Mieterhöhung bzgl. Merkmale und Ausstattung einer Wohnung

Dieses Thema "Mieterhöhung bzgl. Merkmale und Ausstattung einer Wohnung - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von computernerd, 12. Januar 2012.

  1. computernerd

    computernerd Neues Mitglied 12.01.2012, 16:10

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Mieterhöhung bzgl. Merkmale und Ausstattung einer Wohnung

    Hallo,

    Nehmen wir mal an, ein Vermieter (V) sendet einem Mieter (M) ein Mieterhöhungsbegehren gem. §558 BGB, in dem er sich auf den Mittelwert des Mietspiegels bezieht, welcher für den Ort in dem die Wohnung liegt, seitens der Stadt, anhand von Vergleichsobjekten, erarbeitet worden ist.
    Dabei sind Kappungsgrenze, Jahresfrist und 15-Monatsfrist berücksichtigt.

    Allerdings denkt (M), dass die Ausstattung der Wohnung nicht dafür ausreichend ist, die Miete auf den Mittelwert des entsprechenden Mietspiegels zu erhöhen. (M) findet seine Wohnung ziemlich schlecht ausgestattet und riecht bei der Sache eine unsinnige Profitgier seitens (V), welcher er nicht zum Opfer fallen will.

    (M) findet auf der Internetseite seiner Stadt, auf der auch der Mietspiegel veröffentlicht ist, eine Auflistung der wesentlichen Merkmale, die eine Normalwohnung erfüllen sollte.
    Von 10 der genannten Merkmale, die eine Normalwohnug erfüllen sollte, weist (M)s Wohnung nur 5 auf.

    Desweiteren hat (M) noch andere Merkmale zu bemängeln, wobei er nicht weiß, ob diese zu gewichten sind oder nicht, weil er auf der Seite nichts dazu gefunden hat.

    Allerdings sieht (M) dort auch eine Liste mit 11 Merkmalen für besser ausgestattete Wohnungen, wovon seine Wohnung 1 Merkmal aufweist.

    Trotzdem kann (M) die Forderung von (V) mehr Miete für seine sehr einfache und schäbige 1-Zimmer-Wohnung nicht nachvollziehen, die ausser einer guten Lage nichts zu bieten hat.



    Spielen die Merkmale der Wohnung eine Rolle oder kann sich jeder Vermieter einfach auf den Mittelwert des Mietspiegels beziehen, ganz eagl was die Wohnung, abgesehen von der Lage, zu bieten hat?

    Das würde mich mal sehr interessieren!
  2. Enzian

    Enzian Senior Mitglied 12.01.2012, 18:25

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    39
    100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)
    AW: Mieterhöhung bzgl. Merkmale und Ausstattung einer Wohnung

    Es werden die einzelnen Punkte durchgegangen wie Lage, Baujahr, Küche usw. und dann zum Schluß zusammen gerechnet.

    Der fiktive Mieter könnte das mal für München durchspielen.
    http://www.mietspiegel-muenchen.de/dienst/ms2011.html

    Er erhält dan die Übersicht und kann die Werte von München, durch die Stadt X ersetzen.

    Hat der Vermieter den Mieter auf das Sonderküngigungsrecht aufmerksam gemacht.
    Der Mieter könnte sich schneller als bei der üblichen Kündigungsfrist von dem jetzigen Vermieter verabschieden.
  3. schielu

    schielu V.I.P. 13.01.2012, 12:12

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.171
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    606
    88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)88% positive Bewertungen (16171 Beiträge, 59 Bewertungen)
    AW: Mieterhöhung bzgl. Merkmale und Ausstattung einer Wohnung

    Der Vermieter kann die Miete um 20% innerhalb von drei Jahren anheben.Er darf allerdings dabei nicht den Höchstwert im Mietspiegel überschreiten.
  4. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 14.01.2012, 06:10

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    15.115
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    1.297
    99% positive Bewertungen (15115 Beiträge, 1306 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15115 Beiträge, 1306 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15115 Beiträge, 1306 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15115 Beiträge, 1306 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15115 Beiträge, 1306 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15115 Beiträge, 1306 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15115 Beiträge, 1306 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15115 Beiträge, 1306 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15115 Beiträge, 1306 Bewertungen)99% positive Bewertungen (15115 Beiträge, 1306 Bewertungen)
    AW: Mieterhöhung bzgl. Merkmale und Ausstattung einer Wohnung

    ... und dem Mieter steht es doch frei, diese Unstimmigkeiten nicht zu akzeptieren. Er muss dazu nur dem Mieterhöhungsverlangen widersprechen.

    :work: Ich empfehle diese Erläuterungen aus dem Mietrechtslexikon: http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/m1/mieterhoe/kap3.htm
  5. computernerd

    computernerd Neues Mitglied 02.03.2012, 03:02

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, computernerd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mieterhöhung bzgl. Merkmale und Ausstattung einer Wohnung

    Um das Thema zu beenden, hier wie es ausgegangen ist:

    (M) hat (V) schriftlich gefragt, wieso (V) sich auf den Mittelwert beziehen möchte, wo die Wohnung doch ziemlich schäbig ist.

    (V) hat kein Wort dazu verloren und fordert mit einem weiteren Schreiben weiterhin die Zustimmung von (M) zur Mieterhöhung nach §558 - also (V) schickt eigentlich das selbe Schreiben wie zu Beginn noch mal... (traurig, was sich mache Menschen/Unternehmen erlauben...)

    (M) hat dann an (V) geschrieben, dass er dem Begehren nicht zustimmen wird, weil die Wohnung die Ausstattungsmerkmale einer Standard-Wohnung nicht erfüllt.

    (V) hat dann das Begehren zurückgenommen.

    ***Hinweis:***
    Eine Liste mit Ausstattungsmerkmalen für Standard-Wohnungen gibt es z.B. auch auf www.hamburg.de ( Stichwort: Mietenspiegel )

    Vielen Dank für eure Hilfe!
  6. Enzian

    Enzian Senior Mitglied 02.03.2012, 19:56

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    39
    100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)100% positive Bewertungen (338 Beiträge, 19 Bewertungen)
    AW: Mieterhöhung bzgl. Merkmale und Ausstattung einer Wohnung

    Wenn ein fiktiver Mieter so einen gierigen Vermieter in Hamburg hat, dann hilft ein mittelfristiges Projekt.

    zuerst aber
    google Wohnungsgenossenschaft +Hamburg

    Alternativ Hamburg durch Norderstedt oder Quickborn ersetzen
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mieterhöhung wegen Treppe zur Wohnung? Mietrecht 24. August 2013
Preisgebunde-Wohnung Mieterhöhung Mietrecht 20. April 2011
Vermieterwechsel + Mieterhöhung und unerlaubter Zutritt in die Wohnung! Mietrecht 29. April 2009
merkmale Richterbeeinflussung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 18. Januar 2008
(Erst-)Ausstattung der Wohnung Sozialrecht 27. November 2007