GoA

Dieses Thema "GoA - Bürgerliches Recht allgemein" im Forum "Bürgerliches Recht allgemein" wurde erstellt von Fluidbig, 14. September 2017 um 12:40 Uhr.

  1. Fluidbig

    Fluidbig Forum-Interessierte(r) 14.09.2017, 12:40

    Registriert seit:
    3. März 2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Fluidbig hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fluidbig hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fluidbig hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fluidbig hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fluidbig hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fluidbig hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fluidbig hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fluidbig hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fluidbig hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Fluidbig hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    GoA

    Ich habe ein Problem bei der GoA Prüfung. Jemand zahlt fremde Schulden. Eigentlich besteht aber gar kein Anspruch des Gläubigers gegen den Schuldner. Wenn ich nun die GoA des Geschäftsführers gegen den vermeintlichen Schuldner prüfe, scheitert die Prüfung dann schon an der Geschäftsbesorgung oder erst beim Willen des Geschäftsherrn?

    Danke
  2. fernetpunker

    fernetpunker V.I.P. 14.09.2017, 19:37

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    8.021
    Zustimmungen:
    1.270
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Hannover
    Homepage:
    Renommee:
    1.343
    99% positive Bewertungen (8021 Beiträge, 1355 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8021 Beiträge, 1355 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8021 Beiträge, 1355 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8021 Beiträge, 1355 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8021 Beiträge, 1355 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8021 Beiträge, 1355 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8021 Beiträge, 1355 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8021 Beiträge, 1355 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8021 Beiträge, 1355 Bewertungen)99% positive Bewertungen (8021 Beiträge, 1355 Bewertungen)
    Vielleicht ist ja schon das "fremde Geschäft" fraglich, wenn keine Verbindlichkeit bestand oder?

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum