genauer Datum der Vertragsverlängerung

Dieses Thema "genauer Datum der Vertragsverlängerung - Sportrecht" im Forum "Sportrecht" wurde erstellt von Asthos, 14. März 2017.

  1. Asthos

    Asthos Neues Mitglied 14.03.2017, 13:55

    Registriert seit:
    14. März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    genauer Datum der Vertragsverlängerung

    Hallo zusammen,

    folgender Sachverhalt (Zeitraum geändert):

    Fitnessstudiovertrag, Laufzeit 01.01.2016 - 01.01.2017
    automatische Verlängerung des Vertrages um 1 Jahr.
    Kündigungsfrist: 6 Wochen vor Vertragsende.

    Zu welchen Zeitpunkt wird der Vertrag genau verlängert?
    Wird dieser erst am 01.01.2017 verlängert, oder schon zum 15.11.2016 (also 6 Wochen vor Ende)?

    Hintergrund ist der:
    Für eine normale Kündigung war es zu spät (02.12.2016). Der Versuch der Sonderkündigung wollte der Betreiber nicht durchgehen lassen (Schwangerschaft mit sportlichen Attest)
    Begründung: gemäß Attest handelt es sich nicht um eine dauerhafte Erkrankung ...
    Somit wurde der Vertrag mit dem Studio vorerst um sagen wir 8 Wochen ausgesetzt (vom 01.12.2016 an).

    Das könnte ja nun bedeuten, dass wenn sich der Vertrag erst zum 01.01.2017 verlängert und man würden dann die 8 Wochen aufaddiert hätte ich in dem Fall eine Vertragslaufzeit bis zum 01.03.2017 und könnte bis zum 15.02.2017 kündigen.

    Wenn der Vertrag aber automatisch verlängert wird mit Ende der Kündigungsfrist (nun also die Laufzeit schon bis 01.01.2018 ist) wäre der Vertrag gültig bis 01.03.2018 und könnte den erst zu diesem Tag (01.03.2018) kündigen.

    Ich hoffe man versteht den Sachverhalt und es gibt irgendwo eine genaue Definition, zu welchem Zeitpunkt sich der Vertrag genau verlängert.
     
  2. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 14.03.2017, 16:59

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    1.501
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.057
    98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)
    Da die Aussetzung nur unter der Voraussetzung der Vertragsverlängerung gewährt wurde, würde das, worauf Sie hinaus wollen, schon gegen Treu und Glauben verstoßen.
     
  3. Asthos

    Asthos Neues Mitglied 14.03.2017, 19:45

    Registriert seit:
    14. März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Hallo,

    ich glaube Sie haben mich missverstanden. Daher ein erneuter Versuch der Erklärung:

    Der erste Versuch war eine ordentliche Kündigung. Da wurde dann bestätigt, dass man zum "01.01.2018" gekündigt hat. (Es war also leider zu spät für den 01.01.2017 zu kündigen, da 6 Wochenfrist nicht eingehalten wurde).
    Danach kam die Idee einer Sonderkündigung (Schwangerschaft mit Sportattest)
    Dies wurde ignoriert und einfach eine Aussetzung von x Wochen (hier mal im Bsp. die 8 Wochen) "bestätigt", welches so aber nicht angefordert wurde.

    Nun ist halt die Frage, da der Vertrag um 8 Wochen verlängert wurde, ist der Vertrag vorerst bis zum 01.03.2017 gültig, oder schon bis zum 01.03.2018?
     
  4. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 14.03.2017, 20:04

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    1.501
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.057
    98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)
    Schon bis zum 28.02.2018.

    Der 01.03.2017 ist doch längst vorbei.
     
  5. Asthos

    Asthos Neues Mitglied 15.03.2017, 08:02

    Registriert seit:
    14. März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Asthos hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Mir wurde empfohlen die Daten zu ändern (REGELN ZUR FORMULIERUNG VON FORENBEITRÄGEN).
    Somit sind, zum besseren Verständnis, die Daten auf 01.01.2016-01.01.2017 geändert wurden, auch sind die 8 Wochen Auszeit verkürzt. (Eine Schwangerschaft geht nun mal nicht nur 8 Wochen ;) )

    Kurz gesagt, man befindet sich nach meinen Schilderungen zum Datum : 10.12.2016 und nicht zum heutigen Datum.
     
  6. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 15.03.2017, 23:40

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    1.501
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.057
    98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8135 Beiträge, 1101 Bewertungen)
    Der Vertrag ist dennoch bereits bis 2018 gültig, weil auch die Aussetzung des Vertrages vorbehaltlich der Verlängerung geschehen ist.
     
  7. Casa

    Casa V.I.P. 25.03.2017, 22:00

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    6.687
    Zustimmungen:
    673
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    436
    96% positive Bewertungen (6687 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6687 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6687 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6687 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6687 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6687 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6687 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6687 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6687 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6687 Beiträge, 449 Bewertungen)
    Ganz allgemein verlängert sich der Vertrag um die Zeit, in der aus gesundheitlichen Gründen kein Sport getrieben werden kann. Für die Zeit des Aussetzens muss dann auch nicht gezahlt werden. Für die Zeit der Verlängerung allerdings schon. Man gewinnt im Endeffekt nur die Möglichkeit zum Training, statt diese wegen Krankheit zu bezahlen und nicht nutzen zu können.

    Da der Vertrag gekündigt wurde, ist nunmehr unerheblich wie lang er noch andauert.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Vertragsverlängerung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 23. Januar 2013
Vertragsverlängerung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 7. Januar 2013
Vertragsverlängerung Sportrecht 10. November 2009
Vertragsverlängerung Arbeitsrecht 9. Oktober 2008
Vertragsverlängerung Arbeitsrecht 19. Januar 2008

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum