Genehmigungsfiktion Krankenkasse

Dieses Thema "Genehmigungsfiktion Krankenkasse - Medizinrecht" im Forum "Medizinrecht" wurde erstellt von Mythos2012, 3. Juni 2017.

  1. Mythos2012

    Mythos2012 Boardneuling 03.06.2017, 13:41

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Mythos2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mythos2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mythos2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mythos2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mythos2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mythos2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mythos2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mythos2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mythos2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mythos2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Genehmigungsfiktion Krankenkasse

    Ich hätte eine Frage bzgl. Genehmigunsfiktion:

    Nehmen wir mal an Frau X. stellt bei der KK einen Antrag auf eine neue Therapie.
    Der Antrag erreicht die Krankenkasse am 6. April, der KK fällt ein das sie noch weitere Unterlagen vom Arzt benötigt und Frau X. erhält dieses Schreiben der KK am 12. April.
    Leider ist der Arzt von Frau X. in Urlaub womit sich die Sache etwas verzögert, somit kann Frau X. die Unterlagen erst sehr spät einreichen und die KK erhält sie am 9. Mai.

    Seit dem hat Frau X. nichts mehr von der KK gehört.

    Die KK hat Frau X. mehr oder weniger darauf hingewiesen das der MDK eingeschaltet wird wenn die fehlenden Unterlagen eingereicht werden, was zu einer Fristverlängerung von 3 auf 5 Wochen führen würde.

    Nach meiner Rechnung würde die Genehmigungsfitkion für Frau X. am 7. Juni eintreten.

    Stimmt dieses Rechnung so ?


    Zusatz: nehmen wir mal an Frau X. hätte in der Zwischenzeit ein Schreiben der KK erhalten in der die KK Frau X. darauf hinweist das sie mehr Zeit benötigen, allerdings ohne ein konkretes Datum zu nennen.
    Reicht ein solches Schreiben aus um die Frist zu verlängern ?


    lg Mythos
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Krankenkasse Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 6. Mai 2014
Krankenkasse Sozialrecht 2. Juli 2012
Krankenkasse Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 28. Juli 2010
Krankenkasse Sozialrecht 23. September 2008
Krankenkasse... Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 20. September 2006