Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

Nutzung mitvermieteter Gemeinschaftsflächen über notwendiges Maß hinaus

Dieses Thema "Nutzung mitvermieteter Gemeinschaftsflächen über notwendiges Maß hinaus - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von CEMartin, 18. November 2011.

  1. CEMartin

    CEMartin V.I.P. 18.11.2011, 00:05

    Registriert seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    God´s own downtown
    Homepage:
    Renommee:
    221
    100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)
    Nutzung mitvermieteter Gemeinschaftsflächen über notwendiges Maß hinaus

    Frau M nutzt wie andere Mieter auch seit zwei Jahren ungenutzte Nischen in ihrem Hausflur im 7. OG eines Hochwohnmietshauses, die weder Durchgangs-, noch Rettungs- oder Fluchtwege sind, für ihre kleinen Pflanzen. Nun entscheidet der neue Sachbearbeiter (der mit Frau M persönlich verfeindet ist) endlich durchgreifen zu wollen, was seine Vorgängerin sogenannt verschlampt hatte. Unter pauschaler Berufung auf die Hausordnung von 1963 ("Das Abstellen von Gegenständen außerhalb gemieteter Flächen ist strengstens untersagt") kündigt er an, nach dem 01.12.2011 sämtliche im Flur existente Gegenstände im 7.OG "kostenpflichtig entsorgen" zu lassen; angeblich würde in absehbarer Zukunft auch in anderen Etagen gelegentlich geräumt werden.
    Was ist mit der Fußmatte vor der Wohnungstür, dem Hausschuh darauf, dem neben der Tür aufgehängten Erinnerunsbild des verstorbenen Dackels und den Nischenpflanzen ? Müssen die alle weg ?

    M nutzt mitvermietete Gemeinschaftsflächen über das notwendige Maß hinaus. Nach meiner Kenntnis ist dies zulässig, soweit nicht gleich- oder höherwertige Interessen anderer Mieter oder des Eigentümers entgegenstehen. Vorliegend fehlt ein solches sachliches Interesse des V. Stattdessen kommt plötzlich die Hausordnung aus der verstaubten Schublade an die Front, um offenkundig Willkür zu decken. Jedoch dürfte das jahrelange Dulden des angeblich ordnungswidrigen Zustandes einer konkludenten Genehmigung gleichzusetzen sein, die nur bei Vorliegen sachlich substantiierter Gründe widerrufen werden kann (-> sonst winkt 242), was in diesem Fall bislang nicht ersichtlich ist. V handelt daher mit dem Entsorgen verboten eigenmächtig.

    Finde ich.
    Wie findet Ihr das ?
    Zusatz : Kann eine Einstweilige Verfügung mit nennenswerter Erfolgswahrscheinlichkeit beantragt werden, obwohl es "nur" um Pflanzen etc. (Wert ca. 100,- €) geht ?

    Danke !
  2. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 18.11.2011, 08:02

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    18.591
    Zustimmungen:
    1.730
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    1.594
    96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)
    AW: Nutzung mitvermieteter Gemeinschaftsflächen über notwendiges Maß hinaus

    Ich finden, dass es genügend Begründungen für ein Für und Wider gibt.
    Daher und das ist für mich wichtig, halte ich mich an die rechtlichen Vorschriften - die sich übrigens viel zu oft mit so einem zum Teil unnötigen Getue von Mietern und Vermietern befasst.

    Die folgenden Aussagen und die Zusammenfassung mit Stand 03.02.2011, kann man empfehlen.

    :work: : http://www.anwalt.de/rechtstipps/rumpelkammer-treppenhaus_016188.html
  3. hera

    hera V.I.P. 18.11.2011, 09:23

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    521
    97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5030 Beiträge, 511 Bewertungen)
  4. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 19.11.2011, 07:05

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    18.591
    Zustimmungen:
    1.730
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    1.594
    96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)96% positive Bewertungen (18591 Beiträge, 1707 Bewertungen)
  5. CEMartin

    CEMartin V.I.P. 19.11.2011, 11:14

    Registriert seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    God´s own downtown
    Homepage:
    Renommee:
    221
    100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1631 Beiträge, 203 Bewertungen)
    AW: Nutzung mitvermieteter Gemeinschaftsflächen über notwendiges Maß hinaus

    Ja, Ron-Wide, -- auch dieses Mal hab´ ich Dank Euch wieder hinzugelernt. Also war´s doch ein Erfolg; wenn auch anders als von mir gedacht.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Reparaturen an nicht mitvermieteter Küche Mietrecht 1. Februar 2012
Schadensersatz über Kaufpreiserstattung hinaus? Bürgerliches Recht allgemein 27. Februar 2011
Über Nachhaltigkeit hinaus Nachrichten: Wissenschaft 29. Oktober 2010
MAMI und darüber hinaus? Nachrichten: Wissenschaft 31. März 2009
Unendlichkeit und darüber hinaus Nachrichten: Wissenschaft 27. November 2006

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum