Plan M - München in die Unabhängigkeit führen

Dieses Thema "Plan M - München in die Unabhängigkeit führen - Staats- und Verfassungsrecht" im Forum "Staats- und Verfassungsrecht" wurde erstellt von Libertarian, 12. Januar 2014.

  1. Libertarian

    Libertarian Neues Mitglied 12.01.2014, 09:57

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Libertarian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Libertarian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Libertarian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Libertarian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Libertarian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Libertarian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Libertarian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Libertarian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Libertarian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Libertarian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Plan M - München in die Unabhängigkeit führen

    Hi,

    die Partei der Vernunft Bayern hat einen Plan aufgestellt, der München in die Unabhängigkeit vom deutschen Staat führen soll. Er beginnt mit diesem Punkt:

    "1. München verwaltet sich nach Art. 28 Grundgesetz selbst und erhebt eigene Steuern und Abgaben. Die Bundes- und Landessteuern sollen im Gegenzug entfallen."

    Weitere Punkte sind:

    - Streichung aller Steuern bis auf die 19%ige MwSt
    - Finanzierung der Sicherheitsausgaben Münchens durch eine Kopfpauschale von 100€/Bürger (50€ gehen an die BRD zur Verteidigung der Landesgrenzen)
    - Wegfall der Euro-, Bundes- und Landesschulden
    - Einführung einer freiwilligen Bürgerversicherung
    - Einrichtung eines freiwilligen Solidaritätsfonds für Bedürftige (gleichzeitig Wegfall des ALG I & II)
    - Übergang in eine kapitalgedeckte Rentenversicherung
    - Abschaffung des Geldmonopols und Einführung einer sachwertgedeckten Währung

    Ich möchte keine politische Diskussion los treten, sondern habe nur folgende Frage:

    Sind diese Vorschläge tatsächlich nach Art. 28 GG verfassungskonform?

    Ich bedanke mich schon einmal für eure Antworten an einen juristischen Laien.

    Beste Grüße

    http://www.pdv-bayern.de/dl/wahlen/PlanM.pdf
  2. Roon

    Roon V.I.P. 12.01.2014, 23:44

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    202
    96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)
    AW: Plan M - München in die Unabhängigkeit führen

    Natürlich sind die Vorschläge nicht verfassungskonform.
  3. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 13.01.2014, 04:58

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    253
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    286
    87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)
    AW: Plan M - München in die Unabhängigkeit führen

    Dann erklär doch mal, gegen wleche Artikel der Verfassung diese Vorhaben verstösst. Art. 28 scheint schon mal 'sauber' zu sein - oder ?
  4. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 13.01.2014, 07:03

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.074
    Zustimmungen:
    2.038
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    1.965
    96% positive Bewertungen (20074 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20074 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20074 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20074 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20074 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20074 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20074 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20074 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20074 Beiträge, 2092 Bewertungen)96% positive Bewertungen (20074 Beiträge, 2092 Bewertungen)
    AW: Plan M - München in die Unabhängigkeit führen

    Bitte den Beitrag ändern!

  5. Humungus

    Humungus V.I.P. 13.01.2014, 07:21

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.919
    Zustimmungen:
    1.804
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.846
    99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)
    AW: Plan M - München in die Unabhängigkeit führen

    Den sollte man genauer lesen:
    (Hervorhebung durch mich)

    Wer glaubt ernsthaft daran, dass eine beliebige Stadt die bestehenden Gesetze und Verordnungen, nach denen sich die Abgabe- und Besteuerungsverfahren richten, einfach so für ungültig erklären kann?
  6. Roon

    Roon V.I.P. 13.01.2014, 11:32

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    202
    96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1142 Beiträge, 200 Bewertungen)
    AW: Plan M - München in die Unabhängigkeit führen

    Bis auf die Innere Sicherheit allesamt gegen Art. 31 GG i.V.m. jeweiligem Sachgesetz; die "Bürgerwehr" gegen Art. 5 II BayVerf.
    Humungus gefällt das.
  7. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 13.01.2014, 18:37

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    253
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    286
    87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)87% positive Bewertungen (4398 Beiträge, 362 Bewertungen)
    AW: Plan M - München in die Unabhängigkeit führen

    So ziemnlich keiner. Aber es sollte auch nicht so schwer fallen, die entsprechende Begründung zu liefern, warum das so nicht geht. Ein Einzeller "ist nicht verfassungskonform" ist da ein wenig dünn. (siehe Beitrag #2)


    m.E. kann München sich gerne selbst verwalten und auch eigene Steuern und Abgaben einführen - eben nach Art. 28 GG. Vorraussetzung wäre natürlich zunächst eine absolute Mehrheit der PdV bei den entsprechenden Wahlen.

    Nur entbindet das weder die Stadt, noch deren Bürger von der Pflicht zur Entrichtung der weiteren gesetzlichen Steuern und Abgaben, welche von ALLEN Landes- bzw. Bundesbürgern, und damit eben auch von den Münchnern erhoben werden, weil die Landes- und Bundesgesetze durch diese Selbstverwaltung nicht außer Kraft gesetzt werden.
  8. Humungus

    Humungus V.I.P. 13.01.2014, 20:52

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.919
    Zustimmungen:
    1.804
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.846
    99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22919 Beiträge, 1759 Bewertungen)
    AW: Plan M - München in die Unabhängigkeit führen

    Das wird erstens der flagranten Verletzung der Forenregeln geschuldet sein, und zweitens sind solche verfassungsnegierenden "Bestrebungen" meist in Dunstkreisen zu suchen, in denen Begreifen eh Mangelware ist.

    Jo. Da kann man sich also vorstellen, wer solche "Wahlversprechen" gibt.
  9. Clown

    Clown V.I.P. 28.01.2014, 12:58

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.251
    Zustimmungen:
    1.568
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    2.047
    93% positive Bewertungen (15251 Beiträge, 2295 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15251 Beiträge, 2295 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15251 Beiträge, 2295 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15251 Beiträge, 2295 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15251 Beiträge, 2295 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15251 Beiträge, 2295 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15251 Beiträge, 2295 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15251 Beiträge, 2295 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15251 Beiträge, 2295 Bewertungen)93% positive Bewertungen (15251 Beiträge, 2295 Bewertungen)
    AW: Plan M - München in die Unabhängigkeit führen


    Das ist nicht richtig. Die bayerischen Kommunen dürfen Steuern und Abgaben nur erheben, solange sie nicht Bundes- oder Landessteuern gleichartig sind (Art. 3 Abs. 1 BayKAG). Dem entspricht, dass gem. Art. 105 Abs. 2a GG Bundessteuern die Erhebung gleichartiger Landessteuern sperren. Die vom Threadersteller angesonnene münchener Umsatzsteuer wäre daher nicht durchführbar.

    Das Vorhaben des TE ist daher ziemlicher Mumpitz, ohne dass man auf den irrwitzigen Plan der Selbstständigkeit Münchens noch weiter eingehen müsste.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Vertragsklauel zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit Arbeitsrecht 13. Mai 2008
München Allgemeines Juristenforum 5. Juni 2007
Gerichtliche Unabhängigkeit Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 18. April 2007
Zwei Geschäftsideen der TU München erfolgreich beim Münchener Business Plan Wettbewerb 2005 Nachrichten: Wissenschaft 21. Juli 2005
MÜnchen?!?! Allgemeines Forum für Jurastudenten 27. März 2005

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum