REHA-Status bei Arbeitsagentur

Dieses Thema "REHA-Status bei Arbeitsagentur - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von fede_liza, 12. Oktober 2008.

  1. fede_liza

    fede_liza Aktives Mitglied 12.10.2008, 18:41

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, fede_liza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fede_liza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fede_liza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fede_liza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fede_liza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fede_liza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fede_liza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fede_liza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fede_liza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, fede_liza hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    REHA-Status bei Arbeitsagentur

    Nach der ALG1-Antragstellung hat ein AA-Vermittlungsberator die Papiere des Persons A zum Arzt des Arbeitsagentur zugeschickt um festzustellen, ob Person A zum Kreis Reha gehört.

    Dabei war A vom AA-Vermittler befragt, ob A neulich in einem Kur gewesen war.

    Was ist Reha? Was für Rechsfolge könnte das für A sein, dass er zum REHA-Kreis gehört?
    Hat Reha anspruch auf KUR-Reabilitation?
    Eigentlich wollte A eine Weiterbildung oder Umschulung beantragen wollte. Bevor A dem AA-Vermittler ärztliche Beschlüße nicht vorgelegt hat, hat AA-Vermittler gesagt: Weiterbildung kommt in Frage, Umschulung - nicht.
    Nach dem die ärztlichen Bescheinigungen dem AA-Vermuttler (vom Hausarzt) gezeigt wurden, war er nicht so kategorish, sondern sagte, wir sollten prüfen jetzt ob A überhaupt eine Qualifizierung durchhalten kann. A hat daran kien Zweifel, da Gesundheitsschaden dafür nicht kritisch ist.
    Hat A als Reha Anspruch auch auf eine 2-Jahrige Umschulung? Und A als nicht Reha hat einen Anspruch nur auf modulare Weiterbildung?
    Also, was steht dem REHA auch zu? Auch Kur?
  2. XyX

    XyX V.I.P. 12.10.2008, 21:00

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    2.532
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    146
    98% positive Bewertungen (2532 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2532 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2532 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2532 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2532 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2532 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2532 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2532 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2532 Beiträge, 128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (2532 Beiträge, 128 Bewertungen)
    Falsches Forum

    Das Thema gehört ins Forum Sozialrecht. Mit Arbeitsrecht hats nichts zu tun.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
REHA Zwang Arztrecht 7. August 2013
Reha Verschiebung Sozialrecht 10. November 2012
REHA- Status bei Arbeitsagentur Sozialrecht 12. Oktober 2008
Arbeitsagentur / JobCenter Sozialrecht 7. September 2007
Status Arbeitssuchender Sozialrecht 2. März 2006