GbR in Privatwohnräumen

Dieses Thema "GbR in Privatwohnräumen - Gewerberecht" im Forum "Gewerberecht" wurde erstellt von King Lui*, 30. August 2010.

  1. King Lui*

    King Lui* Neues Mitglied 30.08.2010, 14:53

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    GbR in Privatwohnräumen

    Mal angenommen 3 junge Leute haben zusammen eine GbR gegründet als Anbieter von Dienstleistungen im Medienbereichen (Werbeagentur). Diese haben zu dritt eine Wohnung mit Ladenlokal bezogen.
    Diese Ladenfläche welche mit der Wohnung verbunden ist (nicht durch eine Tür oder sonstiges getrennt, sondern direkt mit dem Flur verbunden), wurde zu früherer Zeit mal als Laden genutzt, ist jedoch auch schon vom vorigen Mietern als Wohnfläche genutzt worden und somit ist die ganze Wohnung (einschließlich Ladenlokal) als Wohnfläche im Mietvertrag festgehalten.

    Im Bereich des Ladenlokals arbeiten die drei Gesellschafter und haben sich daher diesen Raum als Arbeitsbereich hergerichtet. Das Ladenlokal hat einen Eingang in
    Richtung Straße, sodass auch Kunden empfangen werden können.

    Beim Gewerbeamt musste der Sitz der Gesellschaft angegeben werden, worauf die Wohnfläche dort eingetragen wurde.

    Nach Auseinandersetzungen mit dem Vermieter besteht dieser auf einmal auf eine Aufteilung der Wohnfläche in separate Bereiche, Gewerbefläche und Wohnfläche.

    Darf er dies?
  2. Margarete

    Margarete Senior Mitglied 30.08.2010, 19:14

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    68
    100% positive Bewertungen (349 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (349 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (349 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (349 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (349 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (349 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (349 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (349 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (349 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (349 Beiträge, 48 Bewertungen)
    AW: GbR in Privatwohnräumen

    er wird eine höhere Gewerbemiete haben wollen.

    mE ist das ok, aber fragen Sie einen Anwalt oder eine Verbraucherzentrale.

    M.
    Humungus gefällt das.
  3. Humungus

    Humungus V.I.P. 30.08.2010, 19:53

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    21.988
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.729
    99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)
    AW: GbR in Privatwohnräumen

    Wusste der Vermieter bei Vertragsabschluss, dass die Räume gewerblich genutzt werden sollen?
  4. King Lui*

    King Lui* Neues Mitglied 31.08.2010, 09:52

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, King Lui* hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: GbR in Privatwohnräumen

    Der Vermieter weiß dies zum Zeitpunkt der Vertragsabschlusses nicht, allerdings ist ja auch genau dies die Frage, ob es überhaupt als gewerbliche Nutzung angesehen werden kann oder ob das quasi wie Werbung in Zeitungen legen ist also Heimarbeit die man ausüben kann wann wie und wo man möchte.
  5. Humungus

    Humungus V.I.P. 31.08.2010, 10:21

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    21.988
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.729
    99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21988 Beiträge, 1640 Bewertungen)
    AW: GbR in Privatwohnräumen

    Gegenfrage: ist ein Gewerbe angemeldet? Warum denn, wenn keine gewerbliche Nutzung stattfindet?

    Der Vermieter kann argumentieren, dass durch die gewerbliche Tätigkeit eine erhöhte Abnutzung der Räume stattfindet und ein erhöhter Mietzins verlangt werden kann.