Nichtabgabe Steuererklärungen/Bilanz GmbH

Dieses Thema "Nichtabgabe Steuererklärungen/Bilanz GmbH - Steuerrecht" im Forum "Steuerrecht" wurde erstellt von alicew, 10. März 2010.

  1. alicew

    alicew Boardneuling 10.03.2010, 16:31

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, alicew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, alicew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, alicew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, alicew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, alicew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, alicew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, alicew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, alicew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, alicew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, alicew hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Nichtabgabe Steuererklärungen/Bilanz GmbH

    Mal angenommen, eine GmbH versäumt, die Körperschaftssteuer-, Umsatzsteuer-, Gewebesteuererklärungen nebst Jahresabschluß an das Finanzamt einzureichen - trotz ggf. erfolgter Erinnerungen.

    Was könnten für Folgen seitens des Finanzamtes entstehen?

    Vermutlich würde eine Schätzung erfolgen?! Was aber, wenn die GmbH nur Verluste vorzuweisen hätte bzw. wenn es seit Beginn keine Bilanz mit Gewinnausweisung gäbe?

    Könnte das FA dennoch von einem Gewinn ausgehen und entsprechende Schätzung vornehmen oder müßte es den Verlust annehmen aufgrund der Vorjahre?

    Besten Dank im Voraus für mögliche Antworten!
  2. *Clematis*

    *Clematis* Star Mitglied 10.03.2010, 17:19

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Renommee:
    84
    91% positive Bewertungen (733 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (733 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (733 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (733 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (733 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (733 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (733 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (733 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (733 Beiträge, 73 Bewertungen)91% positive Bewertungen (733 Beiträge, 73 Bewertungen)
    AW: Nichtabgabe Steuererklärungen/Bilanz GmbH

    Richtig


    Dafür wäre die GmbH in der Nachweispflicht-sie müsste halt die entsprechenden Erklärungen abgeben...

    Ja, weil am FA überraschend wenig Hellseher beschäftigt sind
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Aufbewahrung von Steuererklärungen Steuerrecht 7. Februar 2012
CO2-Bilanz und Energiebenchmarking an allen hessischen Hochschulen: HIS GmbH begleitet Nachhaltigkei Nachrichten: Wissenschaft 12. Oktober 2009
Klage Finanzgericht - bei Steuererklärungen Kostenrecht 14. Dezember 2007
Privatkonto eines Gesellschafters in der Bilanz der GmbH? Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 25. April 2007
Nichtabgabe Steuererklärung (Entgeltersatzleistungen erhalten) Steuerrecht 28. März 2007