Samstags krank

Dieses Thema "Samstags krank - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von Theola, 30. April 2012.

  1. Theola

    Theola Boardneuling 30.04.2012, 23:08

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Theola hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theola hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theola hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theola hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theola hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theola hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theola hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theola hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theola hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theola hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Samstags krank

    Angenommen ein Arbeitnehmer arbeitet regelmässig Samstags 7,30 Std. (8 Std abzügl. 30 min. Pause)
    Er bekommt als Samstagszuschlag eine Stunde extra, als 8,30 Std.

    In seinem Arbeitsvertrag muss er innerhalb eines Jahres eine bestimmte Stundenanzahl erreichen. Darum gibt es den Zuschlag in Form von Stunden und nicht in Form von Geld.

    Nun ist er krankgeschrieben und der Arbeitgeber schreibt ihm 7,30 Std gut.

    Müsste er nicht auch den Zuschlag von einer Stunde zusätzlich gutschreiben?
    Ein Kranker darf doch nicht schlechter gestellt sein.
  2. motzmecker

    motzmecker V.I.P. 01.05.2012, 00:19

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.471
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Südostneufünfland
    Renommee:
    206
    96% positive Bewertungen (3471 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3471 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3471 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3471 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3471 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3471 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3471 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3471 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3471 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3471 Beiträge, 198 Bewertungen)
    AW: Samstags krank

    Doch. Es muss aber alles seine Ordnung haben. :kratz:

    Lies mal unter www.gesetze-im-internet.de im Entgeltfortzahlungsgesetz. Dich interessiert sicher vorzugsweise §4 Absatz 1: "Für den in § 3 Abs. 1 bezeichneten Zeitraum ist dem Arbeitnehmer das ihm bei der für ihn maßgebenden regelmäßigen Arbeitszeit zustehende Arbeitsentgelt fortzuzahlen."
    Wenn vertraglich vereinbart ist, dass für die Samstagsarbeit eine Stunde zusätzlich gutgeschrieben wird, gehört der Lohn dafür eindeutig zu dem dem AN zustehenden Arbeitsentgeld.

    Es gibt aber noch Absatz 4:"Durch Tarifvertrag kann eine von den Absätzen 1, 1a und 3 abweichende Bemessungsgrundlage des fortzuzahlenden Arbeitsentgelts festgelegt werden. ..."
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Samstags Arbeit und sonstige Fragen Arbeitsrecht 26. Oktober 2011
Zustellung von Urteilen auch samstags? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 18. Juni 2011
Krank Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10. Februar 2011
Arbeitszeit, Überstunden, Samstags Arbeitsrecht 24. Januar 2009
Samstags zum Physik-Vergnügen Nachrichten: Wissenschaft 22. September 2005