kein Vertrag, trotzdem Rechnung!

Dieses Thema "kein Vertrag, trotzdem Rechnung! - Kaufrecht / Leasingrecht" im Forum "Kaufrecht / Leasingrecht" wurde erstellt von Jeanneri, 9. Januar 2008.

  1. Jeanneri

    Jeanneri Boardneuling 09.01.2008, 20:23

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    kein Vertrag, trotzdem Rechnung!

    Hallo, ich habe mal eine Frage zu folgendem Thema und hoffe (da ich noch ahnunglose Erstsemestlerin bin), dass mir einer von euch hierbei helfen kann...

    Angenommen A sei Prepaidkarte-Kunde bei V und erhalte eines Tages in der Uni einen Anruf von der Kundenbetreuung. Diese versuche ihr ein Angebot für Stundenten für einen Vertrag bei V zu machen. A weiß von telefonischen WEs und ihrer Gültigkeit und betont, dass sie erst schriftlich einen Vertrag zugeschickt haben wolle, bevor sie telefonisch eine Annahme erklärt. Sie gibt aber ihre Kontodaten für eine Bonitätsprüfung ab (schön blöd!).
    Tage später merkt die A, dass ihr Handy umgestellt wurde auf einen Vertrag bei V und versucht deren Kundenbetreuung zu erreichen. Diese teilt ihr mit, dass sie den Vertrag nicht umstellen könnten, da V der A ein Handy zugeschickt habe. A ruft daraufhin bei dem Paketdienstleister an und schickt das Handy zurück, ohne es jemals in der Hand gehabt zu haben.
    V meldet sich nicht bei A, daher ruft A bei V an und will den Vertrag umstellen. V teilt der A mit, dass sie den vertrag aus Bearbeitungsgründen erst in 6 Tagen umstellen könnten.

    Das ganze zieht sich 4 Wochen hin und nach der Umstelleung durch V erhält A eine Rechnung von 67,55€. A weiß, dass sie kein Widerrufsrecht hat, da sie ja von dem Vertrag Gebrauch gemacht hat, aber sie ist, wie jeder Mensch ´heutzutage, ja auch von dem Handy abhängig und ein Nichtgebrauch für 4 Wochen kann ja wohl kaum zumutbar sein.
    Was kann A machen? Es würde ja kein Vertrag geschlossen, da A ja keine Annahmeerklärung gemacht hat. Was müsste A bezahlen? Was könnte A am besten V schreiben, da A ja die Abbuchung zurückziehen müsste?

    LIEBES DANKE! Mein Wissen reicht dafür nicht so wirklich aus, auch wenn wir gerade Vertragsrecht in BGB haben.
  2. bagger

    bagger Aktives Mitglied 09.01.2008, 22:41

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, bagger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, bagger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, bagger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, bagger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, bagger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, bagger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, bagger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, bagger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, bagger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, bagger hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: kein Vertrag, trotzdem Rechnung!

    Ich würde sagen, wenn A in dem Prepaidvertrag auch so viel hätte zahlen müssen wie im späteren Vertrag, sind die Gebühren und die Rechnung gültig. Sollten die Gebühren im Vertrag höher sein, als in dem Prepaid Tarif, so sollte nur der Preis des vorherigen Tarifs berechnet werden.
    Weiterhin könnte das weitere telefonieren trotz Wissens der A wegen der Umstellung des Vertrages eine konkludente Annahme gewesen sein, da A ja offensichtlich reichlich telefoniert hat.
  3. Humungus

    Humungus V.I.P. 09.01.2008, 23:03

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    21.676
    Zustimmungen:
    1.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.688
    99% positive Bewertungen (21676 Beiträge, 1595 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21676 Beiträge, 1595 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21676 Beiträge, 1595 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21676 Beiträge, 1595 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21676 Beiträge, 1595 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21676 Beiträge, 1595 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21676 Beiträge, 1595 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21676 Beiträge, 1595 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21676 Beiträge, 1595 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21676 Beiträge, 1595 Bewertungen)
    AW: kein Vertrag, trotzdem Rechnung!

    Die "Abhängigkeit" vom Handy ist heutzutage insofern leicht zu widerlegen, als dass man für 10-15 Euro eine neue Prepaidkarte kriegt. Einsetzen und lange Nase drehen.
  4. Jeanneri

    Jeanneri Boardneuling 10.01.2008, 06:40

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: kein Vertrag, trotzdem Rechnung!

    Was an Kosten müsste A denn tatsächlich übernehmen, wenn durch das Telefonieren eine konkludente Annahme zu erkennen wäre. Auch die Kosten für z.B. "das Hinterhertelefonieren" bei dem Paketdienstleister zu einem Servicepreistarif?
    Die Rechnung wäre für den Zeitraum 30€ teurer , als das, was A sonst vertelefoniert.
    Kann A eine detaillierte Rechnung ohne Aufpreis verlangen?

    Vielen Dank für die Antworten!!!
  5. Jeanneri

    Jeanneri Boardneuling 10.01.2008, 07:06

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jeanneri hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: kein Vertrag, trotzdem Rechnung!

    Übrigens wurde A nicht am Telefon darüber aufgeklärt, dass es ein 60/0 Sek. Taktung gibt und was für Minutenpreise es gibt!
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Minijob laut Arbeitsvertrag trotzdem Rechnung Steuerrecht 5. November 2013
Geschirrspüler nicht repariert trotzdem Rechnung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 18. Dezember 2012
Vertrag storniert - trotzdem zahlen? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 17. Juni 2010
Internetausfall - Rechnung trotzdem zahlen? Internetrecht 4. Januar 2009
Dienstleistung eingestellt, trotzdem Rechnung? Bürgerliches Recht allgemein 27. Dezember 2006