Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.

Dieses Thema "Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen. - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Denno, 7. September 2006.

  1. Denno

    Denno Junior Mitglied 07.09.2006, 17:27

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, Denno hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Denno hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Denno hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Denno hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Denno hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Denno hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Denno hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Denno hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Denno hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Denno hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.

    Hallo,

    Herr X hat "Big Trouble". Herr X hat wiederholt bei Vermieter Y Mängel beanstandet. Vermieter Y glaubt das alles nicht und hat per Einschreiben verkündet das er sich an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit die Wohnung und die Mängel ansehen will. Mit dem Zusatz das wenn das nicht möglich seie würde sich Vermieter Y eine einstweilige Verfügung besorgen und sich so Zutritt verschaffen.

    Herr X, der voller Sorge ist, tritt aber einen drei-wöchigen Urlaub an und kann zum geforderten Termin gar nicht anwesend sein. Wird sich Vermieter Y Zutritt verschaffen oder darf er das nicht wenn Mieter X sagt das er gar nicht da ist.

    Wie ist in diesem Fall die Rechtsprechung? Muss sich Vermieter Y auf einen Ausweichtermin einlassen oder hatt Herr X einfach Pech gehabt wenn er in Urlaub fährt....

    Vielen Dank.
     
  2. Pro

    Pro V.I.P. 07.09.2006, 18:32

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    929
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)
    AW: Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.

    Der Vermieter kann sich nicht mit einer einstweiligen Verfügung Zutritt verschaffen. Er hat die Möglichkeit 2 x im Jahr sein Eigentum zu besichtigen, vor allem dann wenn es sich um aufgeführte Mängel handelt. Jedoch muss er tatsächlich auch einen Ausweichtermin in Betracht ziehen. Es ist weder dem Mieter noch dem Vermieter nur ein Termin zuzumuten. Im Mietvertrag wird dies wohl eher nicht stehen, wer weiss.
     
  3. HVW

    HVW Star Mitglied 07.09.2006, 19:17

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    57
    95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)
    AW: Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.

    Hallo Pro,

    wo gibt es das denn: 2 x im Jahr Zutritt verschaffen???

    Träum weiter ;)

    Ist mir vom Gericht leider verwehrt worden :mad:
     
  4. Pro

    Pro V.I.P. 08.09.2006, 13:43

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    929
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)
    AW: Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.

    Keine Ahnung wie du dich vor Gericht anstellst. Aber ich zitiere nur für dich aus den Seiten des Internet´s. :D

    Gibt es im Mietvertrag keine entsprechende Vereinbarung, dann darf nach der Rechtsprechung der Vermieter alle ein bis zwei Jahre Ihre Wohnung anschauen, ohne dass ein konkreter Grund dafür vorliegen müsste. Er ist dann berechtigt, routinemäßig nachzusehen, ob evtl. Wartungsarbeiten durchzuführen sind bzw. ob sich die Wohnung noch in einem ordnungsgemäßen Zustand befindet.

    Ist im Mietvertrag ein häufigeres Besichtigungsrecht vereinbart, darf der Vermieter auch öfter kommen.

    Grundsätzlich muss sich der Vermieter vorher ankündigen, wobei in der Rechtsprechung keine Einigkeit darüber besteht, wie lange vorher der Vermieter den Termin bekannt geben muss. Einige Gerichte halten eine Vorankündigungszeit von nur 24 Stunden für ausreichend (AG Braunschweig, WM 81, S. 19; AG Neustadt, WM 79, S. 143; AG Burgwedel, WM 74, S. 71). Andere Gerichte gehen von einer längeren Frist aus.
    Der Vermieter muss jedenfalls bei der Terminsvereinbarung auf den Mieter Rücksicht nehmen. Wenn Sie berufstätig sind, können Sie vom Vermieter verlangen, dass er den Termin drei bis vier Tage vorher ankündigt (AG Münster, WM 82, S. 282).

    Du solltest wich wirklich vorher damit beschäftigen, bevor du unquallifizierte Äußerungen tätigst. ;)
    Wünsche dir noch einen schönen Tag. :)
     
  5. Pro

    Pro V.I.P. 08.09.2006, 15:27

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    929
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)
    AW: Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.

    Es ist schon etwas schwierig, dass gebe ich zu. Es kann und darf nicht generell ausgeschlossen werden, so wie es HVW tut. Es ist immer noch Eigentum des Vermieters, und nutz nach Treu und Glauben nur die Möglichkeit, seinen Besitz zu besichtigen, natürlich mit Grund und Voranmeldung. Als 1. stellt sich immer die Frage, was ist im MV geregelt.
     
  6. HVW

    HVW Star Mitglied 10.09.2006, 23:24

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    57
    95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)
    AW: Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.

    Hallo Pro,

    wie ich mich vor Gericht anstelle tut ja nichts zur Sache, da durch RA vertreten.
    Selbstverständlich folgte eine schriftliche Ankündigung mit 10 Tagen Vorlauf, 2 Terminen zur Auswahl bzw. Termin nach Wunsch des Vermieters. Da die Wohnung seit 2 Jahren leer steht, aber trotzdem vom Mieter "bewohnt" wird und in anderen Wohnungen Schimmel aufgetreten war, wollte ich mich davon überzeugen, dass diese Wohnung in Ordnung ist.

    War aber leider nichts. Ob dies im MV steht oder nicht, ist schlicht weg egal.

    Die Richterin war der Meinung, das sei kein Grund und da der nette Mieter treuherzig versicherte, seine Wohnung sei schimmelfrei, besteht auch kein Grund für den Vermieter zur Besichtigung.

    Das meinte ich mit: träum weiter.

    Nur, weil im MV unter § XY ein Besichtigungsrecht steht und auch noch mit dem Zusatz "...ohne besonderen Grund.... muss der Mieter noch lange nicht zustimmen und in dem Fall hat ihm das Gericht sogar zugestimmt. Dazu gibt es nämlich auch Urteile wie Sand am Meer, die einen sagen ja, die anderen nein.
     
  7. HVW

    HVW Star Mitglied 10.09.2006, 23:32

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    57
    95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)
    AW: Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.

    Im Übrigen habe ich es nicht generell ausgeschlossen, wie kommst du darauf?
    Ich habe nur aus meiner Erfahrung berichtet.
    Auch du solltest wissen, dass geschriebenes Recht nicht immer durchsetzbar ist.
    Oder warum stellen die Leute hier und anderswo Fragen?
    Wenn alles per Gesetz geregelt wäre - wäre ja alles klar.
    In der Realität sieht es aber anders aus, Leider : alles Auslegungssache.
     
  8. Pro

    Pro V.I.P. 11.09.2006, 09:04

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    929
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 960 Bewertungen)
    AW: Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.



    Deine Fragezeichen sowie deine Bemerkung zeigten mir, dass du eventuell im Ungewissen lebst. Hätte ich deine Bemerkung so stehen lassen, so wäre für die Anderen doch klar gewesen, dass der Vermieter nie das Recht auf Besichtigung hat. Tut mir Leid das du so eine Richterin hattest und einen schlechten Anwalt. Aber es ist nunmal nicht grundsätzlich verboten, sein Eigentum zu besichtigen.
     
  9. snud

    snud V.I.P. 11.09.2006, 09:11

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    72
    98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)
    AW: Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.

    Der Vermieter muß sich auf einen Ausweichtermin einlassen. Beharrt er auf sofortigem Zutritt, kann dem mit einer einstweiligen Verfügung begegnet werden.

    Allerdings gerät der Mieter mit der Annahme der Mängelbeseitiguung in Verzug. Eine Mitminderung ist damit für`s erste Essig.
     
  10. HVW

    HVW Star Mitglied 11.09.2006, 18:26

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    57
    95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (941 Beiträge, 40 Bewertungen)
    AW: Hilfe! Vermieter will sich Zutritt zur Wohnung verschaffen.

    Du hast meine Antwort total falsch interpretiert. Ich lebe auch nicht im Ungewissen sondern in der Realität.
    Der Vermieter hat im Mietrecht und auch lt. Mietvertrag immer das Recht die vermietete Wohnung - auch ohne besonderen Grund - mindestens 1 x pro Jahr oder, wie auch anders beschrieben, alle 2 Jahre zu besichtigen.

    Nur: das steht zwar da - aber es durchzusetzen, wenn der Mieter sich dagegen sträubt - das ist das andere.
    Es gibt Mieter, die nichts dagegen haben und es gibt welche, die das nicht möchten.
    So wie es Vermieter gibt, die von ihrem Recht Gebrauch machen und solche, die es nicht tun.

    Wie das im Endeffekt ausgeht zeigt sich immer erst in der Praxis.

    Und wenn immer das gelten würde was in den Verträgen steht - wäre ja alles klar, oder?
    Aber - der eine interpretiert es so und der andere so - .
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Zutritt zur Wohnung nach Todesfall Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 3. Dezember 2013
Kein Zutritt zu Messie-Wohnung Nachrichten: Recht & Gesetz 18. April 2012
Vermieter verschafft sich Zutritt zur Wohnung trotz Anwesenheit Mietrecht 19. Januar 2008
Zutritt des Vermieters in Wohnung Mietrecht 20. März 2005
Unerlaubter Zutritt in die Wohnung Strafrecht / Strafprozeßrecht 25. Januar 2005

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum