Nach Scheidung: Sohn bewohnt alleine das gemeinsame Haus der Eltern -- Hausrecht?

Dieses Thema "Nach Scheidung: Sohn bewohnt alleine das gemeinsame Haus der Eltern -- Hausrecht? - Familienrecht" im Forum "Familienrecht" wurde erstellt von morpheus2009, 25. Januar 2009.

  1. morpheus2009

    morpheus2009 Neues Mitglied 25.01.2009, 11:15

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Nach Scheidung: Sohn bewohnt alleine das gemeinsame Haus der Eltern -- Hausrecht?

    Hallo liebes Forum,
    mal angenommen die Eltern lassen sich scheiden. Über Gütertrennung würde nichts vereinbart, es existiert aber ein gemeinsames Wohnhaus, welches jedem der Parteien zur Hälfte gehört.

    Wenn der einzige Sohn der Parteien nun das Angebot bekäme im Haus wohnen zu bleiben -- beide Elternteile ziehen in getrennte Wohnungen -- mit der Auflage die Schulden weiter zu tilgen, wer hätte Hausrecht?

    Konkreter formuliert: könnte der Sohn den "Rückeinzug" des Vaters verhindern, weil er die Wohnung bewohnt und die Verpflichtungen zahlt, obwohl er keinen Anteil an dem Haus hätte? Hat der Sohn "Hausrecht" o.ä.?
  2. La Belle

    La Belle V.I.P. 25.01.2009, 13:45

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    5.022
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    356
    97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)
    AW: Nach Scheidung: Sohn bewohnt alleine das gemeinsame Haus der Eltern -- Hausrecht?

    Das Haus gehört ja weiterhin den Eltern, also hätten sie auch die Möglichkeit, es jederzeit zu verkaufen oder selbst wieder einzuziehen (Eigenbedarf)

    Die Schuldentilgung des Sohnes sieht hier eher wie eine Art Miete oder Nutzungsrecht aus, daraus lässt sich aber noch kein Miteigentum des Sohnes konstruieren.
  3. morpheus2009

    morpheus2009 Neues Mitglied 25.01.2009, 15:06

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, morpheus2009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Nach Scheidung: Sohn bewohnt alleine das gemeinsame Haus der Eltern -- Hausrecht?

    Das bedeutet mit anderen Worten: wenn sich der Vater entgegen seiner mündlichen Absprachen dazu entscheiden würde wieder einzuziehen, kann der Sohn als Bewohner und Tilger der Sache nicht verhindern.

    Es ginge nur darum, sich abzusichern das beide Elternteile einfach ausziehen und behaupten keiner zieht mehr ein, der Vater aber von Anfang an nur plante die Mutter aus dem Haus zu haben und dann wieder dort einzuziehen....

    Solch eine eventuelle Linke Tour sollte irgendwie vermieden werden.

    Falls es dazu käme: kann die Mutter als weitere Teilhaberin, bzw. 50% Besitzerin dann wenigstens einen Antrag auf Teilungsversteigerung stellen? Oder ist der Vater dann rechtmäßig in seinen Besitz eingezogen? Auch wenn er nur die Hälfte besitzt...
  4. La Belle

    La Belle V.I.P. 25.01.2009, 17:42

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    5.022
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    356
    97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5022 Beiträge, 318 Bewertungen)
    AW: Nach Scheidung: Sohn bewohnt alleine das gemeinsame Haus der Eltern -- Hausrecht?

    Dann sollte sich der Sohn - notariell beglaubigt - ein Wohn- oder Nutzungsrecht eintragen lassen.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Gemeinsame Steuererklärung nach Scheidung Steuerrecht 7. Februar 2012
Mal angenommen der Sohn erbt das Haus, aber die Eltern von dem Sohn haben ein Nießbra Immobilienrecht 30. Juni 2009
Frau bewohnt Haus - Verkauf möglich?? Familienrecht 22. Januar 2009
Haus alleine oder zusammen kaufen?? Immobilienrecht 9. Juni 2008
Scheidung der Eltern (Schulden/Haus) Familienrecht 11. August 2005