....

    Zwar war die Katze dem Beklagten nur zugelaufen, dennoch ist er Halter der Katze und daher gem. § 833 BGB zum Schadensersatz verpflichtet. Für die Tierhaltereigenschaft i.S.d. § 833 BGB kommt es nicht darauf an, wer Eigentümer des Tieres ist, sondern maßgebend ist, wer sich um seine Betreuung kümmert. Der Beklagte hat die Katze regelmäßig gefüttert. Er hat das Tier auch mit einem Flohhalsband versehen und es darüber hinaus nach dem Unfall zum Tierarzt gebracht. Er war somit Halter der Katze.
    Landgericht Paderborn, 5 S 35 / 95

    11
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Gastherme - wer haftet für Schäden? Mietrecht 2. Januar 2013
Flüchtiger haftet für Schäden an verfolgenden Polizeiwagen Nachrichten: Recht & Gesetz 11. Mai 2012
WG - Wer haftet für Schäden? Mietrecht 19. April 2011
Behörde haftet bei Schäden durch Mäharbeiten Nachrichten: Verkehrsrecht 16. September 2010
Schäden an Musikinstrumenten als Reisegepäck – Fluggesellschaft haftet Nachrichten: Recht & Gesetz 6. August 2007

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum