Rechte des Käufers nach Ebay-Kauf

Dieses Thema "Rechte des Käufers nach Ebay-Kauf - Internetrecht" im Forum "Internetrecht" wurde erstellt von Detas, 6. Februar 2011.

  1. Detas

    Detas Boardneuling 06.02.2011, 16:43

    Registriert seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Rechte des Käufers nach Ebay-Kauf

    Hallo,

    bin neu hier und hab eine kleine Frage. Leider darf ich die Sache nicht im "Ich-Fall" beschreiben, ich versuchs mal:

    Mal angenommen, ein gewerblicher Verkäufer verkauft bei Ebay eine Navi-Antenne mit laut Beschreibung "sehr hoher Empfangskraft". Der Käufer ist nicht zufrieden, da er findet, die Empfangskraft wäre nicht "sehr hoch". Der Verkäufer bietet ihm an, den Kaufpreis plus Versandkosten nach Erhalt der Rücksendung der Ware zu erstatten. Der Käufer ist aber nicht damit einverstanden und schreibt folgende Antwort:


    "Ich könnte vom Kauf zurücktreten oder auf Erfüllung des geschlossenen Vertrages bestehen. Kraft Gesetz obligt es mir als Verbraucher, mich für eine der beiden Varianten zu entscheiden und ich habe mich für die Vertragserfüllung entschieden! Ich werde Ihnen die Antenne mit der Bitte um Garantiereparatur/Ersatzlieferung zurücksenden. Sollten Sie dieser Bitte nicht in angemessener Frist nachkommen, werde ich in einem Geschäft vor Ort eine vergleichbare Antenne erwerben und die mir in diesem Zusammenhang entstandenen Kosten von Ihnen zurückfordern.Falls Sie denken, so geht's doch nicht - doch genau so geht es! Als Händler sollten Sie eigentlich mit den gesetzlichen Grundlagen (BGB) Ihrer Tätigkeit vertraut sein."


    Wie denkt Ihr darüber? Danke schonmal im Voraus für Eure Antworten. Ach ja, Verkaufspreis der Ware wäre 4,98 Euro inkl. Versand!!!

    Gruss,Uli
  2. once

    once V.I.P. 07.02.2011, 02:08

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    374
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Karlsruhe
    Renommee:
    401
    97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)
    AW: Rechte des Käufers nach Ebay-Kauf

    Eine verlangte Reparatur dürfte der Verkäufer wegen "Unmöglichkeit" ablehnen können, oder jedenfalls wegen "Kosten-Unverhältnismäßigkeit." Dann bliebe dem Käufer zunächst nur die Nachforderung eines Antennenexemplars mit vertragsgerechter "Empfangskraft". Würde auch dies fehlschlagen, könnte der Käufer "Schadensersatz statt der Leistung" verlangen".

    Möglicherweise könnte man den vereinbarten Kaufpreis heranziehen für die Auslegung dessen, was Verkäufer und Käufer miteinander unter "sehr hoher Empfangskraft" genau verstanden wissen wollten. Dieser Ramschpreis könnte dafür sprechen, daß beide diese Formulierung so verstanden haben, daß sie nicht besonders ernst gemeint war, und auch so verstanden wurde.

    11
  3. Detas

    Detas Boardneuling 07.02.2011, 08:23

    Registriert seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Detas hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Rechte des Käufers nach Ebay-Kauf

    Danke für Ihre gute und ausführliche Antwort.

    Bleibt nur die Frage Schadensersatz für was? Es ist ja kein Schaden entstanden...
  4. once

    once V.I.P. 07.02.2011, 13:30

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    374
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Karlsruhe
    Renommee:
    401
    97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)97% positive Bewertungen (3658 Beiträge, 396 Bewertungen)
    AW: Rechte des Käufers nach Ebay-Kauf

    Der "Schaden" des Käufers entsteht dadurch, daß seiner (erfüllten) Kaufpreiszahlungspflicht kein Erhalt einer kaufvertraglich geschuldeten mängelfreien Sache, nicht einmal nach verlangter Nacherfüllung, gegenübersteht.

    § 281 BGB
    Soweit der Schuldner die fällige Leistung nicht oder nicht wie geschuldet erbringt, kann der Gläubiger ... Schadensersatz statt der Leistung verlangen, wenn er ( ... ) .

    ---> Der Käufer darf vom Verkäufer "Geld" verlangen für den anderweitigen Bezug der eigentlich vom Verkäufer geschuldeten Leistung.

    11
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Rechte eines Käufers Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 6. Juli 2013
Gewährleistung - Rechte des Käufers? Bürgerliches Recht allgemein 5. Dezember 2011
Rechte des Käufers Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 26. November 2010
Reklamation: Rechte des Käufers Kaufrecht / Leasingrecht 29. Oktober 2008
ebay kauf Internetrecht 22. Juni 2003