Gartenhaus als Büro umbauen

Dieses Thema "Gartenhaus als Büro umbauen - Baurecht" im Forum "Baurecht" wurde erstellt von AmericanCookies, 9. Januar 2017.

  1. AmericanCookies

    AmericanCookies Boardneuling 09.01.2017, 18:06

    Registriert seit:
    8. Januar 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    17
    Keine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Gartenhaus als Büro umbauen

    Hallo,

    nehmen wir mal an der Bebauungsplan lässt die Errichtung eines Gartenhauses zu.

    Die Errichtung ist auf der Grünfläche gestattet jetzt soll ja in NRW gartenhäuschen bis 30 Raummeter und ohne Aufenthaltsräume Genehmigungsfrei.

    Wie könnte das ganze aussehen wenn man jetzt aus einem Gartenhaus ein Büro machen möchte?

    Welche Gesetze würde da greifen ?

    Danke !
  2. mayerei

    mayerei V.I.P. 09.01.2017, 18:10

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    531
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    271
    88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)
    Der B-Plan, BauNVO, LBO NRW, Nachbarschaftsgesetz,
  3. AmericanCookies

    AmericanCookies Boardneuling 09.01.2017, 18:14

    Registriert seit:
    8. Januar 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    17
    Keine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Müsste so ein Häuschen dann zwingend im Baufenster aufgestellt werden wenn im BPlan die Erlaubnis auf der Grünfläche erlaubt wäre ?

    Nehmen wir mal an so einem Fall würde es geben, wie sehen die Erfolgsaussichten aus ?
  4. mayerei

    mayerei V.I.P. 09.01.2017, 18:28

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    531
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    271
    88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)
    Der B-Plan erlaubt was? Die Errichtung eines Gewerbegebäude ausserhalb des Baufensters? Erlaubt der B-plan überhaupt die gewerbliche Nutzung? Welche Anforderungen stellt die LBO an gewerbliche Aufenthaltsräume? Sind diese Anforderungen vereinbar, mit dem was die LBO und B-Plan als Gartenhäuschen erlauben.

    Vermutlich null.
  5. AmericanCookies

    AmericanCookies Boardneuling 09.01.2017, 19:54

    Registriert seit:
    8. Januar 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    17
    Keine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Gehen wir mal von einem allgemeinen Wohngebiet aus da ist ja gewerbe erlaubt.

    Das Gartenhäuschen könnte man nach Richtlinien der LBO errichten.

    Was man halt nicht weiß ist das außerhalb des Baufensters gestattet oder könnte man auf die Formulierung im BPlan beharren ?

    Weil laut BPlan sind Gartenhäuschen auf der Grünfläche erlaubt.
  6. mayerei

    mayerei V.I.P. 09.01.2017, 20:05

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    531
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    271
    88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)
    So generell nicht: Welches Gewerbe ist geplant`?

    Vielleicht mal posten, was in dem fiktiven B-Plan drin steht?

    Wo gedenkt der zukünftige Gewerbetreibende den zu arbeiten, wenn er sich in dem Gebäude nicht aufhalten darf?

    Will A ein Gartenhäuschen bauen nach §65 (1) Nr. 1 LBO oder ein Gebäude (auch zur) gewerblichen Nutzung nach §4 LBO?
  7. Brati

    Brati V.I.P. 09.01.2017, 22:05

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.633
    Zustimmungen:
    679
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    726
    98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)
    Weist der BPlan Baufenster aus, dann macht er das nicht aus Spaß. Die Errichtung baulicher Anlagen ist dann vorbehaltlich etwaiger Ausnahmen (§ 31 Abs. 1 BauGB) eben nicht genehmigungsfähig. Achso, kleiner Tipp: Ein Gartenhäuschen ist kein Büro ;) Vielleicht kann der Bauherr aber mit einer Befreiung bzw. einem Antrag auf Befreiung nach § 31 Abs. 2 BauGB was erreichen. Dazu müsste man aber u. a. den BPlan (instb. dessen Textteil) und kennen.
  8. AmericanCookies

    AmericanCookies Boardneuling 09.01.2017, 22:15

    Registriert seit:
    8. Januar 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    17
    Keine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Hier mal der Auszug:

    Im gesamten allgemeinen Wohngebiet, mit Ausnahme der öffentlichen Verkehrs & Grünflächen, werden Nebenanlagen und Einrichtungen im Sinne des Paragraf 14 Abs. 1 BauNVO soweit sie nicht ausdrücklich zugelassen sind, ausgeschlossen (Paragraf 14 Abs.1 Satz 2). Ausdrücklich zugelassen sind Schwimmbäder im Freien, Pergolen, Gartenhäuser und Einrichtungen der Versorgungsträger.

    Die Errichtung von Garagen auf den nicht überbaubaren Grundstücksflächen ist nicht gestattet.
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2017
  9. AmericanCookies

    AmericanCookies Boardneuling 09.01.2017, 23:06

    Registriert seit:
    8. Januar 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    17
    Keine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Jemand eine Idee, was ein Bauherr in der Lage machen könnte ?
  10. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 10.01.2017, 02:01

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    6.047
    Zustimmungen:
    1.072
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    738
    98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)
    Einen neuen Plan machen. Ein Gartenhaus ist kein Büro.
    Dann wäre es ein Holzgebäude zur gewerblichen Nutzung. Kein Gartenhaus.
    Ein Gartenhaus ist kein Haus im Garten, sondern ein Haus FÜR den Garten.
    Es ergänzt die Gartennutzung.


    Du hattest die Frage schon mit der genauso sinnlosen Nutzung der Garage auf der Grenze als Büro. Und den Thread auch dreister weise gelöscht.

    Was kommt als nächstes? Gewächshaus als Büro?
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2017
  11. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 10.01.2017, 02:19

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    6.047
    Zustimmungen:
    1.072
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    738
    98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6047 Beiträge, 760 Bewertungen)
    ...und nach einigem Überlegen:
    Wie wäre es, wenn der Bauherr von der Idee ablässt, irgendein Gebäude oder Bauliche Anlage missbräuchlich Zweck zu entfremden, sondern einfach gar keine Bauliche Anlage oder Gebäude nutzt?

    Er könnte einen großen Wohnwagen umbauen und in den Garten rollen.
    Das kligt zwar grotesk und sieht ggf. seltsam aus, aber ist selbst dauerhaft merkwürdiger weise legal. Und wesentlich besser isoliert als ein Gartenhaus.

    http://campingferie.eu/h7_campingvogne/s/images_2007/2007_landhaus_750_umf_001.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2017
  12. mayerei

    mayerei V.I.P. 10.01.2017, 06:37

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    531
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    271
    88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)
    Dauerhaft ist das leider nicht legal.

    §2 LBO NRW
    und wenn man die Räder demontiert ist es sofort Essig mit der Legalität.
  13. Brati

    Brati V.I.P. 10.01.2017, 07:56

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.633
    Zustimmungen:
    679
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    726
    98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)98% positive Bewertungen (6633 Beiträge, 739 Bewertungen)
    Es ist aus dem Grund nicht legal, da der Wohnwagen bodenrechtliche Relevanz besitzt, nicht weil aus dem Garten ein Stellplatz würde. Auf die einzige Möglichkeit, die hier in die Legalität führt, wies ich oben bereits hin. Das ist nat. mit ein wenig finanziellem Risiko verbunden und macht die Behörden auf den Fall aufmerksam. Aber man kann ja nicht alles haben.
  14. mayerei

    mayerei V.I.P. 10.01.2017, 08:10

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    531
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    271
    88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6840 Beiträge, 333 Bewertungen)
    Ich kenne in der Tat keine Entscheidung, welche meine Meinung stützt;
    LBO §2, dannach würde das _dauerhafte_ Abstellen, bereits den Sachverhalt erfüllen, und ein Stellplatz errichtet werden. Mit den Folgen einer notwendigen Baugenehmigung. Aber wie gesagt, ich kenne keine Entscheidung (Verwaltung oder Gericht) welche meine Ansicht teilt.
  15. AmericanCookies

    AmericanCookies Boardneuling 10.01.2017, 09:43

    Registriert seit:
    8. Januar 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    17
    Keine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, AmericanCookies hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Der Thread wurde gelöscht nicht ich habe es gelöscht!
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Gartenhaus Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10. März 2013
Gartenhaus Baurecht 24. Dezember 2011
Vermieter umbauen... Mietrecht 5. April 2011
Grenzabstand Gartenhaus Baurecht 11. Januar 2009
Gartenhaus Baurecht 11. Oktober 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum