Krank durch Physiotherapie

Dieses Thema "Krank durch Physiotherapie - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von puffel1974, 28. Februar 2012.

  1. puffel1974

    puffel1974 Neues Mitglied 28.02.2012, 09:59

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, puffel1974 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, puffel1974 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, puffel1974 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, puffel1974 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, puffel1974 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, puffel1974 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, puffel1974 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, puffel1974 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, puffel1974 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, puffel1974 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Krank durch Physiotherapie

    Hallo,

    ich stelle hier einmal folgenden Fall zur Diskussion mit der Frage, ob eine Schmerzensgeld-Klage Aussicht auf Erfolg hätte.

    Also ein Patient bekommt Massagen wegen einer Blockade am Ichiasnerv verschrieben. Er lässt sich von einem Physiotherapeuten behandeln. Bei der 2. Behandlung ist der Physiotherapeut erkältet, behandelt aber trotzdem. Während der Massage liegt der Patient bäuchlings auf der Liege und wird am Oberschenkel massiert. Der Physiotherapeut niest (ob in die Hände ist nicht bekannt), nimmt sich ein Stück Papier von einer Küchenrolle und putzt sich die Nase. Der Patient denkt sich nichts dabei. Der Patient kann sich nicht daran erinnern eine Waschung oder Desinfizierung der Hände des Physiotherapeuten gehört zu haben. Jetzt wird die Wade und Kniekehle des Patienten sehr kraftvoll massiert. Der Physiotherapeut bricht aprubt nach ca. 3 Minuten ab und verabschiedet sich. Patient geht nach Hause bemerkt an der Wade und Kniekehle rote Flecken auf der Haut, speziell an den Haarwurzeln und denkt spontan an eine allergische Reaktion auf das verwendete Massagegel. Ca. 24 Stunden später sind aus den roten Flecken allerdings mit Eiter gefüllte Blasen geworden. Patient holt sich einen Termin beim Hautarzt für den nächsten Tag. Der Hautarzt diagnostiziert eine Gürtelrose, ist sich aber nicht sicher. Beim 2. Besuch des Arztes nimmt dieser einen Abstrich der Eiterblasen. Vier Tage später berichtet das Labor von einer Infektion durch Staphylococcus aureus, ein Bakterieller Erreger der vermehrt in der Nasenschleimhaut vorkommt. Es klingt naheliegend, daß dieser Erreger durch die Massage der betreffenden Region durch den Physiotherapeuten in die Haut gelangte und dort eine akute Infektion hervor rief. Die Infektion war mit vielen Arztbesuchen verbunden. Ca. 1 Woche lang konnte der Patient nicht richtig laufen wegen Starker Schmerzen da dieser Erreger Muskeln- und Sehnen angreift. Hat eine Klage hier Erfolg?
  2. motzmecker

    motzmecker V.I.P. 28.02.2012, 15:37

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.465
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Südostneufünfland
    Renommee:
    206
    96% positive Bewertungen (3465 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3465 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3465 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3465 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3465 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3465 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3465 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3465 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3465 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3465 Beiträge, 198 Bewertungen)
    AW: Krank durch Physiotherapie

    Ja, aber welchen, weiß man frühestens bei Abschluss des Verfahrens.

    Auf der Basis von Indizien und Vermutungen sind aber noch keine Ansprüche begründbar.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Behandlungsfehler Physiotherapie Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 2. April 2013
Schmerzen nach Physiotherapie Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 13. Mai 2012
Krank Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10. Februar 2011
Ausbildung Physiotherapie Schulrecht und Hochschulrecht 10. Juni 2010
Exzellente Absolventinnen der Physiotherapie Nachrichten: Wissenschaft 26. August 2008