hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

Dieses Thema "hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von clio.dd, 24. September 2010.

  1. clio.dd

    clio.dd Forum-Interessierte(r) 24.09.2010, 01:11

    Registriert seit:
    25. August 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

    Person 1 hat einen Strafbefehl bekommen wonach 15 Tagessätze mit a 10€ betittelt wurden. Person 1 hat ein Wochenendticket für 20 Euro verkauft weil Person 1 zu diesen Zeitpunkt absolut kein Geld hatte und hatte ein WE Ticket gefunden allerdings mit Name und hat dieses verkauft die Polizei hat das mitbekommen und Person 1 gleich mitgenommen sowie die Frau an die Person 1 das Ticket verkaufte. nach 4,5 Stunden bei der Bundespolizei kam Person 1 wieder frei. die Polizei hat sogar Fingerabrtücke und Fortos gemacht ist das den überhaupt erlaubt. Nach ner weile kam ein Brief wo Person 1 zur Vernehmung kommen sollte da wahr sie auch hat aber nicht Ausgesagt nur gesagt das sich ein Anwalt darum kümmere (das hat sich aber nicht). Person 1 wahr vorher bei einem Anwalt der es ihr so sagte das sie nicht Aussagen soll der Anwalt sagte sogar Person 1 soll gar nicht erst dorthin gehen das tat person 1 aber trotzdem. seit Ewigkeiten solle die Steuertante von Person 1 die Abrechnung Fertig stellen was sie aber bis heute noch nicht tat. daher konnte sich Person 1 keinen richtigen Strafrechtsanwalt nehmen (der Anwalt der ihr das geraten hatte wahr ein Wirtschaftsanwalt denn sie kannte)und somit kostenlos wahr PKH konnte nicht beantragt werden wegen der velenden Unterlagen. Jetzt klam es zu einem Strafbefehl wo Person 1 150€ Strafe zahlen muss und die Gerichtskosten tragen muss.
    jetzt meine Fragen:
    wie hoch sind die Gerichtskosten?
    ist es empehlenswert in revision zu gehen?
    ist der Sachwerhalt im Behördlichenführungszeugniss eingetragen?
    was ist wenn Person 1 sich im öffentlichen Diest bewirb, ist das nachteilhaft.
  2. regloh

    regloh V.I.P. 24.09.2010, 01:33

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Taxifahrer (jedenfalls mal gewesen)
    Renommee:
    231
    98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)
    AW: hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

    Gerichtskosten für den Strafbefehl = 60 Euro.

    Revision gibts gegen einen Strafbefehl nicht. Nur Einspruch binnen 2 Wochen nach Zustellung. Steht doch in der Rechtsbehelfsbelehrung. Wenn der Hauptdarsteller nicht vorbestraft ist, dürfte sich der Einspruch lohnen, weil sicher eine Einstellung gegen Geldauflage oder sogar gratis rauszuholen ist. Der Anwalt hat wohl seinen grandiosen Ratschlag nach dem Grundsatz gegeben "Was nichts kostet, braucht auch nichts zu taugen" - in so einem Fall folgt auf Aussageverweigerung todsicher ein Strafbefehl oder eine Anklageschrift. Besser einen Anwalt nehmen, der Geld verlangt, aber was vom Strafrecht versteht. PKH gibts für Beschuldigte im Strafprozess übrigens nicht, was in diesem Forum bestimmt schon 1081mal gesagt wurde.

    Keine Eintragung im Führungszeugnis. Der ö.D. verlangt aber vielleicht eine unbeschränkte Auskunft aus dem BZR.
    Kokel und zeiten gefällt das.
  3. clio.dd

    clio.dd Forum-Interessierte(r) 24.09.2010, 19:55

    Registriert seit:
    25. August 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

    da ist doch aber der anwalt teurer als die geldstrafe ???
  4. Defendant

    Defendant V.I.P. 24.09.2010, 19:59

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    4.665
    Zustimmungen:
    526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Rechtsanwalt/ Strafverteidiger
    Ort:
    Bochum
    Homepage:
    Renommee:
    576
    99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)
    AW: hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

    mit Sicherheit, aber wenn er die verhindern kann, lääst sich das saubere Bundeszentralregister vielleicht schwer mit Geld aufwiegen, wenn man später in den ÖD will?
  5. adenau

    adenau Senior Mitglied 25.09.2010, 07:28

    Registriert seit:
    24. Dezember 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Recht suchend
    Ort:
    OS
    Renommee:
    65
    95% positive Bewertungen (338 Beiträge, 49 Bewertungen)95% positive Bewertungen (338 Beiträge, 49 Bewertungen)95% positive Bewertungen (338 Beiträge, 49 Bewertungen)95% positive Bewertungen (338 Beiträge, 49 Bewertungen)95% positive Bewertungen (338 Beiträge, 49 Bewertungen)95% positive Bewertungen (338 Beiträge, 49 Bewertungen)95% positive Bewertungen (338 Beiträge, 49 Bewertungen)95% positive Bewertungen (338 Beiträge, 49 Bewertungen)95% positive Bewertungen (338 Beiträge, 49 Bewertungen)95% positive Bewertungen (338 Beiträge, 49 Bewertungen)
    AW: hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

    Erstmalige Geldstrafen bis zu 90 Tagessätzen werden nicht ins Führungszeugnis aufgenommen.

    PKH / Prozeßkostenhilfe gibt es im Strafrecht nicht.
    Der Rechtsanwalt muss in der Regel selbst bezahlt werden solange kein Fall notwendiger Verteidigung vorliegt.

    Für so einen einfachen Sachverhalt ist ein spezieller Strafverteidiger nicht erforderlich. Das kann jeder Jurist beantworten.

    Die Geldstrafe ist jedenfalls geringer als ein Gerichtsprozeß
    klausschlesinge gefällt das.
  6. Domingo

    Domingo V.I.P. 25.09.2010, 12:59

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    7.121
    Zustimmungen:
    453
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Renommee:
    510
    99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

    Nach welchem § des StGB wird Person 1 übrigens verurteilt? (Neugier)
  7. Defendant

    Defendant V.I.P. 25.09.2010, 13:53

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    4.665
    Zustimmungen:
    526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Rechtsanwalt/ Strafverteidiger
    Ort:
    Bochum
    Homepage:
    Renommee:
    576
    99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4665 Beiträge, 541 Bewertungen)
    AW: hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

    und die vorgestreckte Kohle holt sich die Staatskasse im Falle der Verurteilung oder der meisten Einstellungen dann wieder...
  8. clio.dd

    clio.dd Forum-Interessierte(r) 25.09.2010, 22:58

    Registriert seit:
    25. August 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, clio.dd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

    an Domingo

    strafbar als
    Betrug gem. §§ 263 Abs.1 und 4, 248a StGB
    bei dem strafbefehl rechtsoben ist so ein fenster dort steht Rechtskräftig seit:
    und AG "mein Ort",
    Urkundsbeamter/in der Geschäftstelle
    dieses fenster ist leer warum blos?????
  9. Domingo

    Domingo V.I.P. 25.09.2010, 23:09

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    7.121
    Zustimmungen:
    453
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Renommee:
    510
    99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)99% positive Bewertungen (7121 Beiträge, 473 Bewertungen)
    AW: hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

    Weil der Strafbefehl noch nicht rechtskräftig ist, nehme ich an.

    So kann Person 1 noch Einspruch einlegen (auch persönlich bei der Geschäftstelle). Wie andere ausgeführt haben, könnte sich dies durchaus lohnen.
  10. regloh

    regloh V.I.P. 26.09.2010, 01:18

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Taxifahrer (jedenfalls mal gewesen)
    Renommee:
    231
    98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1607 Beiträge, 205 Bewertungen)
    AW: hatte keine Möglichkeit für PkH daher kein Anwalt Gericht hat einfach entscheiden

    Wie der Ausgangsfall ja schlagend beweist...;)
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
über fristlose Kündigung soll Gericht entscheiden - Wann Schlüsselübergabe? Mietrecht 20. September 2013
Darf das Jugendamt einfach so über jemanden entscheiden ? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 20. September 2011
Anwalt trägt einfach nichts mehr vor Verwaltungsrecht / -prozeßrecht 22. Juni 2010
Einfach zu irgendeinem Anwalt? Anwaltsforum 18. November 2009
Wichtig Gericht ohne Anwalt Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 28. März 2007