Mandatshandbuch „IT-Recht“ aus dem Beck-Verlag

Dieses Thema "Mandatshandbuch „IT-Recht“ aus dem Beck-Verlag - Nachrichten: Rezensionen" im Forum "Nachrichten: Rezensionen" wurde erstellt von JuraForum-News, 18. Oktober 2011.

  1. JuraForum-News

    JuraForum-News News-Robot 18.10.2011, 16:07

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Renommee:
    22
    Keine Wertung, JuraForum-News hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, JuraForum-News hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, JuraForum-News hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, JuraForum-News hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, JuraForum-News hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, JuraForum-News hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, JuraForum-News hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, JuraForum-News hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, JuraForum-News hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, JuraForum-News hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Mandatshandbuch „IT-Recht“ aus dem Beck-Verlag

    Seit etwa fünf Jahren können Rechtsanwälte in Deutschland den Titel „Fachanwalt für Informationstechnologierecht“ erwerben. Da das IT-Recht viele Berührungspunkte zu naheliegenden Rechtsgebieten aufweist, ist für Praktiker in diesem Rechtsgebiet ein zuverlässiges Nachschlagewerk für die tägliche Fallbearbeitung unerlässlich.

    Auf fast 2.000 Seiten bietet das Handbuch „IT-Recht“ in mehr als 30 Kapiteln einen umfassenden Überblick über das Informationstechnologierecht. Dabei deckt es alle Themenbereiche ab, welche gemäß § 14k FAO zum Erwerb des Fachanwaltstitels in diesem Bereich notwendig sind. Für Neueinsteiger ist außerdem ein umfassendes Abkürzungs- und Literaturverzeichnis integriert und ein technisches Glossar ermöglicht die Klärung unbekannter Fachbegriffe.

    Neben der Klärung notwendiger technischer Details behandelt das Handbuch insgesamt sechs rechtliche Themengebiete. Dazu gehören unter anderem IT-Vertragsrecht, internationales IT-Recht, Datenschutz, Querverbindungen zu IT relevanten Rechtsgebieten (z.B. Urheberrecht) sowie gerichtliche und außergerichtliche Streitbeilegung (inklusive strafrechtlicher Aspekte).
    Erfreulich ist insbesondere, dass das IT-Recht-Handbuch nicht in theoretischen Ausführungen verharrt, sondern vielmehr auf praktische Belange ausgerichtet ist. Dies zeigt sich auch in den zahlreichen Beispielen, Checklisten, Diagrammen und Mustern, welche die schnelle praktische Einarbeitung auch in neue Teilgebiete erleichtern. Selbst die theoretischen Erläuterungen sind immer mit einem Praxistipp versehen. Zudem enthält das Werk Formulierungsvorschläge für Vertragsklauseln. Ausgeliefert wird das Mandatshandbuch in einem roten Festbandumschlag. Hinsichtlich der Verarbeitungsqualität macht es einen soliden Eindruck.

    Fazit:
    Als Praktiker fragt man sich bei so einem Werk, ob die Bezeichnung „Mandatshandbuch“ gerechtfertigt ist. Kann man damit wirklich effektiver und vor allem schneller Fälle aus der Praxis bearbeiten? Ich denke schon. Zwar habe ich teilweise den Eindruck, dass mir die im Handbuch gegebenen Antworten etwas zu kurz sind, aber andererseits wird auch bei dieser ins Arbeitsrecht reichenden Frage, ob man bei einem Vertrag mit einem freien Programmierer oder Zeitarbeiter etwas beachten sollte, kurz und präzise dargestellt, dass hier die Regelungen, die in einem Arbeitsverhältnis greifen, nicht gelten und einer gesonderten Vereinbarung bedürfen (vgl. S. 491). Das Beck`sche Mandatshandbuch „IT-Recht“ ist daher auch für solche Randbereiche ein gutes Nachschlagewerk für alle Rechtsanwälte, Richter und Juristen, die sich regelmäßig oder auch nur temporär mit dem IT-Recht befassen müssen. Durch seine praxisorientierte Ausrichtung eignet es sich jedoch auch als Basisliteratur für angehende Fachanwälte mit dem Schwerpunkt „IT-Recht“. Der Umstand, dass beide Herausgeber Referenten für den Fachanwaltslehrgang „IT-Recht“ an der DAV-Akademie sind, unterstreicht diesen Punkt nochmals. Dies ist wohl auch der Grund dafür, dass das Mandatshandbuch durch zahlreiche „Praxistipps“ gekennzeichnet ist. In hervorgehobenen grau unterlegten Kästen finden sich immer wieder spezielle Tipps für Praktiker, die meiner Meinung nach Gold wert sind. Hinsichtlich der Präsentation der Inhalte ist das Werk gekennzeichnet durch Übersichtlichkeit und erfreut mit Diagrammen, Tabellen und bildlichen Erläuterungen. Der Verkaufspreis von 199,- Euro erscheint bei dem Umfang und der eher kleinen juristischen Nische angemessen.

    Quelle/Foto: JuraForum.de (mh/se)

    Beck´sches Mandatshandbuch, IT-Recht, Hrsg. von Astrid Auer-Reinsdorff und Isabell Conrad, München 2011, 1.976 Seiten, ISBN 978-3-406-61183-4, Preis: 199,- Euro

    Anhänge:

Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
IT-Recht: Ip-Adressverfolgung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 11. Januar 2014
IT- Recht, Urheberrecht Verwertungsrecht von IT Project Urheberrecht 9. April 2013
Recht des Autors gegenüber seinem Verlag Urheberrecht 28. April 2010
IT-Recht für die Unternehmenspraxis Nachrichten: Wissenschaft 16. Januar 2009
Neue Urteile im IT-Recht Fachliteratur und Urteile 2. Mai 2004