Rechte bei Autoreparatur

Dieses Thema "Rechte bei Autoreparatur - Verbraucherrecht" im Forum "Verbraucherrecht" wurde erstellt von tinof75, 20. August 2012.

  1. tinof75

    tinof75 Boardneuling 20.08.2012, 14:59

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, tinof75 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tinof75 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tinof75 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tinof75 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tinof75 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tinof75 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tinof75 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tinof75 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tinof75 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tinof75 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Rechte bei Autoreparatur

    Nehmen wir mal an bei einem Auto wurde vor 2 Jahren die Heckscheibe getauscht weil die ursprüngliche Scheibe zersprungen ist.
    Die Reparatur führte eine KFZ-Werkstatt durch.
    Nun bilden sich an diesem Fahrzeug genau am Rand der neuen Scheibe Rostflecken.
    Würde nun ein zweite Werkstatt die Info geben dass dies dadurch zu begründen ist weil beim Entfernen der Scheibe nicht richtig aufgepaßt wurde, hat dann der Kunde irgendwelche Rechte gegenüber der damaligen Reparaturwerkstatt.
  2. 772

    772 V.I.P. 21.08.2012, 14:50

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    399
    99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)
    AW: Rechte bei Autoreparatur

    Natürlich wäre die Werkstatt in der Haftung, bei einer Reparatur das Auto nicht kaputt zu machen. Verjährung 3 Jahre.

    Allerdings dürfte es schwer fallen, nach 2 Jahren noch einen direkten Zusammenhang zwischen Reparatur und Schaden herzustellen - wäre dieser nicht auch ohne Reparatur möglich?

    Das riecht nach Gutachter und Gegengutachter und evtl. nach einem Vergleich, der mehr kostet als zu gewinnen wäre.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Rechte Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 13. Mai 2014
Rechte bei Autoreparatur Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 20. August 2012
Darlegungslast Autoreparatur Bürgerliches Recht allgemein 1. Juli 2008
Ermessensspielraum - Autoreparatur ... Steuerrecht 15. April 2008
Rechte Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 11. Februar 2008