Nutzung von Gemeinschaftsräumen eines Mehrparteienhauses

Dieses Thema "Nutzung von Gemeinschaftsräumen eines Mehrparteienhauses - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von NathalieBonn, 16. Mai 2012.

  1. NathalieBonn

    NathalieBonn Neues Mitglied 16.05.2012, 12:20

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, NathalieBonn hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, NathalieBonn hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, NathalieBonn hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, NathalieBonn hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, NathalieBonn hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, NathalieBonn hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, NathalieBonn hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, NathalieBonn hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, NathalieBonn hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, NathalieBonn hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Nutzung von Gemeinschaftsräumen eines Mehrparteienhauses

    Hallo,

    ich habe eine theoretische Frage:

    stellen sie sich ein Haus vor welchen zwei Eigentümern gehört. Der eine Eigentümer besitzt eine Wohnung, der andere Eigentümer besitzt ebenfalls eine Wohnung und Werkstatträume in dem Haus. Die Wohnung des zweiten Eigentümers wird vermietet und die Werkstatträume als Handwerker eigengenutzt.

    Der erste Eigentümer wohnt in dem Haus, der zweite Eigentümer nicht.

    Beiden Eigentümern steht ein Gemeinschaftsraum laut der Teilungserklärung zu Verfügung. In der Teilungserklärung sind keine Nutzungsbeschränkungen für den Gemeinschaftsraum genannt. Eine Hausordnung welche die Nutzung der Gemeinschaftsräume regelt gibt es nicht.

    Der zweite Eigentümer Nutzt den Gemeinschaftraum um da die Materialien welche im Zusammenhang mit seinem Handwerk benötigt werden und um den Abfall welches im Zusammenhand mit dem Handwerk anfällt zu lagern.

    Ist es Zulässig dass der zweite Eigentümer den Gemeinschaftsraum als Lagerraum für seine Handwerksmaterialien und Abfall nutzt?

    Vielen Dank für die Antwort!
  2. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 16.05.2012, 18:16

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    15.188
    Zustimmungen:
    1.332
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    1.304
    99% positive Bewertungen (15188 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15188 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15188 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15188 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15188 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15188 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15188 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15188 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15188 Beiträge, 1313 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15188 Beiträge, 1313 Bewertungen)
    AW: Nutzung von Gemeinschaftsräumen eines Mehrparteienhauses

    Wo ist das Problem?

    In diesem Fall würde ich gemeinschaftliches Nutzen als "Teilen" interpretieren. Also jedem steht die Hälfte des Gemeinschaftsraumes zu.
  3. CEMartin

    CEMartin V.I.P. 16.05.2012, 23:10

    Registriert seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    1.635
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    God´s own downtown
    Homepage:
    Renommee:
    217
    99% positive Bewertungen (1635 Beiträge, 199 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1635 Beiträge, 199 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1635 Beiträge, 199 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1635 Beiträge, 199 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1635 Beiträge, 199 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1635 Beiträge, 199 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1635 Beiträge, 199 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1635 Beiträge, 199 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1635 Beiträge, 199 Bewertungen)99% positive Bewertungen (1635 Beiträge, 199 Bewertungen)
    AW: Nutzung von Gemeinschaftsräumen eines Mehrparteienhauses

    Da es sich ausschließlich um zwei Eigentümer handelt und eine Zweckbestimmung überhaupt nicht gegeben ist, erkenne auch ich keine Möglichkeit, das halbseitige Einlagern auf der Gemeinschaftsfläche zu unterbinden. Einen gegenteiligen Beschluss der Eigentümerversammlung erwirken zu wollen, wäre hier ja absurd. Bestenfalls könnte noch gefragt werden, ob auch der Mieter mietvertraglich Zugriff auf diesen Raum hat : um diesen "Anteil" wäre das Nutzungsrecht der beiden Eigentümer -- auch des lagernden -- zu reduzieren.
  4. Blacksoldier

    Blacksoldier Senior Mitglied 17.05.2012, 20:32

    Registriert seit:
    17. Mai 2012
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    45
    100% positive Bewertungen (274 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (274 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (274 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (274 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (274 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (274 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (274 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (274 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (274 Beiträge, 25 Bewertungen)100% positive Bewertungen (274 Beiträge, 25 Bewertungen)
    AW: Nutzung von Gemeinschaftsräumen eines Mehrparteienhauses

    Da beide Eigentümer nach Teilungsvertrag über 50 % an dem Gemsinschaftsraum verfügen, ist die nNutzung freigestellt. Es ist nur darauf zu achten das die anderen 50 % nicht beeinträchtigt werden. Z.B: durch zugestellte Verkehrswege oder Belästigung durch ausgasenden Biomüll, auch die Vorschriften des Brandschutzes in einem Mietshaus könnten eine Rolle spielen.

    Abgesehen davon sind 50 % nunmal 50 %.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
rauchen in den gemeinschaftsräumen (untermiete) Mietrecht 17. April 2013
Diebstähle in Gemeinschaftsräumen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 8. Mai 2012
Hausmeistergeräte in Gemeinschaftsräumen Immobilienrecht 21. Mai 2011
Reinigen von Gemeinschaftsräumen auch bei nichtbenutzung? Mietrecht 17. August 2009
Dursuchung bei Gemeinschaftsräumen (Normal/Diplomat) Polizeirecht 26. Mai 2007