Sachverständigenkosten

Dieses Thema "Sachverständigenkosten - Kostenrecht" im Forum "Kostenrecht" wurde erstellt von macyanni, 19. Juni 2017 um 15:08 Uhr.

  1. macyanni

    macyanni V.I.P. 19.06.2017, 15:08

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    2.853
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    124
    81% positive Bewertungen (2853 Beiträge, 167 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2853 Beiträge, 167 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2853 Beiträge, 167 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2853 Beiträge, 167 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2853 Beiträge, 167 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2853 Beiträge, 167 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2853 Beiträge, 167 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2853 Beiträge, 167 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2853 Beiträge, 167 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2853 Beiträge, 167 Bewertungen)
    Sachverständigenkosten

    Guten Tag,
    mal angenommen: Ein Gutachter wird für einen Mieterprozess bestellt. Der Gutachter war eine Stunde vor Ort und rechnen wir mal 30 Minuten Fahrzeit. Das einlesen in die Akte veranschlagen wir auch mal mit einer Stunde. Nach dem Ortstermin mach der SV nichts mehr, weil er auf eine Anschaffungsrechnung des Vermieters wartet. Zwischenzeitlich wird vor dem Landgericht ein Vergleich geschlossen (die Amtsrichterin hatte die Räumung und den Schadenersatz mittels Teilurteil getrennt). Der Schadenersatz blieb beim Amtsgericht, aber der Vergleich bezieht sich auf beide Positionen. Welche Rechte hat der Vermieter zwecks Prüfung der Sachverständigenkosten? Smiley Mac
  2. salkavalka

    salkavalka Aktives Mitglied 21.06.2017, 19:54

    Registriert seit:
    9. November 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    23
    100% positive Bewertungen (104 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (104 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (104 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (104 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (104 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (104 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (104 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (104 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (104 Beiträge, 13 Bewertungen)100% positive Bewertungen (104 Beiträge, 13 Bewertungen)
    Erinnerung gegen die Kostenrechnung in dem Verfahren, in dem die Sachverständigenkosten berechnet worden sind.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Verkehrsunfall-Schädiger trägt Sachverständigenkosten des Unfallgegners Nachrichten: Verkehrsrecht 7. Februar 2012
Sachverständigenkosten JVEG Kostenrecht 23. November 2008

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum