Heizkostenberechnung ohne Zähler

Dieses Thema "Heizkostenberechnung ohne Zähler - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von mAr!o, 20. Dezember 2006.

  1. mAr!o

    mAr!o Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mAr!o hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mAr!o hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mAr!o hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mAr!o hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mAr!o hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mAr!o hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mAr!o hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mAr!o hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mAr!o hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mAr!o hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Heizkostenberechnung ohne Zähler

    Hallo ForenFreunde,

    folgender fiktiver Sachverhalt:

    Ein Mieter hat zum 1.6.2005 eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus bezogen, welches von einer Immobilienverwaltung betreut wird.
    Erst nach mehrmaligem Nachfragen beim zuständigen Vermieter hat er seine NK-Abrechnung 2005 erhalten (z.B. im Dez 2006).

    Das Problem der NK-Abrechnung:
    - Zähler wurden im Januar abgelesen.
    - NK-Abrechnung der Immobilienverwaltung wurde im April 2006 an die Vermieter verschickt.
    - Heizungsverbrauch = 0 da Zähler defekt. (auf NK-Abrechnung mit 0 ausgewiesen)

    Wie gestaltet sich in diesem Fall die Abrechnung der Heizkosten? Nach § 9a der HeizKV oder liegt eine Fahrlässigkeit der Immobilienverwaltung bzw. des Vermieters vor, da der Zählerausfall bereits seit Jan 2006 bzw. April 2006 bekannt sein musste?
    Wer trägt in solch einem Fall die Verantwortung (Verwaltung od. Vermieter)? Können die Kosten (ermittelt nach § 9a der HeizKV) zu 100% an den Mieter weitergereicht werden oder findet in einem sochen Fall auch § 12 der HeizKV anwendung?

    Vielen Dank für eure Unterstützung
    Mario
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
heizkostenberechnung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 12. Januar 2012
Wasseruhr - Zähler Mietrecht 3. Januar 2010
Falscher Zähler Verbraucherrecht 25. September 2009
Heizkostenberechnung Mietrecht 22. Juli 2009
Heizkostenberechnung Mietrecht 8. Juli 2009