Rechtsmittel gegen LG Beschluss!

Dieses Thema "Rechtsmittel gegen LG Beschluss! - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von hello, 2. Dezember 2007.

  1. hello

    hello Boardneuling 02.12.2007, 06:08

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Rechtsmittel gegen LG Beschluss!

    Ganz simple möchte gerne wissen ob der Staatsanwalt gegen Beschluss LG Straf- und Beschwerdekammer Rechtsmittel einlegen? Wie steht die Wahrscheinlichkeit?
  2. lavidaloca

    lavidaloca Senior Mitglied 02.12.2007, 07:01

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    73
    88% positive Bewertungen (356 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (356 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (356 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (356 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (356 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (356 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (356 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (356 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (356 Beiträge, 51 Bewertungen)88% positive Bewertungen (356 Beiträge, 51 Bewertungen)
    AW: Rechtsmittel gegen LG Beschluss!

    Das kann man pauschal nicht beantworten ! Kommt auf die Sachlage drauf an !!
  3. hello

    hello Boardneuling 02.12.2007, 08:44

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Sicherlich das ist nicht pauschal zu anworten und hängt auf die Sachlage... aber eine gerichtliche Beschluss ist auch begründet sache. Darauf kommt die Frage auf Wahrscheinlichkeit?
  4. regloh

    regloh V.I.P. 02.12.2007, 12:21

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Taxifahrer (jedenfalls mal gewesen)
    Renommee:
    231
    98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)
    AW: Rechtsmittel gegen LG Beschluss!

    Wenn das Landgericht - wie nach der Fragestellung zu vermuten - über eine Beschwerde gegen einen Beschluss des Amtsgerichts entschieden hat, ist gegen diese Entscheidung kein Rechtsmittel mehr gegeben, es sei denn, es geht um Haft, einstweilige Unterbringung oder Maßnahmen der Gewinnabschöpfung über >20.000,- €, § 310 StPO. Es kommt also in der Tat drauf an.
    Dopamin gefällt das.
  5. hello

    hello Boardneuling 02.12.2007, 13:40

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Gegen der Beschuldigte wegen dringend Verdacht – eine Straftat begangen zu haben – die unter Berücksichtigung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit die Anordnung der Untersuchungshaft gebietet (§ 112 Abs. 1, Abs. 2, Nr. 1 StPO).
    Haftbefehl durch Amtsgericht verwiesen - wurde jedoch dem Beschuldigten bislang noch nicht verkündet.
    Das Amtsgericht hat den Antrag des Beschuldigten als Beschwerde gegen den erlassenen Haftbefehl ausgelegt und die Sache nach Nichtabhilfe dem Landgericht zur Entscheidung vorgelegt. Die gemäß § 304 StPO zulässige Beschwerde des Beschuldigten ist begründet, überprüft.
    Alle sonstigen Straftaten, die den Erlass eines Haftbefehls rechtfertigen, wurde in die gerichtliche Entscheidung aufgehoben.
  6. regloh

    regloh V.I.P. 02.12.2007, 13:43

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Taxifahrer (jedenfalls mal gewesen)
    Renommee:
    231
    98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)
    AW: Rechtsmittel gegen LG Beschluss!

    Dann kann die Staatsanwaltschaft weitere Beschwerde zum OLG einlegen, § 310 Abs. 1 StPO.
  7. hello

    hello Boardneuling 02.12.2007, 17:23

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hello hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    In der Regel und nach Praxis wie ist es - ob die Staatsanwaltschaft es gebraucht macht? Ist diese irgendwie zeitlich beschränkt oder befristet? Wenn keine Rechtsmittel eingehen... ist der Beschluss rechtskräftig?
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2007
  8. regloh

    regloh V.I.P. 02.12.2007, 19:00

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Taxifahrer (jedenfalls mal gewesen)
    Renommee:
    231
    98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1608 Beiträge, 205 Bewertungen)
    AW: Rechtsmittel gegen LG Beschluss!

    Weder beschränkt noch befristet, da die einfache (weitere) Beschwerde gegeben ist, nicht die sofortige Beschwerde. Deswegen ist auch der LG-Beschluss keiner Rechtskraft fähig.

    Ob die StA davon Gebrauch machen wird, weiß nur sie allein. In der Regel wird sie aber sofort reagieren, wovon der Beschuldigte aber nicht unbedingt gleich etwas erfahren muss. Ein Anruf des Anwalts (bei Erlass eines Haftbefehls sollte allemal einer konsultiert werden) bei der StA kann das ja klären.
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2007
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Rechtsmittel Gemeinderats-Beschluss Baden-Württemberg Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 7. März 2014
Fehlende Rechtsmittel beim OLG-Beschluss Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 8. November 2011
Beschluss ohne Rechtsmittel Sozialrecht 11. März 2011
Rechtsmittel Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 14. Oktober 2009
Rechtsmittel Kostenrecht 5. Dezember 2007