Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

Dieses Thema "Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Rayelian, 16. November 2011.

  1. Rayelian

    Rayelian Boardneuling 16.11.2011, 16:46

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

    Ich sitze grad an einem kleinen Sachverhalt und habe bisher Punkte gefunden/ausgearbeitet, welche für verschiedene Ergebnisse sprechen, weswegen ich etwas irritiert bin und hier nach Hilfe fragen muss. :)

    V hat an M eine Wohnung vermietet. Zum Vertragsende führen beide gemeinsam eine Besichtigung durch, um etwaige von M zu beseitigende Mängel festzustellen. Beide unterschreiben ein Wohnungsabnahmeprotokoll, in dem u.A. von M zu beseitgende Mängel festgehalten werden.

    Später entdeckt V aber noch ein gesprungenes Fenster, welches M fahrlässig verursacht hat.

    Kann V den Austausch des gesprungenen Fensters von M verlangen?


    Ich bin aktuell etwas unsicher, da das Abnahmeprotokoll verhindert, dass der V sich auf nicht ins Protokoll aufgenommene Mängel berufen kann, besonders wenn es sich um offensichtlich erkennbare Mängel - wie an einem Fenster - handelt. Allerdings finde ich mehrfach den Zusatz, dass das nicht gilt, wenn der M einen Mangel wissentlich verschweigt, wovon ich bei lebensnaher Auslegung des SV ja ausgehen muss. Nur finde ich nirgends im Gesetzestext oder in Urteilen eindeutige Belege, die es mir ermöglichen, diese Behauptung zu untermauern.

    Vielen Dank im Vorraus :)

    Ray
  2. Spezi-3

    Spezi-3 V.I.P. 16.11.2011, 17:44

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.891
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    426
    98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)
    AW: Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

    Woraus soll sich denn die Schadensursache ergeben ?
  3. Rayelian

    Rayelian Boardneuling 16.11.2011, 18:03

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

    Wird mir leider nicht mitgeteilt, kann ich also nicht bewerten. Ich habe den SV im Wortlaut zitiert, also habe ich keine konkrete Schadensursache, nur den Schaden und das Wissen, dass dieser fahrlässig entstanden ist.
  4. 772

    772 V.I.P. 16.11.2011, 18:09

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    399
    99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8152 Beiträge, 383 Bewertungen)
    AW: Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

    Verwschweigen kann man doch wohl nur auf verborgene Mängel anwenden - die anderen sind doch offensichtlich!
    Rayelian gefällt das.
  5. Rayelian

    Rayelian Boardneuling 16.11.2011, 18:23

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

    Also ist der Mieter seiner Meldepflicht des Schadens nicht nachgekommen, aber ist durch das beidseitig unterschriebene Abnahmeprotokoll an der Zahlung des Ersatzes des aus dem Mangel entstehenden Schadens vorbeigekommen? Das kann und will ich halt nicht glauben, nur finde ich keinen Beleg, der mich da bestätigt.
  6. Spezi-3

    Spezi-3 V.I.P. 16.11.2011, 18:59

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.891
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    426
    98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)
    AW: Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

    Ist wieder eine Unterstellung.
    Es kann doch gute Gründe geben, warum der Schaden nicht im Protokoll steht.
  7. Rayelian

    Rayelian Boardneuling 16.11.2011, 19:06

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

    Die ich aber nicht einbeziehen kann, da sie nicht im SV auftauchen und ich schlecht gute Gründe hinzufügen kann, weil es sie möglicherweise geben könnte.

    Im Ausgangspost sind alle mir gegebenen Informationen, ich muss davon ausgehen, dass es keine weiteren nennenswerten Faktoren gibt und den Fall nur mit den gegebenen Wissen lösen. Das ist mir aber aktuell nicht möglich, da ich weder in Urteilen, noch in Gesetzestexten Passagen finde, die diesen Fall abdecken.
  8. Spezi-3

    Spezi-3 V.I.P. 16.11.2011, 19:52

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.891
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    426
    98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)
    AW: Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

    Ich frage mich, wieso der Mieter zum Zustand der Wohnung Erklärungen abgeben müsste.
    1.) Das Verschweigen kann daher kein beachtenswertes Kriterium sein.
    2.) Der Mangel war offenbar erkennbar.
    3.) Ein Fehler liegt daher offenbar an der oberflächliche Besichtigung, die außerhalb der Zuständigkeit des Mieters liegt.
  9. Rayelian

    Rayelian Boardneuling 16.11.2011, 20:04

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Rayelian hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

    Nach 536c I, Satz 1 BGB muss der Mieter einen Mangel dem Vermieter unverzüglich anzeigen und nach 536c II, Satz 1 ist er zum Ersatz des daraus entstandenen Schadens verpflichtet, wenn er dies unterlässt.

    Aber wird ihm das im Nachhinein erlassen, wenn der Vermieter die fahrlässig herbeigeführten und offensichtlichen Schäden übersieht und ein Abnahmedokument unterschreibt, welches das bestätigt?
  10. Spezi-3

    Spezi-3 V.I.P. 16.11.2011, 20:22

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.891
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    426
    98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)98% positive Bewertungen (5891 Beiträge, 417 Bewertungen)
    AW: Mieter verschweigt fahrlässig verursachten Mangel

    Daraus ergibt sich aber keine Verpflichtung zu unaufgeforderten Erklärungen anläßlich der Übergabe. Da kann der Vermieter alles besichtigen.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Wasserschaden: Mieter (grob-)fahrlässig gehandelt? Mietrecht 8. Juli 2013
Was wäre wenn der Mieter wahres Einkommen verschweigt, Vermieter Pflichten nicht nachkommt Mietrecht 14. März 2013
Gewerblich : Mieter verschweigt "trotz Nachfragen" die Umbaumaßnahmen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 5. Juli 2012
Mangel ? Immobilienrecht 7. Oktober 2011
Mietminderung wegen Mangel: Mieter muss Mangelbeseitigung zulassen Nachrichten: Mietrecht 25. August 2009